Warenkorb
 

OstfriesenKiller / Ann Kathrin Klaasen Bd.1

BRIGITTE Hörbuch-Edition - Starke Stimmen "Die Krimis - Gefährlich nah" (gekürzte Lesung)

Ann Kathrin Klaasen 1

(58)
"Gefährlich nah - Ostfriesland"Ulf Speicher ist tot. Der Gründer von "Regenbogen", einem Verein, der sich um behinderte Menschen kümmert, liegt nackt und erschossen in seiner Küche. Die Auricher Kommissarin Ann-Kathrin Klaasen steht vor einem Rätsel. Erst recht, als wenig später ein Zivildienstleistender des Vereins grausam mit einem Schwert erschlagen wird. Klaasen stellt fest: Unter den Mitarbeitern von "Regenbogen" herrscht Streit, und auch von außen bekommt der Laden Stress. Besonders die Betreuung einer promisken, geistig zurückgebliebenen Frau mit einem gewissen Vermögen scheint ein Herd von Konflikten zu sein …Claudia Michelsen kann, wenn sie will, ihren Zuhörern einzig mit ihrer Stimme das Blut in den Adern gefrieren lassen. Und sie will – es ist immer wieder großartig, wie diese Ausnahmeschauspielerin es schafft, Spannung auch in die Pausen zwischen den Worten zu legen. Und eine Portion Herbheit, die in die karge und doch so schöne Landschaft an der Nordsee passt.
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Claudia Michelsen
Erscheinungsdatum 20.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783837127256
Verlag Random House Audio Editionen
Spieldauer 234 Minuten
Format & Qualität MP3, 234 Minuten
Verkaufsrang 2.337
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte

19% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 19LASTMINUTE18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Ann Kathrin Klaasen mehr

  • Band 1

    41757829
    OstfriesenKiller / Ann Kathrin Klaasen Bd.1
    von Klaus-Peter Wolf
    (58)
    Hörbuch-Download
    6,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    15168287
    Ostfriesenblut / Ann Kathrin Klaasen Bd.2
    von Klaus-Peter Wolf
    (25)
    Hörbuch
    7,59
    bisher 9,99
  • Band 3

    40484935
    Ostfriesengrab / Ann Kathrin Klaasen Bd.3
    von Klaus-Peter Wolf
    Hörbuch-Download
    8,99
  • Band 4

    40593995
    Ostfriesensünde / Ann Kathrin Klaasen Bd.4
    von Klaus-Peter Wolf
    Hörbuch-Download
    8,99
  • Band 5

    40591969
    Ostfriesenfalle / Ann Kathrin Klaasen Bd.5
    von Klaus-Peter Wolf
    Hörbuch-Download
    8,99
  • Band 6

    30656800
    Ostfriesenangst / Ann Kathrin Klaasen Bd.6
    von Klaus-Peter Wolf
    (23)
    Hörbuch
    9,59
  • Band 7

    42286410
    Ostfriesenmoor / Ann Kathrin Klaasen Bd.7
    von Klaus-Peter Wolf
    Hörbuch-Download
    11,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Handlung überzeugt mehr als die Figuren“

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Gender ist ein schwieriges Thema, und ich bin sicher, dass viele Leute nicht in erster Linie bei Krimis darauf schauen. Trotzdem frage ich mich, ob Klaus-Peter Wolf mit einer männlichen Hauptfigur ein stimmigeres Buch geschrieben hätte. Ann Kathrin Klaasen mutet überspannt, überfordert und überzogen an, so als wäre sie vom Autoren theoretisch erarbeitet, aber nicht emotional verstanden worden.

Dieses mangelnde Verständnis für Frauen betrifft auch die weiteren weiblichen Figuren im Roman, die allerdings tendenziell immerhin mehr Profil erlangen als ihre männlichen Gegenparts. Dadurch entfaltet eine potenziell spannende Geschichte nicht ihre komplette Wirkung.
Gender ist ein schwieriges Thema, und ich bin sicher, dass viele Leute nicht in erster Linie bei Krimis darauf schauen. Trotzdem frage ich mich, ob Klaus-Peter Wolf mit einer männlichen Hauptfigur ein stimmigeres Buch geschrieben hätte. Ann Kathrin Klaasen mutet überspannt, überfordert und überzogen an, so als wäre sie vom Autoren theoretisch erarbeitet, aber nicht emotional verstanden worden.

