Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Blood Lad 01: Alles nur Knochen

(6)
Willkommen in der Hölle - japanophiler Vampir trifft umwerfendes Highschool-Naivchen!

Der Japan-verrückte Vampir Staz führt als Territoriumsboss der Dämonenwelt ein inhaltloses Leben. Doch das ändert sich, als er das naive Menschenmädchen Fuyumi kennenlernt, die zufällig in die Dämonenwelt stolpert. Durch einen unglücklichen Zufall wird sie kurz nach ihrer Ankunft in der Unterwelt das Opfer einer fleischfressenden Monsterpflanze und so zum Geist. Zuvor erobert sie allerdings noch das Herz des einflussreichen Vampirs.

Um Fuyumi wiederzubeleben, fragt Staz die Raummagierin Hydrabell aus und erfährt, dass diese Kunst in einem bestimmten Buch zu finden ist. Das Nachschlagewerk befindet sich derzeit in der Westdämonenwelt. Dort herrscht allerdings Staz' Sandkastenfreund und Erzrivale Wolf. Trotzdem macht sich der Vampir ohne zu zögern auf den Weg, um sich das Buch unter die Fangzähne zu reißen ...
Portrait
Yuuki Kodama ist ein echter Filmfreak und liebt Filme der Kult-Regisseure Quentin Tarantino (Jango Unchained), Matthew Vaughn (X-Men: Erste Entscheidung), Guy Ritchie (Sherlock Holmes) und Edgar Wright (Shaun of the Dead). Außerdem ist er ein Fan von Garagenrock, sammelt Tierfiguren und isst gern Sushi. Seit 2009 erscheint seine Mystery-Comedy Blood Lad im Young Shonen Ace-Magazin. 2012 entwickelte er zusammen mit Kanata Yoshino, der Gewinnerin des renommierten Kadokawa-Nachwuchspreises, den Spin-off Blood Lad Brat.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 184 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783842013414
Verlag Tokyopop Verlag
Dateigröße 55508 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Blood Lad 01: Alles nur Knochen

Blood Lad 01: Alles nur Knochen

von Yuuki Kodama
eBook
4,99
+
=
Blood Lad 02: Eine Niederlage kommt nicht infrage

Blood Lad 02: Eine Niederlage kommt nicht infrage

von Yuuki Kodama
eBook
4,99
+
=

für

9,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Coole Story über einen Vampir, der ein Geistermädchen retten möchte. Witzig & originell! Coole Story über einen Vampir, der ein Geistermädchen retten möchte. Witzig & originell!

„Vampire, Geister und weitere Probleme“

D. Fried, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Staz ist ein Vampir und herrscht in der Dämonenwelt über ein Stadtviertel. Die Schülerin Fuyumi Yanagi, die es in diese Welt verschlagen hat, ohne dass sie genau weiß wie, wird zu Staz gebracht, der sofort fasziniert ist von ihr – wie von allem aus der Welt der Sterblichen, besonders von allem japanischen. Doch noch bevor sie die Lage richtig klären können, wird Fuyumi von einer Pflanze gefressen und materialisiert sich als Geist neu. Staz verspricht ihr, nicht ohne Hintergedanken, sie wiederzubeleben und so beginnt die Suche nach dem richtigen Zauber. Diese führt zuerst einmal zurück in die Welt der Sterblichen, wo beide bald auf die Schatzjägerin Hydrabell treffen. +++ Dieser Manga kommt in knalligem Gelb daher, sogar der Buchschnitt, und hat dadurch meine Aufmerksamkeit erregt. Zeichner Kodawa liefert dem Leser darin die übliche Manga-Kost: eine bunte Gruppe von Helden (ich denke es gesellen sich noch einige dazu), die Suche nach dem Rückverwandlungszauber, ein paar Kämpfe und eine etwas seltsame Dämonenwelt. Alles bekannte oder abgewandelte Elemente, die er jedoch routiniert mixt und mit einem gefälligen Strich aufs Papier bringt. Seltsam finde ich nur, dass man Geister an einem Stirnband mit Wimpel erkennt. +++ Ganz unterhaltsam! Staz ist ein Vampir und herrscht in der Dämonenwelt über ein Stadtviertel. Die Schülerin Fuyumi Yanagi, die es in diese Welt verschlagen hat, ohne dass sie genau weiß wie, wird zu Staz gebracht, der sofort fasziniert ist von ihr – wie von allem aus der Welt der Sterblichen, besonders von allem japanischen. Doch noch bevor sie die Lage richtig klären können, wird Fuyumi von einer Pflanze gefressen und materialisiert sich als Geist neu. Staz verspricht ihr, nicht ohne Hintergedanken, sie wiederzubeleben und so beginnt die Suche nach dem richtigen Zauber. Diese führt zuerst einmal zurück in die Welt der Sterblichen, wo beide bald auf die Schatzjägerin Hydrabell treffen. +++ Dieser Manga kommt in knalligem Gelb daher, sogar der Buchschnitt, und hat dadurch meine Aufmerksamkeit erregt. Zeichner Kodawa liefert dem Leser darin die übliche Manga-Kost: eine bunte Gruppe von Helden (ich denke es gesellen sich noch einige dazu), die Suche nach dem Rückverwandlungszauber, ein paar Kämpfe und eine etwas seltsame Dämonenwelt. Alles bekannte oder abgewandelte Elemente, die er jedoch routiniert mixt und mit einem gefälligen Strich aufs Papier bringt. Seltsam finde ich nur, dass man Geister an einem Stirnband mit Wimpel erkennt. +++ Ganz unterhaltsam!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
0

von Sandra Bischoff aus Bad Oeynhausen am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Großartige Charaktere, in die man sich einfach nur verlieben muss und ein grandioserZeichenstill, welcher die ausgefallene Story in ihrer Wirkung unterstützt. Actionreiche Comedy.

Witzig
von Natalia am 17.06.2013
Bewertet: Taschenbuch

Der Manga ist derzeit recht beliebt und da wollte ich mir diesen auch mal näher ansehn und ich muss sagen,ich bereue es keines wegs. Die Story ist super lustig und jeder der Charaktere versprüht auf seine/ihre eigene Art einen gewissen charme. Als ich ihn anfing zu lesen konnte ich... Der Manga ist derzeit recht beliebt und da wollte ich mir diesen auch mal näher ansehn und ich muss sagen,ich bereue es keines wegs. Die Story ist super lustig und jeder der Charaktere versprüht auf seine/ihre eigene Art einen gewissen charme. Als ich ihn anfing zu lesen konnte ich nicht aufhören, bis ich ihn bis zum aktuellen Band durchgelesen hatte und dies war irgendwann in der Nacht,also das sagt für mich Alles aus. Kann ihn nur weiter empfehlen.

Mal was total neues
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Krozingen am 11.06.2013
Bewertet: Taschenbuch

So ich habe diesen Manga von meinem Lokalen Buchladen als regelmäßiger Kunde geschenkt bekommen und muss sagen Hammer Die Story ist mal was total neues und durch und durch schräg, spannend und total witzig Man kann sich recht schnell mit den Charakteren anfreunden und den tollen Grafikstil bestaunen Dafür gibt... So ich habe diesen Manga von meinem Lokalen Buchladen als regelmäßiger Kunde geschenkt bekommen und muss sagen Hammer Die Story ist mal was total neues und durch und durch schräg, spannend und total witzig Man kann sich recht schnell mit den Charakteren anfreunden und den tollen Grafikstil bestaunen Dafür gibt es von mir die Höchstwertung 5 von 5 Sternen