Warenkorb

Jetzt Thalia Classic-Mitglied werden und das Lesen fördern

Fiesta mit Leiche

-

Der Journalist Rufus Katzer findet die Leiche eines Drogenbosses an der Küste Mallorcas und informiert die Polizei. Polizei und Justiz lassen den Toten verschwinden, um einen Drogenkrieg der Kolumbianischen Kokainkartelle zu verhindern. Katzer macht sich mit Unterstützung einer emanzipierten Dorfpolizistin selbst an die Ermittlungen
und gerät dabei in Lebensgefahr.
Er erfährt, dass die Leiche heimlich nach Kolumbien ausgeflogen wurde, wo der Kokainkönig offiziell von einem Sonderkommando noch einmal erschossen wird. Die Kolumbianische Regierung feiert ihren großen Erfolg in der Verbrechensbekämpfung.
Katzer findet heraus, dass sein rollstuhlfahrender Bank-Freund in Wahrheit der Verbindungsmann der Kolumbianer in Spanien ist und ein Doppelleben führt, von dem niemand etwas ahnt. Um ihn zu überführen, stellt er ihm eine Falle und fährt noch einmal in die Höhle zurück, wo der Tote gefunden wurde. Angeblich hat er ein wichtiges Indiz am Tatort vergessen, das auch die Polizei übersehen hat.
Der Trick funktioniert, sein falscher Freund schickt den ehemaligen Leibwächter des Kolumbianers mit dem Spitznamen NARBENGESICHT auf seine Fährte, um ihn auszuschalten. Katzer gerät in Lebensgefahr. Bei Wind und Wetter entwickelt sich zwischen den Klippen der Küste eine Verfolgungsjagd, bei dert Katzer nur knapp entkommt. Während NARBENGESICHT von der durch die Dorfpolizistin alarmierten Küstenwache festgenommen wird, kommt Katzer unter dem Sicherheitsgeleit eines Hubschraubers der Guardia Civil zurück.
Der von einem korrupten Ermittlungsrichter nach Kolumbien ausgeflogene Drogenboss wird inzwischen von den Armen des Landes als Heiliger verehrt. Es verbreitet sich das Gerücht, er habe einen Doppelgänger bestochen, der für ihn gestorben sei. Nur Katzer, ein mit ihm befreundeter Auslandskorrespondent sowie die spanische Polizei und Justiz kennen die Wahrheit.
Portrait
Katzer war Berliner Polizeireporter und politischer Journalist und ging mit Klaus Schütz als Chef vom Dienst ins Presseamt des Senats, wo er u.a. für Jochen Vogel, Richard v. Weizsäcker und Eberhard Diepgen arbeitete. Mit Walter Momper erlebte er den Berliner Mauerfall an der Oberbaumbrücke.
Lernte zahlreiche Staatsoberhäupter, Geheimdienstler und Religöse Führer (Dalai Lama) kennen, bevor er 2000 nach Mallorca ging, wo er heute als Krimi-Author arbeitet. Seine Stories liefern ihm Land und Leute der Insel, die er als Bergwanderer und Kajakfahrer gründlich kennenlernt.
Mehrfach verheiratet, mit Kindern und Enkel, führt Katzer heute ein gastfreundliches Haus im Norden Mallorcas, dessen Rhythmus von seinen zahlreichen Tieren bestimmt wird.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 156
Altersempfehlung 0 - 99
Erscheinungsdatum 12.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7375-3398-0
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/0,8 cm
Gewicht 222 g
Auflage 20. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,64
9,64
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.