Meine Filiale

Power

Die 48 Gesetze der Macht, Kompaktausgabe

Robert Greene

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,90
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Nicht lieferbar Versandkostenfrei
Nicht lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Das ultimative Handbuch des indirekten Vorgehens

Mit über 200.000 verkauften Exemplaren dominierte ›Power – Die 48 Gesetze der Macht‹ von Robert Greene monatelang die Bestsellerlisten. Mit diesem Buch gibt es den Klassiker als Kompaktausgabe: knapp, prägnant, unterhaltsam.

»Das Gefühl, über Menschen und Vorgänge keine Macht zu haben, ist uns im Allgemeinen unerträglich – wenn wir hilflos sind, fühlen wir uns elend. Niemand will Macht abgeben, alle wollen mehr. In der heutigen Welt ist es jedoch gefährlich, als zu machthungrig zu erscheinen, zu unverhohlen seine Spielchen zu betreiben. Fairness und Anstand werden von uns erwartet, also müssen wir subtil vorgehen – schicklich, aber schlau, demokratisch, aber diabolisch.« Robert Greene

- Sonderformat, durchgehend zweifarbig

- Der Machiavelli des 21. Jahrhunderts

- »Diese Strategeme der Macht müssen Sie kennen – besonders wenn es darum geht, sich vor ihnen zu schützen.« Rolf Dobelli

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 19.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-34873-7
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 17,8/11,8/2 cm
Gewicht 217 g
Übersetzer Birgit Brandau, Hartmut Schickert
Verkaufsrang 15659

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
1

Muss man nicht gelesen haben
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 01.01.2021

Nach Seite 28 entsorgt. Tipp von mir, auf jeden wirklich mal die Bewertungen für dieses Buch lesen. Dann kann man schon ganz gut entscheiden, ob es der eigenen Philosophie entspricht.

Buchbewertung
von einer Kundin/einem Kunden aus Kottingbrunn am 14.01.2020

Das Buch ist sehr kompakt und auch wenn es über 200 Seiten hat, ist man an einem Tag mit den Regeln fertig und man fühlt sich schon viel mächtiger ;) Ich kann das Buch nur empfehlen, da alle Regeln auch mit sehr bedeutsamen Zitaten und Metaphern wiedergegeben werden und somit merkt man sich die Regeln leichter, außerdem sollte m... Das Buch ist sehr kompakt und auch wenn es über 200 Seiten hat, ist man an einem Tag mit den Regeln fertig und man fühlt sich schon viel mächtiger ;) Ich kann das Buch nur empfehlen, da alle Regeln auch mit sehr bedeutsamen Zitaten und Metaphern wiedergegeben werden und somit merkt man sich die Regeln leichter, außerdem sollte man dieses Buch eher als ein Handbuch fürs Leben betrachten. Von Robert Greene habe ich mir schon das nächste Buch „Seduction“ bestellt!

Keine Skrupel bitte!
von Katrin Schamaun aus St. Gallen am 01.07.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Robert Greene stellt die 48 Gesetze der Macht anhand von vielen unterhaltsamen Beispielen aus der Geschichte vor. Das Buch ist gut lesbar und muss nicht von A-Z durchgelesen werden, man kann es immer mal wieder zur Hand nehmen und darin schmökern. Ein hochinteressantes Buch für alle, die wissen wollen, wie Macht funktioniert... Robert Greene stellt die 48 Gesetze der Macht anhand von vielen unterhaltsamen Beispielen aus der Geschichte vor. Das Buch ist gut lesbar und muss nicht von A-Z durchgelesen werden, man kann es immer mal wieder zur Hand nehmen und darin schmökern. Ein hochinteressantes Buch für alle, die wissen wollen, wie Macht funktioniert und wie man sie gewinnt. Man lernt (wenn man will), Menschen zu manipulieren, sie zu hintergehen und jede Situation schamlos für seine eigenen Interessen auszunutzen. Zum Weiterlesen und Vertiefen empfiehlt sich der Klassiker "Der Fürst" von Niccolo Macchiavelli.


  • Artikelbild-0