Meine Filiale

Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm

Ausgezeichnet mit dem Illustrationspreis für Kinder- und Jugendbücher 2004

Rafik Schami, Ole Könnecke

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die kleine Tochter versteht ihren Papa nicht. Der ist nämlich groß und stark und kann fast alles, sogar zaubern, aber vor Fremden hat er trotzdem Angst. Ihre Freundin Banja stammt aus Tansania, was Papa allerdings nicht weiß. Was wäre, wenn sie ihn einfach zu Banjas Geburtstag, zu dem all ihre Verwandten kommen, mitnimmt?

Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus geboren und lebt seit 1971 in Deutschland. 1979 promovierte er im Fach Chemie. Sein umfangreiches Werk wurde in 33 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, so u.a. mit dem Hermann-Hesse-Preis, dem Nelly-Sachs-Preis, dem Preis „Gegen Vergessen - Für Demokratie“ und dem Gustav-Heinemann-Friedenspreis. Im Hanser Kinder- und Jugendbuch erschien u.a. Das ist kein Papagei (illustriert von Wolf Erlbruch, 1994), Die Sehnsucht der Schwalbe (2000), Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm (2003, illustriert von Ole Könnecke), Der Kameltreiber von Heidelberg (2006, illustriert von Henrike Wilson), Das Herz der Puppe (2012, illustriert von Kathrin Schärer), Meister Marios Geschichte (2013, illustriert von Anja Maria Eisen); im Erwachsenenprogramm des Verlages Die dunkle Seite der Liebe (Roman, 2004), Das Geheimnis des Kalligraphen (Roman, 2008), Die Frau, die ihren Mann auf dem Flohmarkt verkaufte (2011), Sophia oder Der Anfang aller Geschichten (Roman, 2015) und Die geheime Mission des Kardinals (Roman, 2019) Im Herbst 2019 folgte sein Bilderbuch Elisa oder Die Nacht der Wünsche (illustriert von Gerda Raidt)..
Ole Könnecke, 1961 in Göttingen geboren, wuchs in Schweden auf und lebt in Hamburg. Seit 1990 hat er über 30 Bücher gestaltet, für die er mehrfach national und international ausgezeichnet wurde. Bei Hanser erschienen u. a. das preisgekrönte Bilderbuch Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm (2003) nach einem Text von Rafik Schami, und die Anton-Bücher, die wegen ihres feinsinnigen Humors und ihrer genauen Beobachtung des Kinderalltags sehr beliebt sind: Anton und die Mädchen (2005); Anton kann zaubern (2006), das in den Niederlanden zum Bilderbuch des Jahres gewählt wurde; Antons Geheimnis – Ein Fertigmalbuch (2007); Anton und die Blätter (2007), das den Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen erhielt; Anton und das Weihnachtsgeschenk (2008); Anton und der große Streit (2012) und Anton und die Spielverderber (2012). Als großformatige Pappen für die Jüngsten erschienen 2010 Das große Buch der Bilder und Wörter, das für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurde, und 2014 Das große Bilderbuch der ganzen Welt. Beide Titel waren auch international große Erfolge. Könneckes Klassiker Elvis und der Mann mit dem roten Mantel ist seit 2016 wieder bei Hanser lieferbar. 2017 erschien sein Bilderbuch Sport ist herrlich, das in 18 Sprachen übersetzt wurde. 2019 folgte der Bilderbuch-Western Desperado, 2021 das Bilderbuch-Märchen Dulcinea im Zauberwald.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 5 - 7 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.09.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-446-20331-0
Verlag Hanser, Carl
Maße (L/B/H) 28,5/20,7/1 cm
Gewicht 342 g
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern 28,5 cm
Auflage 8. Auflage

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dies Bilderbuch hatte 2003 viele Bedenken ausgelöst-mir und meinen Vorlese-Kids von 5-11J. gefiel es gut. Schamis Phantasie+Könneckes Illus = eine charmant-diskussionswürdige Story

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0