Dieses mangelnde Verständnis für Frauen betrifft auch die weiteren weiblichen Figuren im Roman, die allerdings tendenziell immerhin mehr Profil erlangen als ihre männlichen Gegenparts. Dadurch entfaltet eine potenziell spannende Geschichte nicht ihre komplette Wirkung.

Franziska Lehmann, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Der Auftakt einer spannenden Krimireihe im wunderschönen Ostfriesland. Urlaubsfeeling mit Gänsehaut-Effekt! Der Auftakt einer spannenden Krimireihe im wunderschönen Ostfriesland. Urlaubsfeeling mit Gänsehaut-Effekt!

Isabel Senske, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ann Kathrin Klaasen und ihr Team ermitteln dort, wo andere Urlaub machen! Das beschauliche Ostfriesland als Schauplatz einer Mordserie: spannender Krimi, Urlaubsfeeling inklusive! Ann Kathrin Klaasen und ihr Team ermitteln dort, wo andere Urlaub machen! Das beschauliche Ostfriesland als Schauplatz einer Mordserie: spannender Krimi, Urlaubsfeeling inklusive!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Solider Regionalkrimi mit vielen Facetten. Solider Regionalkrimi mit vielen Facetten.

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Mannheim

Ein flotter und spannender Krimi. Ein flotter und spannender Krimi.

Svenja Lockenvitz, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Handfester deutscher Krimi, kann süchtig machen! Handfester deutscher Krimi, kann süchtig machen!

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ein spannender und witziger Ostfriesenkrimi. Sehr unterhaltsam und leicht geschrieben. Ein spannender und witziger Ostfriesenkrimi. Sehr unterhaltsam und leicht geschrieben.

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Wer hätte gedacht, dass es in Ostfriesland so blutig zur Sache geht? Gleich der erste Band von Wolfs Reihe macht Lust auf mehr. Wer hätte gedacht, dass es in Ostfriesland so blutig zur Sache geht? Gleich der erste Band von Wolfs Reihe macht Lust auf mehr.

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein gnadenloser Killer mordet im beschaulichen Ostfriesland- spannender Lokalkrimi; nicht nur für Nordseeliebhaber. Ein gnadenloser Killer mordet im beschaulichen Ostfriesland- spannender Lokalkrimi; nicht nur für Nordseeliebhaber.

„Maritimer Spannungsmix!“

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

"Ostfriesenkiller" ist der Auftakt der Ostfrieslandkrimiserie um Ann-Kathrin Klaasen.

Kurz vor dem 10-jährigen Bestehen des "Regenbogen"-Vereins, dessen Mitglieder sich für ein behindertengerechtes Alltagsleben einsetzen, werden die Vorstandsmitglieder nach und nach auf verschiedenste Weise umgebracht. Alle Spuren verlaufen ins Leere... Doch wer ist der wahre Täter? Und was hat er gegen den Verein? Gibt es gar einen anderen Grund?

Ann-Kathrin Klaasen setzt alles daran, den Fall auf ihre Weise schnellstmöglich zu lösen. Zudem häufen sich die Probleme in ihrem Privatleben. Wird sie alles auf die Reihe bekommen?

"Ostfriesenkiller" ist ein spannender Krimi, der sowohl bei der Handlung überzeugt und fesselt und zudem bekannte Orte Ostfrieslands beinhaltet. Urlaubserinnerungen werden wach. Super Unterhaltung!

"Ostfriesenkiller" ist der Auftakt der Ostfrieslandkrimiserie um Ann-Kathrin Klaasen.

Kurz vor dem 10-jährigen Bestehen des "Regenbogen"-Vereins, dessen Mitglieder sich für ein behindertengerechtes Alltagsleben einsetzen, werden die Vorstandsmitglieder nach und nach auf verschiedenste Weise umgebracht. Alle Spuren verlaufen ins Leere... Doch wer ist der wahre Täter? Und was hat er gegen den Verein? Gibt es gar einen anderen Grund?

Ann-Kathrin Klaasen setzt alles daran, den Fall auf ihre Weise schnellstmöglich zu lösen. Zudem häufen sich die Probleme in ihrem Privatleben. Wird sie alles auf die Reihe bekommen?

