Warenkorb
 

Der neue Kosmos

Einführung in die Astronomie und Astrophysik

Der neue Kosmos bietet in überschaubarem Umfang eine zusammenhängende Einführung in das Gesamtgebiet der Astronomie und Astrophysik. Aus den Bereichen: Klassische Astronomie und Planetensystem; Instrumente und Beobachtungsverfahren; Sonne und Sterne; Milchstraße und Galaxien; Kosmologie; Entstehung des Planetensystems; Entwicklung der Erde und des Lebens, werden die Beobachtungsmethoden und die Ergebnisse astronomischer Forschung sowie deren theoretische Grundlagen und wechselseitigen Zusammenhänge vermittelt.

Der vorliegende korrigierte und erweiterte Nachdruck trägt dem rasanten Fortschritt der astronomischen Forschung und Beobachtungsmöglichkeiten in den zwei Jahren seit dem ersten Erscheinen der 7. Auflage Rechnung. Die wichtigsten neuen Ergebnisse, vor allem bei unserem Planetensystem, bei der Neutrinostrahlung der Sonne, bei den fernsten Galaxien und Quasaren sowie bei der Entwicklung des Universums werden berücksichtigt.
Rezension
"Wer einen allgemeinen, umfassenden, theoretisch tiefgehenden, aber dennoch für Naturwissenschaftler verständlichen Rundumschlag quer durch die gesamte Astrophysik sucht, kommt an diesem Buch nur schwerlich vorbei. Es behandelt alle Gebiete der Astronomie. [...] Dabei ist es überzeugend aktuell. [...] Dieses Buch steht vom Niveau her zwischen einem reinen Fachbuch und dem üblichen Einführungswerk für interessierte Laien. [...] Wer fundiertere Erläuterungen zur Energiegewinnung der Sterne, der Sternentwicklung oder auch zur Struktur unserer Milchstraße sucht und sich nicht mit den sonst üblichen ungenauen und unbegründeten Beschreibungen der populärwissenschaftlichen Literatur begnügen will, wird an diesem Buch große Freude haben." (Himmelsleiter, 13/1, 2003)

"Mich persönlich hat Der Neue Kosmos vollends überzeugt. Es wird wohl Zeit, daß ich meine 3. Auflage, die mir gute Dienste geleistet hat, in den wohl verdienten Ruhestand schicke und mit den neuen Neuen Kosmos zulege." (SIRIUS, 23/1, 2003)

"Es lohnt sich, nicht nur für Studierende der Astronomie und Astrophysik, sondern insbesondere auch für alle Astro-Amateure, sich mit dem Neuen Kosmos auseinanderzusetzen und auf den neuesten Stand zu bringen. Dieses prachtvoll ausgestattete Buch ist in jeder Auflage eine Pflicht-Lektüre und kann daher auch nicht nur empfohlen, sondern muss sogar fast schon 'vorgeschrieben' werden, wenn man punkto Astronomie und Astrophysik 'dabei sein will' und mitreden möchte." (ORION, 61/314, 2003)

"Je nach Vorbildung wird dem Leser ein ungläubiges 'Was, das soll ich einmal alles wissen?' oder ein 'Schön, da ist ja alles drin!' in den Sinn kommen. Die Heidelberger Autoren stellen die Astronomie umfassend dar. [...] Astronomie-Studenten finden in dem Buch den idealen Begleiter zur Prüfungsvorbereitung. [...] Doch auch nach bestandener Prüfung ist Der neue Kosmos wegen seiner thematischen Breite und Vollständigkeit eigentlich ein Muss für alle, die beruflich mit Astronomie oder Astrophysik zu tun haben. Zu fast jeder Frage, deren Antwort man nachschlagen möchte, findet man eine Erklärung in diesem Buch. Die Textmenge, die man dann lesen muss, ist stets überschaubar. Sie reicht meistens genau aus, um zu entscheiden, ob man sich weiter informieren möchte - oder ob einem einfach die wenigen gelesenen Sätze genügen. Deshalb ist das beste Kompliment, das man dem Buch machen kann: Der neue Kosmos schafft den Spagat Lehrbuch und Nachschlagewerk in einem zu sein." (wissenschaft-online, 23.9.2003)

"Der neue Kosmos sei allen Naturwissenschaftlern und anspruchsvollen Amateurastronomen für einen schnellen und umfassenden Überblick über den Stand der aktuellen Forschung empfohlen." (Astrokurier, 2002)

"Ein fulminantes Standardwerk, das in seiner neuesten Auflage überzeugender ist denn je." (Neue Ruhr Zeitung, 2002)

"Der neue Kosmos ist reich bebildert, aber er ist kein Bildband. Klare, schematische Zeichnungen überwiegen, und diese Sachlichkeit der Darstellung entspricht auch dem Anspruchsniveau des Textes. Der Leser wird - anders als in vielen populären Bücher - durchaus mit Mathematik und Physik konfrontiert, und man sollte schon die Grundlagen der Infinitesimalrechnung beherrschen, will man alle Gedankengänge quantitativ nachvollziehen. Ein umfangreicher Anhang mit Formeln, Konstanten, Einheiten, einem Sternbildverzeichnis, Aufgaben (ohne Lösungen), Literatur- und Sachverzeichnis ergänzt das sehr empfehlenswerte Buch." (Astronomie und Raumfahrt, 2002)

"Seit mehr als 30 Jahren vermittelt dieses Standardwerk einen umfassenden Einblick in die Astronomie, Astrophysik und Weltraumforschung. Die aktuelle 7. Auflage schließt nahtlos an die vorherigen Auflagen an und berücksichtigt die neuesten Entwicklungen der Astronomie und Astrophysik der letzten Jahre." (Chemie Online, 2002)
Portrait

Albrecht Unsöld war Astrophysiker und Direktor des Instituts für Theoretische Physik an der Universität Kiel.

Bodo Baschek war Professor am Institut für Theoretische Astrophysik in Heidelberg.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 580
Erscheinungsdatum 21.01.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-45992-8
Verlag Springer
Maße (L/B/H) 24,1/16,9/3,5 cm
Gewicht 993 g
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen, farbige Illustrationen
Auflage 7. Auflage 2002. Nachdruck 2015
Verkaufsrang 108.866
Buch (Taschenbuch)
44,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.