Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

Roman

Throne of Glass 1

(94)

Jetzt im Taschenbuch
Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses - und es ist da, um zu töten.

Portrait

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 23.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-71651-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/13,8/3,2 cm
Gewicht 397 g
Originaltitel Throne of Glass
Übersetzer Ilse Layer
Verkaufsrang 567
Buch (Taschenbuch)
10,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1

von Sarah J. Maas
(94)
Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=
Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2

Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2

von Sarah J. Maas
(36)
Buch (Taschenbuch)
10,95
+
=

für

21,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Throne of Glass

  • Band 1

    42221647
    Die Erwählte / Throne of Glass Bd.1
    von Sarah J. Maas
    (94)
    Buch
    10,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    42221646
    Kriegerin im Schatten / Throne of Glass Bd.2
    von Sarah J. Maas
    (36)
    Buch
    10,95
  • Band 3

    42240073
    Erbin des Feuers / Throne of Glass Bd.3
    von Sarah J. Maas
    (26)
    Buch
    11,95
  • Band 4

    45030568
    Königin der Finsternis / Throne of Glass Bd. 4
    von Sarah J. Maas
    (28)
    Buch
    12,95
  • Band 5

    87951487
    Die Sturmbezwingerin / Throne of Glass Bd. 5
    von Sarah J. Maas
    (10)
    Buch
    13,95
  • Band 6

    117501784
    Throne of Glass 6 - Der verwundete Krieger
    von Sarah J. Maas
    Buch
    13,95

Buchhändler-Empfehlungen

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine der tollsten Reihen im Jugend-Fantasybereich! Sarah J. Maas erschafft eine großartige magische Welt, in der eine starke Protagonistin um ihr Leben kämpfen muss. Super toll! Eine der tollsten Reihen im Jugend-Fantasybereich! Sarah J. Maas erschafft eine großartige magische Welt, in der eine starke Protagonistin um ihr Leben kämpfen muss. Super toll!

Sophie Krüger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein gelungener Reihenauftakt, eine Story mit wahnsinnig viel Potenzial und Charaktere, die man jetzt schon ins Herz geschlossen hat! Ein gelungener Reihenauftakt, eine Story mit wahnsinnig viel Potenzial und Charaktere, die man jetzt schon ins Herz geschlossen hat!

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Ein brillanter Auftakt für diese absolut süchtig machende Fantasyreihe. Voller Intrigen, spannender Wendungen und wunderbaren Charakteren in einer fantastischen Welt! Lesemuss! Ein brillanter Auftakt für diese absolut süchtig machende Fantasyreihe. Voller Intrigen, spannender Wendungen und wunderbaren Charakteren in einer fantastischen Welt! Lesemuss!

„Sarah J. Maas´ Bücher sind umwerfend! “

Franziska Lehmann, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Nachdem ich "das Reich der sieben Höfe" gelesen hab, wollte ich unbedingt noch mehr von dieser Autorin lesen. Wie schon erwartet, zog mich auch Throne of Glas sofort in seinen Bann. Starke, weibliche Hauptcharaktere, abscheuliche Bestien und jede Menge Humor erwarten einen in Maas´ Büchern und es bleibt spannend bis zur letzten Seite. Eine klare Empfehlung für alle Fantasy-Fan´s und Fan´s von von Cassandra Clare. Nachdem ich "das Reich der sieben Höfe" gelesen hab, wollte ich unbedingt noch mehr von dieser Autorin lesen. Wie schon erwartet, zog mich auch Throne of Glas sofort in seinen Bann. Starke, weibliche Hauptcharaktere, abscheuliche Bestien und jede Menge Humor erwarten einen in Maas´ Büchern und es bleibt spannend bis zur letzten Seite. Eine klare Empfehlung für alle Fantasy-Fan´s und Fan´s von von Cassandra Clare.

„Einfach nur JA!“

Jenny Holzmann, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Eines meiner liebsten Jugendbücher der letzten Jahre! Vielschichtig, absolut großartige Charaktere die man einfach in sein Herz schließt und dazu eine Hauptfigur die richtig Pfeffer im ..... hat! Es geht in diesen Büchern eher etwas dunkel und düster zu, aber gerade das hat mich so fasziniert. Nichts wird schöngeredet und rosarot verpackt. Vor einem Mädchen, dass um seine Vergangenheit sowie um seine Zukunft kämpft, sollte man eben auch richtig Angst haben... Eines meiner liebsten Jugendbücher der letzten Jahre! Vielschichtig, absolut großartige Charaktere die man einfach in sein Herz schließt und dazu eine Hauptfigur die richtig Pfeffer im ..... hat! Es geht in diesen Büchern eher etwas dunkel und düster zu, aber gerade das hat mich so fasziniert. Nichts wird schöngeredet und rosarot verpackt. Vor einem Mädchen, dass um seine Vergangenheit sowie um seine Zukunft kämpft, sollte man eben auch richtig Angst haben...

