Meine Filiale

2 - Wunderkinder

Nach einer wahren Begebenheit

Thomas Schlüssel

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • 2 - Wunderkinder

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tagen

    8,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

0,99 €

Accordion öffnen
  • 2 - Wunderkinder

    ePUB (Epubli)

    Sofort per Download lieferbar

    0,99 €

    ePUB (Epubli)

Beschreibung

Dieses Buch erzählt die Geschichte von Marie und Lara. Die Zwillinge entschieden sich bereits nach 23 Schwangerschaftswochen dazu, einen erbitterten Kampf um Leben und Tod aufzunehmen, den sie nach 132 Tagen im Krankenhaus trotzdem gewinnen sollten. Die Überlebenschancen waren sehr schlecht und die Komplikationen nach der Geburt verlangten von den Kindern, die mit 507 Gramm und 542 Gramm auf die Welt gekommen waren, alles ab. Aber nicht nur für die Kinder, auch für die Eltern begann ab diesem Moment eine schier endlose Zeit der Ängste und Sorgen.

Das Buch handelt von den Zwillingen Marie und Lara und wurde von ihrem Vater Thomas Schlüßel geschrieben. Seit der Schwangerschaftsfestellung hat er begonnen ein Tagebuch zu schreiben, ohne zu wissen wie wertvoll die Einträge im Nachhinein werden sollten. Dieses Tagebuch hat er bis zu dem zweiten Geburtstag seiner Töchter geführt, sodass dieses Buch entstehen konnte. Thomas Schlüßel arbeitet als Angestellter in einem Versicherungskonzern und dies ist sein erstes Buch. Er möchte mit dem Buch sowohl Eltern als auch Angehörigen von Frühchen einen Einblick in den Alltag mit Frühgeborenen geben, die sich trotz aller Prognosen wie normale Kinder entwickelt haben.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 0 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 28.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7375-2787-3
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/1,1 cm
Gewicht 250 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0