Warenkorb
 

Karen Mc Coy - Die Katze

(1)
Karen Mc Coy (Kim Basinger) ist das Ass ihrer Branche - Bankraub. Sie ist blond, schön und sehr sexy. Sechs Jahre hat sie hinter Gittern verbracht. Endlich ist sie frei und kann ein neues Leben beginnen. Doch einem paßt das gar nicht in den Kram, ihrem ehemaligen Auftraggeber, dem Millionär und Gangsterboß Jack Schmidt. Es ist der gleiche Kerl, der sie bei ihrem letzten Bruch hochgehen ließ. Jack will, daß Karen für ihn einen letzten großen Coup plant und durchführt. Es geht um 18 Millionen Dollar, die in einem einbruchsicheren Tresor liegen. Er weiß, daß nur Karen das Alarmsystem knacken kann. Als sie sich weigert, ist Jack jedes Mittel recht, um sie zu zwingen. Er allein kennt ihren wunden Punkt, ihren kleinen Sohn Patrick.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 12.06.2003
Regisseur Russell Mulcahy
Sprache Deutsch
EAN 4009750216057
Genre Thriller
Studio EuroVideo Bildprogramm GmbH / Ismaning
Originaltitel The Real McCoy
Spieldauer 100 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch 2.0 Dolby Surround
Produktionsjahr 1993
Film (DVD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Unbekannte Lieferzeit
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Wer sind die Guten und wer die Bösen ???
von Blacky am 21.06.2009

Als die einstige Meisterdiebin Karen McCoy nach sechs Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sie dem Verbrechen abgeschworen. Das einzige, nach dem ihr der Sinn steht, ist ihren Sohn wiederzusehen, der nichts von der Existenz seiner Mutter weiß. Als Karen sich weigert, für den Milliardär Jack einen abenteuerlichen... Als die einstige Meisterdiebin Karen McCoy nach sechs Jahren aus dem Gefängnis entlassen wird, hat sie dem Verbrechen abgeschworen. Das einzige, nach dem ihr der Sinn steht, ist ihren Sohn wiederzusehen, der nichts von der Existenz seiner Mutter weiß. Als Karen sich weigert, für den Milliardär Jack einen abenteuerlichen Coup zu landen, lässt der Karens Sohn entführen. Schließlich willigt die "Katze" in den Bankeinbruch ein. Doch als der Tag der Entscheidung gekommen ist, hält sie eine Überraschung für Jack bereit ... Dieser Film macht deutlich, wie schwer es ist/sein kann, sich an die Gesetze zu halten wenn man einmal damit in Konflikt geraten ist. Auch Bewährungshelfer könne korrupt sein. Wie man sich gekonnt aus diesem Schlamassel befreit zeigt und Karen Mc Koy (gespielt von Kim Basinger). Ein Film, den man sich auch mehr als einmal angucken kann und bei dem man feststellen muss , dass die Guten nicht immer wirklich die Guten und die Bösen nicht immer wirklich die Bösen sind. Meiner Meinung nach ist dieser Film auf jeden Fall sehenswert.