Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Vino Diavolo

(2)
Die prachtvollen Martinsfeuer auf den Hügeln rund um Ahrweiler sind noch nicht erloschen, da wird bei der Eisweinlese am Kloster Calvarienberg eine Leiche gefunden: Julius Eichendorffs schärfster Konkurrent - tiefgefroren in einem Block Eis. Schnell gerät der Chef der »Alten Eiche« unter Mordverdacht. Zu allem Unglück kann er sich wegen eines ausgewachsenen Vollrauschs in der Tatnacht an nichts erinnern. Julius versucht verzweifelt, seine Unschuld zu beweisen, doch seine Chancen stehen schlechter als die eines Eiswürfels in der Hölle.
Eine fesselnde Kriminalgeschichte, originelle Charaktere und kulinarische Geheimnisse - perfekt abgeschmeckt mit einer guten Prise Humor.
Portrait
Carsten Sebastian Henn, geboren 1973 in Köln, lebt in Hürth. Er studierte Völkerkunde, Soziologie und Geographie und arbeitet als Autor und Weinjournalist für verschiedene nationale und internationale Fachmagazine.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783863583552
Verlag Emons Verlag
Dateigröße 3712 KB
Verkaufsrang 56.318
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Spannender Weinkrimi von der Ahr.Stimmungsvolles Ambiente und zahlreiche Wendungen machen diesen Krimi zu einem aufregenden Lesever Spannender Weinkrimi von der Ahr.Stimmungsvolles Ambiente und zahlreiche Wendungen machen diesen Krimi zu einem aufregenden Lesever

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Julius Eichendorff unter Mordverdacht! Witzig, köstlich, so unglaublich delikat! Suchtfaktor ist vorprogrammiert. Julius Eichendorff unter Mordverdacht! Witzig, köstlich, so unglaublich delikat! Suchtfaktor ist vorprogrammiert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0