"Ostfriesenkiller" ist ein spannender Krimi, der sowohl bei der Handlung überzeugt und fesselt und zudem bekannte Orte Ostfrieslands beinhaltet. Urlaubserinnerungen werden wach. Super Unterhaltung!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Spannender Regionalkrimi aus bewährter Feder. Wolf ist amüsant und spannend in einem. Super Urlaubslektüre. Spannender Regionalkrimi aus bewährter Feder. Wolf ist amüsant und spannend in einem. Super Urlaubslektüre.

„Von wegen idyllisches Ostfriesland...“

Hanna Rink, Thalia-Buchhandlung Sulzbach (Taunus)

Sie lieben die ruhigen und friedlichen Orte und Küsten Ostfrieslands? Lassen Sie ich von Klaus-Peter Wolf die dunkle und böse Seite dieser Idylle zeigen und in ein Ostfriesland entführen, in dem zum Glück die etwas komplizierte Hauptkommissarin es schafft, für Recht und Ordnung zu sorgen.

Und wenn es Ihnen gefällt, lesen Sie unbedingt weiter, denn es ist noch lange nicht zu Ende.
Sie lieben die ruhigen und friedlichen Orte und Küsten Ostfrieslands? Lassen Sie ich von Klaus-Peter Wolf die dunkle und böse Seite dieser Idylle zeigen und in ein Ostfriesland entführen, in dem zum Glück die etwas komplizierte Hauptkommissarin es schafft, für Recht und Ordnung zu sorgen.

Und wenn es Ihnen gefällt, lesen Sie unbedingt weiter, denn es ist noch lange nicht zu Ende.

„Ein mitreißender Krimi, spannend bis zum Ende.“

Ines Müller, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine Serie von Morden erschüttert eine kleine Stadt in Ostfriedland. Hauptkommissarin Ann Kathrin Klassen, die selbst in einer tiefen Lebenskrise steckt, muss mehrere Morde von Mitgliedern des Vereins "Regenbogen" aufklären. Wer hasst die Mitglieder so, dass er alle Mitglieder auslöschen will?
Ich empfehle dieses Buch als ideale Urlaubslektüre.

Eine Serie von Morden erschüttert eine kleine Stadt in Ostfriedland. Hauptkommissarin Ann Kathrin Klassen, die selbst in einer tiefen Lebenskrise steckt, muss mehrere Morde von Mitgliedern des Vereins "Regenbogen" aufklären. Wer hasst die Mitglieder so, dass er alle Mitglieder auslöschen will?
Ich empfehle dieses Buch als ideale Urlaubslektüre.

„Morden im Norden“

K. Fried, Thalia-Buchhandlung Freiburg im Breisgau

Nachdem es Regiokrimis aus so gut wie allen Ecken Deutschlands gibt, nun also auch aus dem sehr beschaulichen Ostfriesland. Kaum zu glauben, dass in der sonst so ruhigen wie pittoresken Umgebung ein Serienmörder sein Unwesen treibt…
Der erste Fall für Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen hat es in sich, denn innerhalb kurzer Zeit werden mehrere Mitarbeiter des Regenbogen-Vereins, der sich für die Rechte und die Gleichberechtigung von Behinderten einsetzt, ermordet aufgefunden. Gemeinsam mit ihren Kollegen Weller und Rupert macht sich Klaasen auf die Verfolgung des Täters.
Dieser erste Roman aus der „Ostfriesen“-Reihe beginnt stark und hinterlässt den Leser zunächst ratlos ob der verschiedenen Verdächtigen. Leichten Punktabzug gibt es für den allzu mit privaten Problemen besetzten Charakter der Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen und die Auflösung des Falls, bei der zumindest ich mir gewünscht hätte, dass sie nicht ganz so konstruiert sei.
Dennoch: Der Krimi gefällt im Gesamten gut und macht Lust auf mehr Fälle aus Norden!
Nachdem es Regiokrimis aus so gut wie allen Ecken Deutschlands gibt, nun also auch aus dem sehr beschaulichen Ostfriesland. Kaum zu glauben, dass in der sonst so ruhigen wie pittoresken Umgebung ein Serienmörder sein Unwesen treibt…
Der erste Fall für Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen hat es in sich, denn innerhalb kurzer Zeit werden mehrere Mitarbeiter des Regenbogen-Vereins, der sich für die Rechte und die Gleichberechtigung von Behinderten einsetzt, ermordet aufgefunden. Gemeinsam mit ihren Kollegen Weller und Rupert macht sich Klaasen auf die Verfolgung des Täters.
Dieser erste Roman aus der „Ostfriesen“-Reihe beginnt stark und hinterlässt den Leser zunächst ratlos ob der verschiedenen Verdächtigen. Leichten Punktabzug gibt es für den allzu mit privaten Problemen besetzten Charakter der Hauptkommissarin Ann Kathrin Klaasen und die Auflösung des Falls, bei der zumindest ich mir gewünscht hätte, dass sie nicht ganz so konstruiert sei.
Dennoch: Der Krimi gefällt im Gesamten gut und macht Lust auf mehr Fälle aus Norden!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
58 Bewertungen
Übersicht
31
14
11
0
2

