Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Star Trek - Corps of Engineers 01: In der Höhle des Löwen

(1)
Die brandneue Romanserie: Corps of Engineers - exklusiv im E-Book!
Jeden Monat eine neue Episode
--
Ein gigantisches, verlassenes Raumschiff muss erkundet werden? Das schiffsweite Computersystem ist ausgefallen? Dann rufen Sie am besten die Experten des Ingenieurkorps der Sternenflotte! Vom Hauptquartier der Sternenflotte aus und unter der Leitung von Captain Montgomery Scott kann das I.K.S. alles bauen, reparieren, programmieren, umprogrammieren, neu konstruieren oder einfach herausfinden, um was es sich handelt - seien das fremde Replikatoren oder Planetenkiller. Erwarten Sie nur keine Wunder von ihnen. Es sei denn, es gäbe gar keine andere Möglichkeit ...
Captain David Gold, sein Erster Offizier Commander Sonya Gomez und die Besatzung der U.S.S. da Vinci setzen ein ums andere Mal ihr Leben aufs Spiel. Begleiten Sie die Wunderknaben zu einer fesselnden Reise durch die Randgebiete der Galaxis!
--
Episode 1:
Captain Picard und die U.S.S. Enterprise haben ein gigantisches, herrenloses Raumschiff aus den unbekannten Tiefen des Raums besiegt. Jetzt, nachdem die unmittelbare Bedrohung beseitigt ist, ist das Sternenflotteningenieurkorps an der Reihe. Die Ingenieure des S.I.K. sollen das besiegte Raumschiff auf neue Technologien untersuchen, um vielleicht Hinweise auf seinen mysteriösen Ursprung zu finden. Lieutenant Commander Geordi La Forge wurde kurzfristig von der Enterprise zur U.S.S. da Vinci, dem S.I.K.-Schiff unter Captain David Gold, versetzt, um an der faszinierenden Mission teilzunehmen. La Forge arbeitet mit Gold, Sonya Gomez und den technischen Top-Experten zusammen, um dem anscheinend leblosen fremden Schiff seine Hightechgeheimnisse zu entreißen - nur um zu entdecken, dass es jetzt erst richtig gefährlich wird!
Portrait
Dean Wesley Smith
Unter seinem eigenen sowie zahllosen Künstlernamen hat Dean Wesley Smith über 90 Romane in den verschiedensten Genres, von Science Fiction und Mystery über Thriller und Romanzen, veröffentlicht. Für Marvel, DC und Dark Horse war er außerdem als Comicautor tätig. Sein Roman Laying the Music to Rest wurde 1990 für den Bram Stoker Award als bestes Debütwerk nominiert. Am bekanntesten ist er aber für seine unzähligen Star Trek-Romane. Zusammen mit John J. Ordover hat er zudem die Captain's Table-Serie entwickelt und war Herausgeber der Strange New Worlds-Reihe junger Nachwuchsautoren.

Viele seiner Star Trek-Romane hat er zusammen mit seiner Frau geschrieben. Neben Büchern zu jeder Serie, angefangen bei der Originalserie bis hin zu Enterprise geschrieben, haben die beiden auch ihre eigene Trilogie, The Tenth Planet, veröffentlicht. Gemeinsam führten sie viele Jahre den Verlag Pulphouse Publishing und brachten das Pulphouse Magazine heraus, was ihnen 1989 einen World Fantasy Award einbrachte.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB 3 i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 100 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783864254789
Verlag Cross Cult
Übersetzer Susanne Picard
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Super Einstieg in die neue E-Book Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Pfyn am 15.07.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Und wieder gibt es eine neue ins Deutsche übersetzte Star Trek Serie. CrossCult hat sich diesmal für die E-Book Serie Corps of Engineers aus dem Jahr 2000 entschieden. Ich wusste anfangs nicht was ich davon halten sollte da ich noch keine Erfahrungen mit E-Books hatte und die Geschichten mit ihren... Und wieder gibt es eine neue ins Deutsche übersetzte Star Trek Serie. CrossCult hat sich diesmal für die E-Book Serie Corps of Engineers aus dem Jahr 2000 entschieden. Ich wusste anfangs nicht was ich davon halten sollte da ich noch keine Erfahrungen mit E-Books hatte und die Geschichten mit ihren knapp 100 Seiten eher etwas kurz gehalten sind. Umso überraschter war ich als mir alles daran gefiel. Das Lesen auf dem E-Book, die neuen Charaktere, die Story… Natürlich darf man auf knapp 100 Seiten keine wirklich Tiefgründigen Geschichten erwarten, aber es gibt doch genug Platz um die neuen Charaktere vorzustellen und eine Fesselnde Geschichte zu erzählen. Die Story ist wirklich gelungen, anfangs spannend und sehr interessant wie das S.I.K. mit einem völlig fremden Schiff umgeht und versucht zu erfahren wie das Schiff funktioniert und was mit den Passagieren passiert ist. Das Fremde Schiff (Die Bestie) wurde wirklich perfekt beschrieben und ich hätte gerne noch mehr vom erforschen dieser „Bestie“ gelesen, doch dann, Schlag auf Schlag, ändert die Story den Kurs und wird richtig, richtig gruselig. Toll Geschrieben. Und dass die Übersetzerin auch noch Susanne Picard heisst, macht das ganze gleich noch sympathischer :)