Buntschatten und Fledermäuse

Mein Leben in einer anderen Welt

Axel Brauns

(10)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wie aus dem »Dummbart« ein »Schlauberger«, aus dem Sprachlosen ein Dichter wird, wie ein »Gefühlstauber« den Autismus durchbricht: Axel Brauns' Erinnerungen geben einen erstaunlichen Einblick in eine andersartige Welt. Faszinierend, aufregend, verstörend.



»Das Leben im Autismus ist eine miserable Vorbereitung für das Leben in einer Welt ohne Autismus. Die Höflichkeit hat viele Näpfchen aufgestellt, in die man treten kann. Autisten sind Meister darin, keines auszulassen.« Axel Brauns
»Die langsame Eroberung der Außenwelt berührt, ... Brauns hat die Lächler auf seiner Seite, weil er den Alltag verfremdet und Schwächen entlarvt.« Neue Zürcher Zeitung
»Ein wunderbares Debüt voll wortschöpferischem Sprachwitz und Poesie..., geschrieben wie aus der Perspektive eines Wesens vom anderen Stern.« NDR

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 01.02.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15244-5
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,2/12,6/2,8 cm
Gewicht 312 g
Verkaufsrang 13586

Buchhändler-Empfehlungen

Andrijana Prce, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Wie sieht die Welt eines Autisten aus? Das kann wahrscheinlich auch nur ein Autist selbst erzählen, wie hier geschehen. Sehr eindrucksvoll.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Die unglaublich intensive und emotional berührende Autobiographie eines Autisten. Selten habe ich ein Buch in der Hand gehabt, das mich gleichzeitig verstört und getröstet hat.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
9
1
0
0
0

Fledermäuse und Bundschatten
von einer Kundin/einem Kunden aus Boswil am 10.02.2020

Sehr lehrreiches, interessantes Buch. Die Infos über Autistische Denkweise ist verblüffend ehrlich, auch teilweise zum schmunzeln. Empfehlenswert

von Sandra Bischoff aus Bad Oeynhausen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine tolle Lektüre. Vor allem für Menschen, die mit Autisten leben oder arbeiten. Eine Sichtweise von einer ganz anderen Welt. Es ist fesselnd wenn man sich darauf einlässt.

Wieviel haben wir von Autismus verstanden?
von einer Kundin/einem Kunden aus Rümligen am 26.07.2013

Mit der Geschichte von Axel Brauns tauchen wir ein in die Weltsicht eines Menschen mit Autismus. Nichts ist "normal". Alles hat auch eine andere Sichtweise. Individuell geprägt, mit einem naiv-kindlich frischen, sensiblen Humor und Sprachwitz geschrieben zieht das Buch jeden in seinen Bann, der sich darauf einlässt. Es lässt ho... Mit der Geschichte von Axel Brauns tauchen wir ein in die Weltsicht eines Menschen mit Autismus. Nichts ist "normal". Alles hat auch eine andere Sichtweise. Individuell geprägt, mit einem naiv-kindlich frischen, sensiblen Humor und Sprachwitz geschrieben zieht das Buch jeden in seinen Bann, der sich darauf einlässt. Es lässt hoffen, dass andere Menschen mit Autismus und weniger Ausdrucksmöglichkeiten mehr Verständnis entgegengebracht werden kann, wenn sie so anders reagieren als wir erwarten.

  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1