„Ich mag sie sooo sehr...“

Barbara Albrecht, Thalia-Buchhandlung Göttingen

Die Bücher von Frau Maas sind in jedem Fall ein Garant für ein unvergleichbares, fantasievolles Leseerlebnis. Egal, ob wir Feyre " Im Reich der sieben Höfe" in das Land hinter der Mauer zu den Fae begleiten und ihren atemberaubenden Abenteuern und Kämpfen folgen, oder wie in " Die Erwählte" mit Celeana in ihre mittelalterlich anmutende Welt reisen, dem Leser steht immer spannender Lesestoff bereit und lädt zum Abtauchen ein. " Die Erwählte" erzählt Celeanas Weg von einer verurteilten Diebin zum Champion des Königs.Eine Ehre, die sie nie wollte, Widerstand aber mit ihrer Freiheit und mit ihrem Leben bezahlen würde. Liebe, Freundschaft, Haß, Treue und Loyalität, Intrigen und Leidenschaft- das Alles finden wir in den Büchern, dazu noch jede Menge Action und Magie." Die Erwählte" ist der Start einer faszinierenden Saga, die süchtig macht. Die Bücher von Frau Maas sind in jedem Fall ein Garant für ein unvergleichbares, fantasievolles Leseerlebnis. Egal, ob wir Feyre " Im Reich der sieben Höfe" in das Land hinter der Mauer zu den Fae begleiten und ihren atemberaubenden Abenteuern und Kämpfen folgen, oder wie in " Die Erwählte" mit Celeana in ihre mittelalterlich anmutende Welt reisen, dem Leser steht immer spannender Lesestoff bereit und lädt zum Abtauchen ein. " Die Erwählte" erzählt Celeanas Weg von einer verurteilten Diebin zum Champion des Königs.Eine Ehre, die sie nie wollte, Widerstand aber mit ihrer Freiheit und mit ihrem Leben bezahlen würde. Liebe, Freundschaft, Haß, Treue und Loyalität, Intrigen und Leidenschaft- das Alles finden wir in den Büchern, dazu noch jede Menge Action und Magie." Die Erwählte" ist der Start einer faszinierenden Saga, die süchtig macht.

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Eine Assassinin, aus einem Arbeitslager befreit soll Champion des Königs werden. Spannender Auftakt zu einem imposanten Fantasy Epos, macht absolut süchtig!!! Eine Assassinin, aus einem Arbeitslager befreit soll Champion des Königs werden. Spannender Auftakt zu einem imposanten Fantasy Epos, macht absolut süchtig!!!

Andrea Franziska Helmstädt, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Schon erwähnt das Sarah J. Maas meine absolute Lieblingsautorin ist?!
Die Reihe von Throne-of-Glass ist überwältigend!
Starke Charaktere, fesselnde Story und eine geniale Welt.
Schon erwähnt das Sarah J. Maas meine absolute Lieblingsautorin ist?!
Die Reihe von Throne-of-Glass ist überwältigend!
Starke Charaktere, fesselnde Story und eine geniale Welt.

Theresa Zimmermann, Thalia-Buchhandlung Köln

Sie ist jung, schön und tötet für Geld, bis sie vor die Wahl gestellt wird...
Leben oder sterben..
Spannend, voller Magie und Action, mit einem Hauch Liebe.
Sie ist jung, schön und tötet für Geld, bis sie vor die Wahl gestellt wird...
Leben oder sterben..
Spannend, voller Magie und Action, mit einem Hauch Liebe.

Michelle Wollersheim, Thalia-Buchhandlung Bonn

Eine starke, toughe Heldin!
Magisch, fantastisch und spannend!!
Absolute Leseempfehlung!
Eine starke, toughe Heldin!
Magisch, fantastisch und spannend!!
Absolute Leseempfehlung!

„Unglaublich Fesselnd“

Sara Pflanz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein unglaublich packender Roman, eine extrem interessante Welt, tolle Charaktere!!! Der Beginn einer packenden Saga mit viel Liebe, Freundschaft und rasante Action. Man möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Perfekt für Alle Fans von "Game of Thrones"!!!
Ein unglaublich packender Roman, eine extrem interessante Welt, tolle Charaktere!!! Der Beginn einer packenden Saga mit viel Liebe, Freundschaft und rasante Action. Man möchte gar nicht mehr aufhören zu lesen.

Perfekt für Alle Fans von "Game of Thrones"!!!

„Assassins meets Hunger Games! “

Saskia Papen, Thalia-Buchhandlung Kleve

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen.

Fesselnd bis zum letzten Wort, aber wirklich!
Celaena ist eine Assassine und sitzt mehr oder weniger im Gefängnis, als Angebot soll sie ein Spiel spielen... ein mehr oder weniger tödliches. Doch mit dem töten kennt Sie sich aus und so erlang sie auch das Interesse des Kronprinzen aber nicht nur das auch außerhalb des eigentlichen Wettbewerbs lauern Gefahren im Schloss!

Celaena ist ein sehr geheimnisvoller Charakter bei dem es sehr viel spaß macht ihr durchs Buch zu folgen und mehr zu erfahren von ihr! Nach wenigen Seiten war ich wie gefesselt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen!
Es ist so als wäre man live dabei!
Und wer nicht genug bekommen kann, hat ja das Glück das es eine Buchreihe ist ;)

Ich empfehle dieses Buch denjenigen die Tribute von Panem gelesen haben!
Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen.

