Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Olivia Brooks

Der Anhalter

Olivia Brooks 4

(10)
Aufgrund eines Fehlers wird die Kommissarin Olivia Brooks in das verschlafene Nest Marshtown versetzt. Bereits an ihrem Ankunftstag spürt sie, dass etwas nicht stimmt.
Warum benehmen sich alle ihr gegenüber so seltsam?
Doch das merkwürdige Verhalten soll nicht das einzige bleiben, was ihr Sorgen bereitet: Eine tote Frau wird an der Landstraße nicht weit hinter dem kleinen Dorf furchtbar zugerichtet und ausgeraubt entdeckt. Olivia ist sich jedoch sicher, dass es sich dabei nicht bloß um einen Raubmord handelt, sondern mehr dahinter steckt. Bei den Bewohnern stößt sie weiterhin auf Ablehnung.
Verbirgt einer von ihnen ein schreckliches Geheimnis?
Portrait
Marlene Menzel wurde 1992 in Berlin geboren und besuchte bis 2011 das Gymnasium der Katholischen Schule Salvator. Nach dem Abitur arbeitete sie als Kauffrau im Einzelhandel und veröffentlichte mehrere Kriminalgeschichten. 2012 hat sie eine Ausbildung zur Medientechnologin Druck absolviert und arbeitet seitdem in diesem Beruf. 2014 erschien ihr Debütroman, der Thriller „Tod der Angst“, den sie im Zuge der Leipziger Buchmesse 2014 vorstellte.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 130 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783738016376
Verlag Neobooks
Dateigröße 632 KB
Verkaufsrang 70.458
eBook
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Olivia Brooks

Olivia Brooks

von Marlene Menzel
(10)
eBook
1,99
+
=
Olivia Brooks

Olivia Brooks

von Marlene Menzel
(10)
eBook
1,99
+
=

für

3,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
10 Bewertungen
Übersicht
6
4
0
0
0

Geheimtipp :-)
von einer Kundin/einem Kunden am 06.06.2017

Dies war mein erstes Buch der Autorin. Mein Fazit: Ein Buch dass man am liebsten in einem Rutsch durchliest. Immer wenn man denkt, ich lese noch das Kapitel zu Ende und lege es dann weg, bekommt man wieder so ein Happen hingeworfen der einen "zwingt" weiterzulesen. Man möchte unbedingt wissen wie... Dies war mein erstes Buch der Autorin. Mein Fazit: Ein Buch dass man am liebsten in einem Rutsch durchliest. Immer wenn man denkt, ich lese noch das Kapitel zu Ende und lege es dann weg, bekommt man wieder so ein Happen hingeworfen der einen "zwingt" weiterzulesen. Man möchte unbedingt wissen wie es weitergeht. ;-) Bereits am Anfang kommt man schnell und gut in die Geschichte rein. Den Schreibstil finde ich sehr angenehm zu lesen. Das Buch hat geschafft, was Bücher anderer Autoren manchmal noch nicht mal nach über 100 Seiten geschafft haben, nämlich mich zu "packen/fesseln". Auch die Charaktere wirken authentisch und finde ich insgesamt sehr gut gewählt - ist von allem etwas dabei^^ Das Ende lässt keine wichtigen Fragen offen. Die Mordwaffe fand ich sehr interessant gewählt. Und auch der Titel des Buches macht Sinn. Auch ohne Lektorat fanden sich so gut wie keine Tippfehler in diesem Buch. Alles in allem finde ich das Buch sehr gelungen und es wird definitiv nicht das letzte sein, dass ich von Marlene Menzel gelesen habe ;-) Ich freu mich schon drauf was Olivia Brooks nächstes mal erlebt. *Daumen hoch* :-)

