Mängelexemplar (Ungekürzte Fassung)

Hochkaräter Band 18494

Sarah Kuttner

(35)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Taschenbuch

12,00 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

4,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

12,79 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Karo lebt schnell und flexibel. Sie ist das Musterexemplar unserer Zeit: intelligent, liebenswert und aggressiv, überdreht und traurig. Als sie ihren Job verliert, ein paar falsche Freunde aussortiert und mutig ihre feige Beziehung beendet, verliert sie auf einmal den Boden unter den Füßen. Plötzlich ist die Angst da.
Lustig und tieftraurig, radikal und leidenschaftlich erzählt Sarah Kuttner von dem Riss, der sich plötzlich durch das Leben ziehen kann.

Sarah Kuttner ist als überaus eloquente VIVA-Moderatorin mit "Sarah Kuttner Die Show" zu einer medialen Leitfigur der unter Dreißigjährigen geworden. Sarah Kuttner wurde im Oktober 1979 in Ost- Berlin geboren und ist die Tochter eines Radiomoderators. Nach dem Abitur ging sie als Au- Pair nach London, lernte dort einen "Spiegel"- Korrespondenten kennen und absolvierte ein Praktikum in der "Spiegel"- Redaktion. Nach ihrer Rückkehr nach Berlin im Jahr 2000 folgte sie ihrem Vater ins Radiometier, als sie bei Radio Fritz als freie Mitarbeiterin anfing. Ihre Fernsehkarriere startete Sarah Kuttner 2001 bei einem Casting für den Sender Musiksender VIVA, dem sie bis 2005 treu blieb. Ab 2005 arbeitete sie für die ARD und moderierte den Eurovision Song Contest, die Reportagen zu Fußball WM 2006 und ihre Show "Kuttners Kleinanzeigen". In den Jahren 2006 und 2007 erschienen ihre Glossen und Artikel, die sie während der ganzen Zeit im Musikexpress und der Süddeutschen schreibt, als Bücher veröffentlicht. 2009 erschien mit "Mängelexemplar" ihr erster Roman, der ein Bestseller wurde. Die Moderatorin und Autorin Sarah Kuttner lebt in Berlin.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Family Sharing Ja i
Medium MP3
Sprecher Sarah Kuttner
Spieldauer 317 Minuten
Erscheinungsdatum 04.03.2009
Verlag Argon Verlag
Format & Qualität MP3, 317 Minuten, 215.09 MB
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783732490295

Weitere Bände von Hochkaräter

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dresden

Karo, die Heldin des Buches, leidet unter Depressionen. Es dauert etwas, bis sie sich diese Tatsache eingestehen und professionelle Hilfe annehmen kann. Sarah Kuttner beschreibt diesen Prozess in ihrer typisch humorvollen, leichtfüßigen Art. Unterhaltung mit Niveau!

Luisa Bauer, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

"Depression ist ein fucking Event" Karo fällt in ein tiefes Loch, der Job ist weg, die Liebe am Ende und alles was sie tun kann ist zuschauen.Doch wie kann man die Orientierung wiederfinden wenn man einfach nur aufgeben möchte.Ehrlich und dennoch witzig und sehr flüssig zum lesen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
35 Bewertungen
Übersicht
17
13
3
0
2

