Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hannover - unterm Schwanz und ümme Ecke

Wo die wilden Welfen wohnen

Lieblingsplätze im GMEINER-Verlag

(1)
Gemeinsam kommen sie auf über 100 Jahre in Hannover: Jetzt fühlen sich die Schriftsteller Ulrike Gerold und Wolfram Hänel endlich fit genug, um ihre ganz persönlichen Lieblingsplätze vorzustellen. Sie zeigen unter anderem die Podbi, die Nanas, die Kröpcke-Uhr und Onkel Olli’s Kiosk in der Nordstadt - und sie wälzen die große Frage, ob England vielleicht immer noch zu Hannover gehören könnte, wenn die Welfen damals nicht alles versemmelt hätten. Kurz: Es geht um alles in Hannover und Umgebung, was Sie schon immer fragen wollten, aber nie zu wissen wagten!
Portrait
Ulrike Gerold, geboren 1956 in Peine, studierte Germanistik, Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte an der FU Berlin und arbeitete als Dramaturgin sowie als Journalistin.
Wolfram Hänel, geboren 1956 in Fulda, studierte Germanistik und Anglistik an der FU Berlin und der Universität Hannover und arbeitete als Theaterfotograf, Plakatmaler und Dramaturg.
Beide leben in Hannover und haben seit 1987 über 100 Bücher veröffentlicht - von Reiseführern, Theaterstücken und Kinder- und Jugendliteratur bis zu Romanen. Diese wurden in 25 Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Erscheinungsdatum 11.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783839246870
Verlag Gmeiner Verlag
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

EIn unterhaltsamer Stadt- und Regionsführer
von Silke Schröder aus Hannover am 06.04.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

In “Hannover – unterm Schwanz und ümme Ecke” zeigen uns Ulrike Gerold und Wolfram Hänel nun ihre Lieblingsorte in der niedersächsischen Landeshaupt – und nein, lieber Harald Schmidt, den Arsch der Welt können wohl nur Sie dort sehen. Tatsächlich erfahren wir aber viel über den nicht immer stubenreinen welfischen... In “Hannover – unterm Schwanz und ümme Ecke” zeigen uns Ulrike Gerold und Wolfram Hänel nun ihre Lieblingsorte in der niedersächsischen Landeshaupt – und nein, lieber Harald Schmidt, den Arsch der Welt können wohl nur Sie dort sehen. Tatsächlich erfahren wir aber viel über den nicht immer stubenreinen welfischen Hochadel, über coole Kioske und verwunschene Häuser, Deiche mitten in der Stadt und den gefräßigen Bauch von Hannover. Die beiden Autoren, die sich unter dem Pseudonym Freda Wolf auch in der Krimiwelt einen Namen gemacht haben, können dabei über jeden ihrer 66 Plätze Geschichtliches, Amüsantes und vor allen Dingen Informatives erzählen und vergessen natürlich auch die Region nicht. So gehört der kleine, aber unterhaltsame Stadt- und Regionsführer mit seinen 66 Porträts in den Rucksack eines Jeden, der in Hannover mehr als nur die Touri-Highlights entdecken will.