Für mich der gelungene Auftakt einer Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Feuchtwangen am 03.07.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich hatte schon so oft von Klaus-Peter Wolf gehört, aber noch keines seiner Bücher gelesen. Bei der LBM habe ich mir den ersten Teil seiner Ann Kathrin Klaasen-Reihe besorgt. Ich wollte am Anfang beginnen. In ?Ostfriesenkiller? beginnt für die Kommissarin Ann Kathrin gerade der Urlaub. Doch schon am Abend... Ich hatte schon so oft von Klaus-Peter Wolf gehört, aber noch keines seiner Bücher gelesen. Bei der LBM habe ich mir den ersten Teil seiner Ann Kathrin Klaasen-Reihe besorgt. Ich wollte am Anfang beginnen. In ?Ostfriesenkiller? beginnt für die Kommissarin Ann Kathrin gerade der Urlaub. Doch schon am Abend ihres letzten Arbeitstages wird Ulf Streicher erschossen und der Urlaub ist gestrichen. Ulf Streicher hat den Verein Regenbogen gegründet. Dieser Verein unterstützt behinderte Menschen und deren Angehörige. Er hat seine ganze Energie und Leidenschaft in diesen Verein gesteckt und hatte noch einiges vor diesen Verein betreffend. Schon bald wird eine zweite Leiche gefunden. Kai, der als Zivildienstleistender auch beim Verein Regenbogen arbeitete, wird mit einem Schwert ermordet. Es ist seltsam, dass der Mörder auf sehr alte Waffen zurückgreift: Ein Schwert und dann eine Waffe, die, wie sich herausstellt, schon sehr alt war und gar nicht mehr hergestellt wird. Haben die Morde mit dem Verein zu tun? Es gibt auf jeden Fall viele Drohbriefe und einige Verwandten von Behinderten, die eine richtige Wut auf die Mitarbeiter des Vereins haben. Kommissarin Ann Kathrin stößt während ihrer Ermittlungen auf die behinderte Sylvia. Sylvia hatte anscheinend zu allen männlichen Mitarbeitern des Vereins nicht nur ?geschäftlichen? Kontakt, sondern auch sexuelle Beziehungen. Tim, mit dem sie im Moment zusammen ist, ist auch nicht sehr erbaut, dass der Verein das Vermögen von Sylvia verwaltet. Will er durch die Morde vielleicht an das Geld von Sylvia kommen? Oder ist es der Bruder des behinderten Rainer, der seinen Verdienst aus seinem Geschäft immer zur Hälfte an den Verein abdrücken muss? Die Ermittler stehen vor einem Rätsel, denn es geschehen noch weitere Morde an Mitarbeitern des Vereins. Aber haben diese Morde wirklich mit dem Verein Regenbogen zu tun? Oder steckt vielleicht doch etwas anderes dahinter? Ann Kathrin Klaasen ist eine sehr sympathische und vor allem menschliche Ermittlerin. Sie hat ihre Fehler und kennt sie auch. Und da ihre private Situation in diesem Buch gerade echt chaotisch ist, wird auch ihr Gefühlsleben etwas in den Vordergrund gerückt, was ich sehr gut finde, denn man kann mit ihr fühlen. In meinen Augen beschreibt der Autor Sylvia, die junge behinderte Frau, sehr treffend. Er muss gut recherchiert haben, um sie so darzustellen. Das kann man vor allem sehen, als Ann Kathrin Klaasen im Zuge der Ermittlungen Sylvia näher kennenlernt und sieht, um wie viele Dinge man sich wirklich kümmern muss, wenn man behinderte Menschen betreut. Der Schreibstil des Autors hat mich total überzeugt. Er schreibt so, dass man sich von Anfang an mitten in der Geschichte findet. Anfangs hat mich etwas irritiert, dass es quasi immer eine Vorwarnung gab für den Leser, dass es wieder einen Mord geben wird. Allerdings haben mich diese Zeilen dann dazu angetrieben, schnell weiter zu lesen, weil ich wissen wollte, wie denn nun der nächste Mord aussehen wird ? Das Cover des Buches finde ich toll. Oben schwarz, damit Autor und Titel in den Farben weiss und gelb direkt ins Auge fallen und der untere Teil ein Leuchtturm in einer Landschaft, wie es zur Nordsee passt. Ganz am Ende des Buches sieht man übrigens, dass alle Bücher der Ann Kathrin Klaasen-Reihe so aufgebaut sind; schwarz mit hervorgehobenem Autor und Titel und dann übergehend in eine Szene an der Nordsee. Das finde ich toll, denn man sieht auf Anhieb, dass die Bücher zu einer Reihe gehören. Klasse finde ich übrigens auch, dass auf der ersten Doppelseite eine Karte der Gegend ist, so kann man nachschauen, wo sich das alles denn abspielt. Prima Idee! Mein Fazit ist, dass diese Reihe auf jeden Fall in meinem Regal einziehen wird. Toller Schreibstil, prima Charaktere, gut recherchiert und Spannung bis zum Schluss!

