Dombey und Sohn

Charles Dickens: Dombey und Sohn

Entstanden 1846-1848. Hier in einer Übersetzung von Carl Kolb, Gutenberg-Verlag, Hamburg, 1928-29.

Vollständige Neuausgabe.
Großformat, 190 x 270 mm
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2015.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Claude Monet, Der Bahnhof von St. Lazare, 1887.

Gesetzt aus Minion Pro, 11.4 pt.

Portrait
Charles Dickens (1812 -1870), geboren in Landport bei Portsea, begann seine schriftstellerische Karriere als Gerichtsreporter. Seine liebevollen Schilderungen menschlicher Schwächen, sein Kosmos skurriler und schrulliger englischer »Originale« und die satirische Anprangerung sozialer Mißstände machten ihn bereits zu Lebzeiten zu einem der beliebtesten Romanciers der Weltliteratur.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 704
Erscheinungsdatum 15.03.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8430-3491-3
Verlag Books on Demand
Maße (L/B/H) 27,7/19,7/5,5 cm
Gewicht 1834 g
Buch (gebundene Ausgabe)
39,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Dombey und Sohn

Dombey und Sohn

von Charles Dickens
Buch (gebundene Ausgabe)
39,80
+
=
Keine Ahnung, ob das Liebe ist

Keine Ahnung, ob das Liebe ist

von Julia Engelmann
(14)
Buch (Klappenbroschur)
8,00
+
=

für

47,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.