Meine Filiale

Nathan der Weise

Nach G. E. Lessing

Barbara Kindermann

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Welche Religion ist die einzig wahre? – Eine bedeutende Frage, die die Menschen seit jeher beschäftigt und bis heute nichts von ihrer Aktualität verloren hat. Und auch diese Geschichte handelt davon: Sie führt uns ins alte Jerusalem, wo Sultan Saladin dem weisen Juden Nathan aufträgt, das Rätsel für ihn zu lösen. Nathan antwortet mit der berühmten Ringparabel.
Lessings kluges Plädoyer für Menschlichkeit und Toleranz liest sich in der Reihe „Weltliteratur für Kinder“ wie ein spannendes Märchen und vermittelt die eindringliche Botschaft, dass es in allen Ländern, Religionen und Kulturen gute Menschen gibt. Maren Briswalter hat zu dieser bewegenden Geschichte zauberhafte Bilder geschaffen, die den Betrachter in die wundersame Welt des Orients entführen.

Barbara Kindermann, geboren in Zürich, studierte Germanistik, Philosophie und Sprachen in Genf, Dublin, Florenz und Göttingen. Nach dem Abschluss ihrer Promotion war sie mehrere Jahre als Lektorin tätig und gab 1993 erstmals den 3. Band der Grimmschen Sagen heraus. 1994 gründete sie den Kindermann Verlag in Berlin, den sie seither leitet..
Maren Briswalter, geboren 1961, wuchs in Dresden auf und studierte Malerei an der dortigen Hochschule für Bildende Künste, bis sie 1980 in den Westen übersiedelte. An der Offenbacher Hochschule für Gestaltung nahm sie anschließend das Studium der Visuellen Kommunikation auf. Seit dem Abschluss 1987 illustriert sie als freischaffende Künstlerin Kinder- und Jugendbücher und zeichnet Bildergeschichten fürs Fernsehen. Maren Briswalter lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Mainz.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 36
Altersempfehlung 7 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.01.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-934029-15-6
Reihe Weltliteratur für Kinder
Verlag Kindermann Verlag
Maße (L/B/H) 31/22,5/1,2 cm
Gewicht 478 g
Abbildungen o. Pag. mit zahlreichen bunten Bildern 30,5 cm
Auflage 1. Auflage
Illustrator Maren Briswalter
Verkaufsrang 100806

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein kongeniales Werk – die einfache Erzählung und schöne Bildgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 14.04.2008

Zweifellos gehört Gotthold Ephraim Lessings Nathan der Weise, der 1779 veröffentlicht, aber erst zwei Jahre nach seinem Tode am 14. April 1783 in Berlin uraufgeführt worden ist, zur Weltliteratur. Barbara Kindermann hat in ihrer bemerkenswerten Reihe Weltliteratur für Kinder dieses Werk der Religionstoleranz bereits 2003 (4.... Zweifellos gehört Gotthold Ephraim Lessings Nathan der Weise, der 1779 veröffentlicht, aber erst zwei Jahre nach seinem Tode am 14. April 1783 in Berlin uraufgeführt worden ist, zur Weltliteratur. Barbara Kindermann hat in ihrer bemerkenswerten Reihe Weltliteratur für Kinder dieses Werk der Religionstoleranz bereits 2003 (4.Aufl. 2007) neu erzählt. Die Dresdener Künstlerin Maren Briswalter hat es illustriert und sich nicht gescheut, die fachliche Kompetenz des Tübinger Orientalisten Lutz Richter-Bernburg heranzuziehen. Auch ich habe mich um Rezensionskompetenz bemüht, um diese Werk angemessen zu beurteilen. Meine sechs Enkel, von der Literatur-studentin über die Gymnasiasten bis zum 9 jährigen Grundschüler in Berlin und Bremen urteilten selbständig und übereinstimmend: Ein wundervolles Buch, Das möchte ich haben. Überaus lesenswert. Ein kongeniales Werk – die einfache Erzählung und schöne Bildgeschichte. Das schenke ich meiner Freundin. Ein wirklich gutes Schulbuch. Eine Pflichtlektüre für die Parlamentarier statt der Zeitungen im Plenarsaal des Bundestages.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3