Mia & Korum (Die komplette Krinar Chroniken Trilogie)

Anna Zaires, Dima Zales

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

36,95 €

Accordion öffnen
  • Mia & Korum (Die komplette Krinar Chroniken Trilogie)

    Mozaika LLC

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    36,95 €

    Mozaika LLC

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

***Romane voller dunkler Leidenschaft - Internationale Bestseller Trilogie*** Dunkle Leidenschaft. Verrat. Gefahr. Liebe. Fünf Jahre in der Zukunft sind die Menschen nicht mehr die höchstentwickelte Spezies. Die Erde wird von den Krinar beherrscht, einer mysteriösen Rasse aus einer anderen Galaxie. Mia Stalis, eine schüchterne und unerfahrene Studentin, hatte nie viel mit den Eindringlingen zu tun gehabt - bis ein schicksalhaftes Treffen im Central Park alles verändert. Nachdem sie Korums Blick auf sich gezogen hat, muss sie jetzt mit diesem einflussreichen, gefährlich verführerischen Krinar fertig werden, der alles dafür tun wird, sie zu besitzen ... sogar, ihr die Freiheit nehmen. Von den Wolkenkratzern New Yorks bis hin zu den fremden Landschaften Krinars wird ihre epische Leidenschaft die Welt verändern. Anmerkung: Es ist die komplette Krinar Chroniken Trilogie, welche die Bücher Gefährliche Begegnungen, Gefährliches Verlangen und Gefährliche Erinnerung umfasst - 3 ungekürzte Romane mit insgesamt 290.000 Wörtern.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Kerstin Frashier
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 828 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.06.2020
Sprache Deutsch
EAN 9781631420344
Verlag Via tolino media
Dateigröße 875 KB
Verkaufsrang 1815

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
1
0

Naaaaaja...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 06.09.2020

Eigentlich eine nette Grundidee: Das Setting mit der außerirdischen Macht, die die Menschen dazu zwingt, ihren Planeten endlich anständig zu nutzen - durchaus mit einem zurecht etwas arroganten Auftreten - ist recht schön. Da stecken viele hübsche Ideen in den Details. Auch beim männlichen Protagonisten finde ich die Darstellun... Eigentlich eine nette Grundidee: Das Setting mit der außerirdischen Macht, die die Menschen dazu zwingt, ihren Planeten endlich anständig zu nutzen - durchaus mit einem zurecht etwas arroganten Auftreten - ist recht schön. Da stecken viele hübsche Ideen in den Details. Auch beim männlichen Protagonisten finde ich die Darstellung mutig - das ist ja eigentlich kein richtig netter Kerl... und ein Talent für Sex-Szenen hat die Autorin auch. Leider kann ich mich über die Geschichte trotzdem nicht recht freuen: Mein erstes Problem war die weibliche Hauptfigur. Sie wird so beschrieben, dass ich von vorne bis hinten den Eindruck hatte, dass es sich eigentlich um ein 1o-jähriges Mädchen handelt - naiv und kindlich, auch was das Äußerliche betrifft. Gerade bei Erotik-Szenen hinterlässt das einen echt störenden Eindruck. Unglaubwürdig ist auch, warum sich jemand für eine derart unspannende Person interessieren sollte, weder für den männlichen Protagonisten noch für den Leser finde ich das nachvollziehbar. Außerdem wird immer wieder behauptet, wie klug diese Mia sei - in der gesamten Handlung wird jedoch eher das Gegenteil deutlich. Ein weiteres Problem ist stellenweise die Detailverliebtheit - es kommen immer wieder Passagen vor, in denen Mia mit ihrer Familie interagiert. Diese Teile sind meiner Meinung nach völlig überflüssig und machen den Spannungsbogen der Geschichte kaputt. Sie tragen nichts zum Verlauf der Geschichte bei und sind derart "normal", dass ich mich frage, ob es nicht spannender wäre, meine Nachbarin über ihre Familienangelegenheiten sprechen zu hören... Am meisten stört mich jedoch das Ende der Geschichte: Hier wird nach der großen Schlusskonfronation die Geschichte noch derartig gestreckt, dass ich es schon fast unverschämt finde. Inhaltlich kommt hier wieder ein völlig überflüssiger Familien-Part hinzu - und dazu muss ich kurz spoilern: Wenn in solchen Geschichten eine Figur eines Liebespaares vom Partner unsterblich gemacht wird (in vielen Vampirgeschichten ja üblich), dann bedeutet das i. d. R., dass diese Figur auch mit den negativen Konsequenzen der Unsterblichkeit klarkommen muss, z. B., dass man Freunde und Verwandte überlebt. Hier haben wir einen Overload von "Friede-Freude-Eierkuchen": Die ganze Familie inklusive Schwager und ungeborenem Kind werden mit "verwandelt" und weil diese Familie sooo toll ist, entscheiden die Außerirdischen, demnächst auch gleich allen anderen Menschen diese Möglichkeit zu geben - wo es doch noch am Beginn der Geschichte völlig zu recht hieß, dass die Menschheit noch nicht reif genug für diese Technik sei. Unlogisch und so krampfhaft zuckersüß harmonisch, das war wirklich nervtötend! Zum Stil, der in der Übersetzung gewählt wurde noch eine kurze Anmerkung: Ein bisschen weniger Umgangssprache, ein bisschen mehr Sorgfalt hätte es schon sein dürfen. Im Ausdruck fand ich den Text teilweise echt unpassend, Bsp.: "Sie MACHTE sich Shampoo auf die Hand" - also ehrlich, das geht besser...

Super Buchreihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Garrel am 11.06.2020

Ja ine tolle, spannende Reihe mit vielen interessanten Geschehnissen... Ich hätte gerne 5 Sterne gegeben ABER es ist mir viel zu viel Sex. Ich glaube alle 5-10 Seiten wird beschrieben, dass sie wiedermal Sex haben.. Gut und schön aber irgendwann ist es zu viel. Ansonsten ist die Reihe sehr gut leserlich und definitiv empfehlens... Ja ine tolle, spannende Reihe mit vielen interessanten Geschehnissen... Ich hätte gerne 5 Sterne gegeben ABER es ist mir viel zu viel Sex. Ich glaube alle 5-10 Seiten wird beschrieben, dass sie wiedermal Sex haben.. Gut und schön aber irgendwann ist es zu viel. Ansonsten ist die Reihe sehr gut leserlich und definitiv empfehlenswert

KLASSE
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwerte am 12.10.2019

Eine wunderbare Geschichte die alles enthalten hat was ich gerne lese. Viel Spannung und gute Erotik. Ich konnte kaum aus der Hand legen.


  • Artikelbild-0