Warenkorb
 

Turings Kathedrale

Die Ursprünge des digitalen Zeitalters

In den 1940er Jahren kam es am Institute for Advanced Study in Princeton zu einer einzigartigen Zusammenarbeit wissenschaftlicher Genies, die als Keimzelle der digitalen Welt gelten kann. Zu ihnen gehörten Albert Einstein, Robert Oppenheimer, Kurt Gödel, Alan Turing und John von Neumann. In engem Austausch arbeiteten sie an streng geheimen Projekten, darunter dem Bau der Atombombe und der Entwicklung des Computers, weitgehend finanziert vom US-Militär. Auf der Basis jahrelanger Recherchen erzählt der amerikanische Wissenschaftshistoriker George Dyson erstmals die faszinierende Geschichte dieser Anfänge des digitalen Zeitalters.
Portrait
George Dyson, geboren 1953 in New York, ist Wissenschaftshistoriker und Sachbuchautor. Er hält Vorlesungen am Institute for Advanced Study in Princeton und bei der TED-Konferenz und ist als Berater im Bereich digitaler Technologien tätig.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 12.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-37630-1
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,1/4 cm
Gewicht 435 g
Originaltitel Turing's Cathedral
Abbildungen mit 24 Seiten schwarzweissen -Abbildungen
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Karl Heinz Siber
Buch (Taschenbuch)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.