Unerwartet kleines Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Herten am 12.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich gehe davon aus, dass dieser Krimi ebenso gut ist wie andere Wolf-Romane. Mich hat das kleine Buch irritiert. Ein Taschenbuch im wahrsten Sinne des Wortes! Ein wahrer Winzling! Thalia sollte darauf besonders hinweisen. Bei jeder anderen Taschenbuch-Bestellung erhält man ein größeres Produkt. Wer schaut sich bei einer Buchbestellung schon... Ich gehe davon aus, dass dieser Krimi ebenso gut ist wie andere Wolf-Romane. Mich hat das kleine Buch irritiert. Ein Taschenbuch im wahrsten Sinne des Wortes! Ein wahrer Winzling! Thalia sollte darauf besonders hinweisen. Bei jeder anderen Taschenbuch-Bestellung erhält man ein größeres Produkt. Wer schaut sich bei einer Buchbestellung schon die Abmessungen des Produktes an?!

Erste Sahne
von Sanny aus Augustusburg am 01.06.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Klaus- Peter Wolf war mir bis dato völlig unbekannt. Aber Ostfrieslandkiller hat mich gekriegt. Mehrere Handlungsstränge ziehen sich durch die Story. Das Privatleben (zumindest, das der Hauptprotagonistin) wird gut beleuchtet. So das Ann Kathrin Klaasen absolut authentisch wirkt, wenn auch nicht immer sympatisch. Aber das genau das macht es... Klaus- Peter Wolf war mir bis dato völlig unbekannt. Aber Ostfrieslandkiller hat mich gekriegt. Mehrere Handlungsstränge ziehen sich durch die Story. Das Privatleben (zumindest, das der Hauptprotagonistin) wird gut beleuchtet. So das Ann Kathrin Klaasen absolut authentisch wirkt, wenn auch nicht immer sympatisch. Aber das genau das macht es aus. Mutter und Ehefrau und erfolgreiche Kriminalkommissarin. Das lässt sich wenig bis gar nicht unter einen Hut bringen und Ann Kathrin bekommt das ganz hart zu spüren. Da geraten die Mordfälle direkt manchmal ein bisschen in den Hintergrund. Ich konnte den Krimi kaum aus der Hand legen. Spannend, flüssig zu lesen. Wenn auch ohne große Ansprüche. Kurzweilig. Gefällt. Vor durch Ann Kathrin, die ihren Fall löst, aber ihr Privatleben leider nicht. Das ist so echt und so normal. Uneingeschränkte 5 von 5 Sternen und die Überlegung die folgenden Teile auch noch zu lesen.