Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Bermuda (Kartenspiel)

Haltet die Luft an! Für 3-6 Spieler Spieldauer: 15 Min

(1)

Bermuda ist ein schnelles, kooperatives Kartenspiel, bei dem die Spieler auf Tauchstation gehen. Der Timer sind sie selbst, denn eine Runde währt nur so lange, wie es alle schaffen, die Luft anzuhalten. Korrekt abgelegte Karten führen zu Schätzen.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 10 - 99
Warnhinweis Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren: Erstickungsgefahr durch Kleinteile
Erscheinungsdatum 04.05.2015
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch
EAN 4260071878892
Hersteller Huch & Friends
Maße (L/B/H) 11,4/11,1/4,5 cm
Gewicht 256 g
Illustrator Oliver Freudenreich
Verkaufsrang 6.260
Spielwaren
2,99
bisher 4,99

Sie sparen: 40 %

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

18% Weihnachts-Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 18XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Kooperatives Reaktions-Legespiel für 3-6 Spieler ab 10 Jahren von Carlo Emanuele Lanzavecchia.
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2015

Die Spieler wollen die Schätze der Tiefsee bergen, kommen dabei aber der leidlichen Nixe in die Quere, die das so gar nicht lustig findet. Nun müssen alle zusammenarbeiten, aber ohne zu kommunizieren, denn jeder muss die Luft anhalten, während er fleissig Karten in der richtigen Reihenfolge anlegt, um die... Die Spieler wollen die Schätze der Tiefsee bergen, kommen dabei aber der leidlichen Nixe in die Quere, die das so gar nicht lustig findet. Nun müssen alle zusammenarbeiten, aber ohne zu kommunizieren, denn jeder muss die Luft anhalten, während er fleissig Karten in der richtigen Reihenfolge anlegt, um die Schätze doch noch heben zu können. Spielvorbereitung: Die Karte der Nixe kommt in die Tischmitte und darunter werden pro Runde immer soviele Schatzkarten offen ausgelegt, wie Spieler teilnehmen. Die restlichen Schatzkarten kommen zunächst beiseite und die Spieler erhalten noch jeder 12 (10 bei 6 Spielern) von den 63 gut gemischten Tauchkarten (Wert 1-9). Spielziel: Gemeinsam mehr Schätze zu heben, als die Nixe! Spielablauf: Die Spieler agieren alle gemeinsam und tauchen zur selben Zeit nach den Schätzen. Dabei spielen sie gegen die Zeit und sich selbst! Denn alle atmen auf Kommando tief ein und halten die Luft an, während sie nach den Schätzen "tauchen"! Sobald ein Spieler ausatmet bzw. nach Luft schnappt, gerät dieser in die Fänge der Nixe, da sie ihn so entdeckt und die Runde endet sofort! Um nun an Schätze zu gelangen, müssen die Spieler exakt so viele Karten an die Schatzkarten legen, wie dort (links unten auf der Karte steht der sogenannte "Tiefenwert") angegeben! Karten werden dabei immer in auf- und/oder absteigender Folge angelegt, es darf nur niemals eine Lücke entstehen. Bsp.: die Schatzkarte gibt 6 als Tiefenwert vor, somit wäre z.B.: "1, 2, 3, 4, 5, 6" eine mögliche Option, erlaubt ist aber auch "1, 2, 3, 2, 1, 2"! Eine Lücke wäre z.B. hier: "1, 2, 4, 3, 2, 1" zwischen der 2 und der 4, dies ist nicht gestattet! Die Spieler legen alle gleichzeitig ihre Karten an die Schatzkarten an und müssen dabei natürlich schauen, sich nicht ins Gehege zu kommen, bzw. ihre Ablagestrategie spontan anzupassen. Wer es in der Hektik schafft, darf via Handzeichen versuchen zu erklären, was er vorhat bzw. auf eine Reihe hinweisen. Und immer bei all dem schön die Luft anhalten^^! Bei aller Spielfreude sollte natürlich niemand ein Ohnmachtsrisiko eingehen und wenn es einfach nicht mehr klappt, bloss wieder atmen!! Hat nun ein Spieler nach Luft geschnappt, endet die Runde und die Tauchkarten werden überprüft, inwiefern sie dazu genügen einen Schatz zu heben oder nicht. Ein Schatz ist sicher geborgen, wenn die exakte Anzahl an erlaubten Karten dort anliegt und dies in geschlossener Reihenfolge (s. Bsp. o.)! Diese Schatzkarte legen die Spieler mit der Punkteseite ("1") zur Seite - die gesammelten Schatzkarten werden am Ende der Nixe gegenübergestellt. Alle Schatzkarten, die nicht den Bergungsbedingungen entsprechen, fallen der Nixe zu und werden unter ihre Karte gelegt! Die Schatzkarten zeigen oben rechts einen "Verteidigungswert", diesen zählt die Nixe am Spielende, um sich gegen die Spieler bei der Endabrechnung zu wehren. Schatzkarten dürfen während der Runde nicht mehr umgelegt werden, wer versehentlich eine Karte zuviel oder falsch anlegt, hat Pech gehabt! Sind alle Schätze entsprechend verteilt worden, beginnt eine neue Runde. Spielende: Das Spiel endet nach der 5. Runde und es folgt die Endabrechnung. Die Spieler zählen ihre Schatzkarten zusammen und stellen diese Summe dem gesamten Verteidigungswert der Schatzkarten der Nixe gegenüber. Können die Spieler mehr Punkte vorweisen, haben sie das Spiel gewonnen, ansonsten freut sich die Nixe und die Spieler müssen besiegt von dannen trotten. Fazit: "Bermuda" ist ein ziemlich cooles Kartenlegespiel. Der kooperative Gedanke wird hierbei ziemlich gestresst, da alle Spieler im wahrsten Sinne atemlos aneinanderhängen und hoffentlich immer mit den selben Gedanken passende Karten geschickt anlegen. In der gleichen Gruppe etablieren sich nach einigen Runden bestimmte non-verbale Absprachen, so dass sich das Spiel flüssiger angehen läßt, aber auch dann ist immer noch der menschliche Timer der Hektikmotor! Auch hier sei nochmal darauf hingewiesen, dass gerade bei jüngeren Spielern darauf geachtet wird, dass sie es nicht übertreiben und rechtzeitig wieder Luft holen, wenn der Kopf schon Farbtöne jenseits von Purpur annimmt! Mit etwas Übersicht und versuchter Gelassenheit lassen sich aber pro Runde gut die Hälfte der Schätze als Minimum einsammeln und so spielt sich die geneigte Runde mit etwas Übung bald ein. Dann gilt es noch schneller und genauer die Schatzkarten einzuheimsen und die Nixe in ihrer eigenen Umgebung den Garaus zu machen. Die Gestaltung der Karten ist recht hübsch gelungen und passt wunderbar zu Thema und Spielgeschehen. Auch weisen die Karte eine gute Stärke auf, so dass diese viele Tauchgänge mitmachen werden. Die Regeln sind denkbar einfach und die Abläufe klar, die Spielrunden i.d.R. schnell gespielt. Als Party-Spaß für zwischendurch, zum Apnoe-Trainieren oder als brutales Trinkspiel, Bermuda eignet sich zu vielem und darf gerne und oft den Spieltisch zieren. Mit "Werner" gesprochen, das Spiel "taucht"^^!