Warenkorb
 

Kein Tag für Jakobsmuscheln

Der erste Fall für Kommissar Leblanc (ungekürzte Lesung)

(6)
Spurensuche statt Gourmetmenü: Ein Toter versalzt Kommissar Leblanc den Fisch.Der charmante Kommissar Jacques Leblanc hat sich von Paris in die Normandie versetzen lassen, um der brutalen Großstadt kriminalität zu entkommen. In Deauville-Trouville ist das Leben beschaulicher, und er kann seinen Leidenschaften nachgehen, dem Essen und den Frauen. Aber dann fi ndet seine frühere Geliebte Marie einen Toten am Strand, und vorbei ist es mit dem süßen Leben. Während Leblanc einer vielversprechenden Spur nachgeht, lässt sich Marie auf das Schloss des Adligen und skrupellosen Fischindustriellen Montfort-Risle einladen – und das setzt dem Kommissar nicht nur aus berufl ichen Gründen zu ...(Laufzeit: 6h 50min)
… weiterlesen
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Martin Kautz
Erscheinungsdatum 16.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783844517057
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 410 Minuten
Format & Qualität MP3, 410 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
17,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Leckerbissen - dieser Krimi ist sowohl für Liebhaber der Spannung wie auch des guten Essens bestens geeignet. Flüssig zu lesen, mit Urlaubsatmosphäre und Wohlfühlgarantie. Ein Leckerbissen - dieser Krimi ist sowohl für Liebhaber der Spannung wie auch des guten Essens bestens geeignet. Flüssig zu lesen, mit Urlaubsatmosphäre und Wohlfühlgarantie.

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Der Dupin der Normandie. Ein eigensinniger Kommissar mit einem Faible für Maigret Krimis und gutes Essen ermittelt in seinem ersten Fall in der schönen Normandie. Sehr gelungen! Der Dupin der Normandie. Ein eigensinniger Kommissar mit einem Faible für Maigret Krimis und gutes Essen ermittelt in seinem ersten Fall in der schönen Normandie. Sehr gelungen!

Rebecca Felicitas Zimmer, Thalia-Buchhandlung Velbert

Kurzweiliger Normandie Krimi für Bannalec Fans geeignet!!! Kurzweiliger Normandie Krimi für Bannalec Fans geeignet!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

von Katrin Kramer aus Weimar am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Für alle Liebhaber der Bretagne und des guten französischen Krimis. Spannung und Urlaubsatmosphäre garantiert. Die beste Lektüre für den Sommer! Lesen und abtauchen.

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein neuer Kommissar ist in der Normandie angekommen. Lassen Sie beim lesen die französische Atmosphäre auf sich wirken.

Nicht nervenzerfetzend, aber...
von einer Kundin/einem Kunden am 02.10.2015
Bewertet: Einband: Klappenbroschur

Kommissar Jacques Leblanc, Mitte, Ende vierzig ermittelt in der Normandie, genauer gesagt in Trouville. Ein Obdachloser und ein reicher Industrieller werden ermordet aufgefunden. Besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden? Hat es etwas mit dem Fischfang an der Küste zu tun? Dieser Krimi ist kein Schocker, die Handlung aber solide... Kommissar Jacques Leblanc, Mitte, Ende vierzig ermittelt in der Normandie, genauer gesagt in Trouville. Ein Obdachloser und ein reicher Industrieller werden ermordet aufgefunden. Besteht ein Zusammenhang zwischen den beiden? Hat es etwas mit dem Fischfang an der Küste zu tun? Dieser Krimi ist kein Schocker, die Handlung aber solide gemacht. Ich mag vorallem die handelnden Personen, teils skurrile Typen, die Autorin geht liebevoll mit ihren Figuren um. Habe auch gleich die Fortsetzung gelesen.