Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Verblassende Spuren

Wiederannäherung an ein verlorenes Leben

Das Buch „Verblassende Spuren“ ist eine Annäherung an das Schicksal einer Frau, die als Arbeitsverweigerin ins Frauenkonzentrationslager Ravensbrück verschleppt wurde und dort mit gerade 25 Jahren umkommt. Wenige Hinterlassenschaften bezeugen ihr Schicksal und spät erst, 60 Jahre nach ihrem Tod, sucht die Nichte nach Spuren dieses Lebens in den papiernen Unterlagen des Naziregimes. Die Autorin fragt nach Motiven von Widersetzlichkeit und danach, ob und wie eine Gefangene unter den Bedingungen der Lagerrealität, die von Sklavenarbeit, Entbehrung und tagtäglicher Todesdrohung bestimmt war, ihre Würde bewahren konnte.
Portrait
Ursula Reinhold, geboren 1938 in Berlin-Baumschulenweg, Oberschule, Abitur, Fachschule für Bibliothekare, Germanistikstudium, Promotion und Habilitation. Tätigkeit als Redakteurin, 1973 bis 1991 wissenschaftliche Mitarbei-terin an der Akademie der Wissenschaften der DDR. 1991 bis 1996 Lehrauftrag an der Humboldt-Universität zu Berlin. Wissenschaftliche und literaturkritische Veröffentlichungen zur deutschen Literatur seit 1945. Sie hat Sohn und Tochter und vier Enkel.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 133 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.01.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738013351
Verlag Neobooks
Dateigröße 903 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Verblassende Spuren

Verblassende Spuren

von Ursula Reinhold
eBook
3,99
+
=
Ich bin jetzt Soldat

Ich bin jetzt Soldat

von Achim Hammelmann
eBook
3,99
+
=

für

7,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.