Unfall oder Selbstmord?
von janaka aus Rendsburg am 14.11.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Veronica Welsh, eine Patientin einer Londoner Klinik stürzt vom Dach, Unfall oder Selbstmord? Frederik Winston, der sich gerade im Krankenhaus von seinem letzten Fall erholt, ist zufällig am Tatort und bemerkt Kleinigkeiten, die auf Mord hindeuten. Aber sein Chef will von einem neuen Fall nichts hören, also müssen Winston... Veronica Welsh, eine Patientin einer Londoner Klinik stürzt vom Dach, Unfall oder Selbstmord? Frederik Winston, der sich gerade im Krankenhaus von seinem letzten Fall erholt, ist zufällig am Tatort und bemerkt Kleinigkeiten, die auf Mord hindeuten. Aber sein Chef will von einem neuen Fall nichts hören, also müssen Winston und Brooks heimlich ermitteln, was sie wieder in eine gefährliche Situation bringt. Auch privat tut sich was… aber was wird nicht verraten, lest es lieber selbst. "Olivia Brooks – Die Schwester" von Marlene Menzel ist mittlerweile der 4. Band mit dem Ermittlerteam Brooks/Winston und bis jetzt mein liebster. Wieder hat die Autorin einen spannenden Fall mit persönlichen Verwicklungen verbunden und es ist ihr gelungen, mir spannende Lesestunden zu bereiten. Das Spiel mit den Gefühlen beherrscht die Autorin sehr gut, was sie mit diesem Krimi wieder bewiesen hat. Die Charaktere entwickeln sich weiter. Bei diesem Fall kommt Winstons Geheimnis ans Tageslicht und der Leser bekommt einen Einblick in seine Gefühlswelt. Olivia wie auch Brooks haben mit Schuldgefühlen zu kämpfen, was hier sehr gut dargestellt worden ist. Fazit: Diesen spannenden und fesselnden Krimi muss man einfach lesen!!!!

Ein weiterer, toller Fall von Olivia Brooks
von Lasszeilensprechen aus Lübeck am 12.11.2015
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

In einer Londoner Klinik wird ein Opfer aufgefunden. Was allgemein als Selbstmord abgetan wird, erweist sich für Olivia Brooks und Frederic Winston als Mord. Winston nutzt seinen Aufenthalt in der Klinik, um sich die Patienten und das Personal genauer anzuschauen. Dieser Undercovereinsatz erweist sich jedoch, als sie auf eine... In einer Londoner Klinik wird ein Opfer aufgefunden. Was allgemein als Selbstmord abgetan wird, erweist sich für Olivia Brooks und Frederic Winston als Mord. Winston nutzt seinen Aufenthalt in der Klinik, um sich die Patienten und das Personal genauer anzuschauen. Dieser Undercovereinsatz erweist sich jedoch, als sie auf eine Schmugglerbande treffen, als sehr gefährlich, ja sogar tödlich... Winston verlängert seinen Aufenthalt in der Klink, um diesen Fall aufzuklären, während Olivia ihre Verbindungen außerhalb benutzt. Leider sind ihre Bemühungen ergebnislos, doch Winston kann das Vertrauen einer Krankenschwester gewinnen, die kurze Zeit später selbst zum Opfer wird. Ihre Beobachtungen lassen die beiden bis zum Schluss an diesem Fall festhalten. Wer meinen Blog verfolgt, wird bereits meine Rezensionen zu den ersten 3 Teilen der Olivia Brooks Reihe gelesen haben. Es handelt sich um eine E-Book Krimi Reihe, durch die sich die Beziehung von der aufgeweckten Ermittlerin Olivia Brooks, ihrem mitunter launischen Kollegen Winston, sowie Marc, Olivias On- und Off-freund, zieht. Der vierte Fall der Olivia Brooks Reihe konnte mich vollst überzeugen. Nachdem man bereits Olivia, Winston und Marc in einigen Fällen verfolgen konnte, haben sich ihre Beziehungen noch einmal einen ganzen Schritt weiterentwickelt. Die Verbindung von Romanze und Kriminalfall ist in diesem Fall sehr ausgeglichen. Die düstere Atmosphäre und die lange im Raum stehende Frage, was nun wirklich in der Klinik vor sich geht, lassen einen das Buch zügig lesen. Generell sind die Bücher der Olivia Brooks Reihe recht kurz, aber auch auf den Punkt gebracht. Wer gerne Reihen liest und eine Mischung von Liebe und Spannung mag, hat hier eine tolle Geschichte zur Hand. Der vierte Band gefiel mir noch besser als seine Vorgänger, daher vergebe ich 5 Sterne.