"Eine Depression ist ein fucking Event!"
von einer Kundin/einem Kunden am 21.01.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Diese Aussage des Therapeuten kann ich zwar nicht unterstützen, doch Karo hört nach diesem Spruch mal zu. Karo ist extrovertiert, steht immer unter Strom, braucht immer Unterhaltung und steht mit ihrem frechen Mundwerk schnell mal im Mittelpunkt. Gut, die Beziehung ist nicht das wahre und der Job ist gerade weg, aber jeder hat d... Diese Aussage des Therapeuten kann ich zwar nicht unterstützen, doch Karo hört nach diesem Spruch mal zu. Karo ist extrovertiert, steht immer unter Strom, braucht immer Unterhaltung und steht mit ihrem frechen Mundwerk schnell mal im Mittelpunkt. Gut, die Beziehung ist nicht das wahre und der Job ist gerade weg, aber jeder hat doch mal ein Tief, deshalb muss das nicht gleich eine Depression sein, oder? Mit ihrer frechen Ausdrucksweise und realistischen Vorgängen zeigt Sarah Kuttner durch Asymmetrie zwischen Empfindung und Ausdruck, wie verwirrend eine Depression sein kann. Kuttners Protagonistin Karo erzählt ihre Situation mit Humor, ohne sich wirklich eingestehen zu wollen dass sie jetzt ein größeres Problem hat und nicht nur ein vorübergehendes Tief. Denn zu einem Geburtstag zu gehen oder in Urlaub zu fahren ist doch was Schönes, das kann doch nicht so schwer sein? Und sich selbst fühlen, was heißt das eigentlich? Ein wunderbar unterhaltsames Buch, um die Krankheit Depression ein Stückchen besser zu verstehen.

Spannender Methodikroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Holderbank AG am 26.06.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wirklich interessant geschrieben. Die Geschichte ähnelt wirklich in vielen Facetten, denen von Freunden von mir. Ich finde das Buch sehr empfehlenswert. Allerdings muss ich meinen Vorredner recht geben - Es läuft sehr glatt. Meine Erfahrung ist, dass man auch Therapeuten z.T. Wochen warten muss. Von der Verfilung halte ich aller... Wirklich interessant geschrieben. Die Geschichte ähnelt wirklich in vielen Facetten, denen von Freunden von mir. Ich finde das Buch sehr empfehlenswert. Allerdings muss ich meinen Vorredner recht geben - Es läuft sehr glatt. Meine Erfahrung ist, dass man auch Therapeuten z.T. Wochen warten muss. Von der Verfilung halte ich allerdings nicht viel. Zu verschieden sind die Geschichten und der Film zu verflochten.

Ein Buch, das Mut macht. Schonungslos ehrlich und berührend. Aber dennoch witzig und unterhaltsam. Klare Leseempfehlung!
von das_lese_wesen am 19.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Karo hat es am eigenen Leib erfahren. Job verloren. Eine unglückliche Beziehung beendet. Einige falsche Freunde aussortiert. Und schon ist sie da: die Angst. Karos Alltag ist geprägt von Verlustängsten, Panikattacken und vergeblicher Vergangenheitsbewältigung. Schmerzlich muss sie feststellen, dass es nicht leicht ist, ein Probl... Karo hat es am eigenen Leib erfahren. Job verloren. Eine unglückliche Beziehung beendet. Einige falsche Freunde aussortiert. Und schon ist sie da: die Angst. Karos Alltag ist geprägt von Verlustängsten, Panikattacken und vergeblicher Vergangenheitsbewältigung. Schmerzlich muss sie feststellen, dass es nicht leicht ist, ein Problem zu lösen, wenn man es selbst ist. Der letzte Ausweg: Eine Therapie und Antidepressiva. Schrittweise versucht sich Karo zurück in ihr altes, normales Leben zu kämpfen. Und man kämpft mit. Sarah Kuttner hat den Nagel auf den Kopf getroffen. Ängste und psychische Erkrankungen können jeden von uns treffen. Manchmal braucht es nur einen kleinen Auslöser und plötzlich bricht alles zusammen. Ein "ganz persönlicher 11. September". #diekuttner schafft es, sensible und dennoch alltägliche Themen behutsam zu behandeln und es dennoch mit taktvollem Humor zu begleiten. Ein Buch, das Mut macht. Schonungslos ehrlich und berührend. Aber dennoch witzig und unterhaltsam. Klare Leseempfehlung! Schaut doch gerne mal auf unserem Instagram-Blog (das_lese_wesen) vorbei Liebe Grüße, das_lese_wesen


  • Artikelbild-0
  • Mängelexemplar (Ungekürzte Fassung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Mängelexemplar (Ungekürzte Fassung)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Mängelexemplar
    1. Mängelexemplar