Ein sturer Hund

Kriminalroman

Markus-Cheng-Reihe Band 2

Heinrich Steinfest

(2)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,00
11,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

11,00 €

Accordion öffnen
  • Ein sturer Hund

    Piper

    Sofort lieferbar

    11,00 €

    Piper

eBook (ePUB)

10,99 €

Accordion öffnen
  • Ein sturer Hund

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    10,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

Wer ist die Mörderin, die ihre Opfer porträtiert und anschließend mit ritueller Präzision köpft? Und was hat sie mit dem Wiener Privatdetektiv Cheng zu tun? Denn als er sich selbst porträtiert findet, startet sein Wettlauf gegen die Zeit, und er muss feststellen, dass nicht nur sein Mischlingsrüde Lauscher ein sturer Hund ist ... Der zweite Roman um den einzelgängerischen, sympathischen Detektiv Cheng.

Ausgezeichnet mit dem 3. Preis des Deutschen Krimi Preises 2004.

»Heinrich Steinfest ist mit ›Ein sturer Hund‹ sein bisheriges Meisterstück gelungen.«

Heinrich Steinfest wurde 1961 geboren. Albury, Wien, Stuttgart – das sind die Lebensstationen des erklärten Nesthockers und preisgekrönten Autors, welcher den einarmigen Detektiv Cheng erfand. Er wurde mehrfach mit dem Deutschen Krimipreis ausgezeichnet, erhielt 2009 den Stuttgarter Krimipreis und den Heimito-von-Doderer-Literaturpreis. Bereits zweimal wurde Heinrich Steinfest für den Deutschen Buchpreis nominiert: 2006 mit »Ein dickes Fell«; 2014 stand er mit »Der Allesforscher« auf der Shortlist. 2016 erhielt er den Bayerischen Buchpreis für »Das Leben und Sterben der Flugzeuge«, 2018 wurde »Die Büglerin« für den Österreichischen Buchpreis nominiert, zuletzt erschien von ihm bei Piper »Der Chauffeur«.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 01.12.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-23832-8
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,5/12/3 cm
Gewicht 298 g
Auflage 17. Auflage

Weitere Bände von Markus-Cheng-Reihe

  • Cheng Cheng Heinrich Steinfest Band 1

    Cheng

    von Heinrich Steinfest

    Buch

    11,00 €

    (12)

  • Ein sturer Hund Ein sturer Hund Heinrich Steinfest Band 2

    Ein sturer Hund

    von Heinrich Steinfest

    Buch

    11,00 €

    (2)

  • Ein dickes Fell Ein dickes Fell Heinrich Steinfest Band 3

    Ein dickes Fell

    von Heinrich Steinfest

    Buch

    12,00 €

    (2)

  • Batmans Schönheit Batmans Schönheit Heinrich Steinfest Band 4

    Batmans Schönheit

    von Heinrich Steinfest

    Buch

    12,00 €

    (9)

  • Der schlaflose Cheng Der schlaflose Cheng Heinrich Steinfest Band 5

    Der schlaflose Cheng

    von Heinrich Steinfest

    Buch

    11,00 €

  • Die Möbel des Teufels Die Möbel des Teufels Heinrich Steinfest Band 6

    Die Möbel des Teufels

    von Heinrich Steinfest

    Buch

    16,00 €

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 04.03.2019
Bewertet: anderes Format

Zum zweiten Mal Cheng. Sprachlich ein Fest und wer auf skurrile Krimis mit herrlichen Charakteren steht, wird hier seine helle Freude haben.

Toller Schreibstil und langweiliger Krimi
von Lesefieber am 17.06.2018

Steinfest hat einen ausgereiften, sehr lesenswerten Schreibstil und ich würde unheimlich gerne ein weiteres Buch von ihm lesen. Aber der Krimi war leider nicht mein Fall. So bildhaft und interessant er die Figuren dargestellt hat, so sehr dümpelt die Handlung vor sich hin. Stellenweise hat mich der Stil an Friedrich Dürrenmatt e... Steinfest hat einen ausgereiften, sehr lesenswerten Schreibstil und ich würde unheimlich gerne ein weiteres Buch von ihm lesen. Aber der Krimi war leider nicht mein Fall. So bildhaft und interessant er die Figuren dargestellt hat, so sehr dümpelt die Handlung vor sich hin. Stellenweise hat mich der Stil an Friedrich Dürrenmatt erinnert, einer meiner Lieblingsautoren, nur schaffte es dieser auch Spannung und Gesellschaftskritik zu vermitteln. Vielleicht habe ich nur noch nicht das richtige Buch von Steinfels gelesen.


  • Artikelbild-0