Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

In a Dark, Dark Wood

(2)

THE SUNDAY TIMES TOP TEN BESTSELLER

A RICHARD AND JUDY BOOK CLUB CHOICE

SHORTLISTED FOR THE BRITISH BOOK INDUSTRY AWARDS' BOOK OF THE YEAR

'This year's hottest crime novel'
Independent

Nora hasn't seen Clare for ten years. Not since the day Nora walked out of her old life and never looked back.

Until, out of the blue, an invitation to Clare’s hen party arrives. A weekend in a remote cottage - the perfect opportunity for Nora to reconnect with her best friend, to put the past behind her.

But something goes wrong.

Very wrong.

And as secrets and lies unravel, out in the dark, dark wood the past will finally catch up with Nora.

'Genuinely chilling and totally compulsive'
Sunday Mirror

'Mesmerising'
Guardian

'You won't be able to put down this creepy page-turner'
Closer

'A tense, terrifying novel'
Clare Mackintosh, author of I Let You Go

Now available for pre-order: Ruth Ware’s brand new psychological thriller, The Death of Mrs Westaway. Coming June 2018.

Rezension
"A slickly plotted, whip smart thriller - genuinely chilling and totally compulsive
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.07.2015
Sprache Englisch
EAN 9781473512344
Verlag Random House UK
Dateigröße 2167 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Junggesellinnenabschied, der eskaliert“

A. Fries, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Als Nora die Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemaligen Freundin Clare bekommt, möchte sie am liebsten gleich absagen. Sie haben sich seit Ewigkeiten nicht gesehen und das aus gutem Grund! Und nun diese Einladung in ein idyllisches Haus, mitten in den Wäldern Nordenglands, fernab der Zivilisation, in dem sich die Geister der Vergangenheit erheben.
Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen! Konnte die Spannung an manchen Stellen kaum noch aushalten. Es war sowohl spannend als auch gruselig und am Ende total erleichternd.
Als Nora die Einladung zum Junggesellinnenabschied ihrer ehemaligen Freundin Clare bekommt, möchte sie am liebsten gleich absagen. Sie haben sich seit Ewigkeiten nicht gesehen und das aus gutem Grund! Und nun diese Einladung in ein idyllisches Haus, mitten in den Wäldern Nordenglands, fernab der Zivilisation, in dem sich die Geister der Vergangenheit erheben.
Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen! Konnte die Spannung an manchen Stellen kaum noch aushalten. Es war sowohl spannend als auch gruselig und am Ende total erleichternd.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Ein relativ spannender (Jugend)Roman mit vorhersehbarer Handlung... kein echter Thriller!
von Jungenmama aus LB am 24.05.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Buch dessen Beschreibung mir sehr spannend erschien.... Sie lautete: Nora hasn't seen Clare for ten years. Not since the day Nora walked out of her old life and never looked back. Until, out of the blue, an invitation to Clare’s hen party arrives. A weekend in a remote cottage -... Ein Buch dessen Beschreibung mir sehr spannend erschien.... Sie lautete: Nora hasn't seen Clare for ten years. Not since the day Nora walked out of her old life and never looked back. Until, out of the blue, an invitation to Clare’s hen party arrives. A weekend in a remote cottage - the perfect opportunity for Nora to reconnect with her best friend, to put the past behind her. But something goes wrong. - Very wrong. - And as secrets and lies unravel, out in the dark, dark wood the past will finally catch up with Nora. Es fällt mir immer schwerer eine Rezension zu einem Buch zu schreiben, welches mich nicht überzeugt hat. Leider ist dies hier der Fall und evtl. liegt es aber daran, dass ich mir etwas sehr Spannendes und Besonderes erhofft hatte, als ich diese Meinungen zum Buch las: 'Genuinely chilling and totally compulsive' Sunday Mirror 'Mesmerising' Guardian 'You won't be able to put down this creepy page-turner' Closer 'This year's hottest crime novel' Independent Die Geschichte birgt Potential. Das Setting im einsamen Glashaus im Wald mit "Freunden" aus vergangenen Zeiten und Rückblicke von Nora aus dem Krankenhaus sind grundlegend auch spannend... Allerdings ist die Handlung doch recht vorhersehbar und die Charakter wirkten auf mich wesentlich jünger und unausgereifter als sie ihrem Alter nach sein sollten... Der Schreibstil ist angenehm und obwohl ich eher amerikanisches Englisch gewöhnt bin, sehr gut verständlich. Mit den Personen konnte ich mich (bis auf Nora) nicht anfreunden. Doch auch sie hat mich mit der Zeit genervt... Ihr Benehmen passte meiner Meinung nach eher zu einem Teenager als zu einer MItzwanzigerin. Das Cover verspricht sehr viel Spannung, welche mir aber im Buch dann zu wenig umgesetzt wurde. Es ist für mich eher ein spannendes Jugendbuch, als ein Thriller. Wer die typischen Jugendshocker (aus dem Fernsehen) mag, wird auch dieses Buch lieben, meins war es leider -unter der Rubrik Thriller gelesen- nicht...