Fesselnd bis zum letzten Wort, aber wirklich!
Celaena ist eine Assassine und sitzt mehr oder weniger im Gefängnis, als Angebot soll sie ein Spiel spielen... ein mehr oder weniger tödliches. Doch mit dem töten kennt Sie sich aus und so erlang sie auch das Interesse des Kronprinzen aber nicht nur das auch außerhalb des eigentlichen Wettbewerbs lauern Gefahren im Schloss!

Celaena ist ein sehr geheimnisvoller Charakter bei dem es sehr viel spaß macht ihr durchs Buch zu folgen und mehr zu erfahren von ihr! Nach wenigen Seiten war ich wie gefesselt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen!
Es ist so als wäre man live dabei!
Und wer nicht genug bekommen kann, hat ja das Glück das es eine Buchreihe ist ;)

Ich empfehle dieses Buch denjenigen die Tribute von Panem gelesen haben!

„"Du könntest alles erreichen, wenn du dich nur trauen würdest. Und das macht dir am meisten Angst."“

Vanessa Blaumeiser, Thalia-Buchhandlung Bonn

Sarah J Maas hat sich mit den nur 2 Reihen die Sie rausgebracht hat zu meiner Lieblingsautorin entwickelt.

Die Welt die sie in Throne of Glass erschaffen hat ist unglaublich reich an Geheimnissen und Magie, und schafft es genau deswegen einen so in den Bann zu ziehen.

Celeana selber ist eine Protagonistin wie Ich sie mir nur zu träumen erhoffe. Sie ist perfekt unperfekt. Schön, aber von Narben gezeichnet. Kämpferisch, aber doch verletzlich. Wie in "Das Reich der Sieben Höfe" schafft Sarah J Maas einfach unglaublich realistische Charaktäre und Beziehungen, die einen einfach weiter lesen lassen müssen.

Throne of Glass ist in meinen Favoriten auf Platz zwei, und die ganze Reihe kann nur jedem empfohlen werden der Fantasy und starke weibliche, aber auch männliche Protagonisten mag.
Sarah J Maas hat sich mit den nur 2 Reihen die Sie rausgebracht hat zu meiner Lieblingsautorin entwickelt.

Die Welt die sie in Throne of Glass erschaffen hat ist unglaublich reich an Geheimnissen und Magie, und schafft es genau deswegen einen so in den Bann zu ziehen.

Celeana selber ist eine Protagonistin wie Ich sie mir nur zu träumen erhoffe. Sie ist perfekt unperfekt. Schön, aber von Narben gezeichnet. Kämpferisch, aber doch verletzlich. Wie in "Das Reich der Sieben Höfe" schafft Sarah J Maas einfach unglaublich realistische Charaktäre und Beziehungen, die einen einfach weiter lesen lassen müssen.

Throne of Glass ist in meinen Favoriten auf Platz zwei, und die ganze Reihe kann nur jedem empfohlen werden der Fantasy und starke weibliche, aber auch männliche Protagonisten mag.

„Lieblingsbuch“

Yvonne Delvos, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Ein brillanter Auftakt für eine Fantasyreihe, die voller Magie, Spannung, Schwung und unvorhersehbarer Wendungen ist.

Mit wenigen Worten kann man Sarah Maas´ Reihe nicht gerecht werden: Lieblingsbuch trifft es am besten.
Ein brillanter Auftakt für eine Fantasyreihe, die voller Magie, Spannung, Schwung und unvorhersehbarer Wendungen ist.

Mit wenigen Worten kann man Sarah Maas´ Reihe nicht gerecht werden: Lieblingsbuch trifft es am besten.

Vivien Salamon, Thalia-Buchhandlung Lübeck

Interessante Charaktere, viele Geheimnisse und eine mutige Protagonistin.
Ein klares MUSS für jeden Fan der Fantasy!!
Interessante Charaktere, viele Geheimnisse und eine mutige Protagonistin.
Ein klares MUSS für jeden Fan der Fantasy!!

Anja Hofmann, Thalia-Buchhandlung Nürnberg

Eine der wenigen High-Fantasy-Reihen im Jugendbuchbereich. Die Romane bestechen durch ihre starke Heldin und viele überraschende, unvorhersehbare Wendungen. Super Lesefutter! Eine der wenigen High-Fantasy-Reihen im Jugendbuchbereich. Die Romane bestechen durch ihre starke Heldin und viele überraschende, unvorhersehbare Wendungen. Super Lesefutter!

„Das Leben als Auftragsmörderin “

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Celaena ist wunderschön und absolut tödlich....denn sie ist eine Auftragsmörderin!
Doch dann wird sie verraten und erfasst und muss zur Strafe in den Salzminen schuften. Normalerweise ein sicheres Todesurteil.
Als ihr dann ein Angebot gemacht wird, welches ihr zur Freiheit verhelfen könnte, nimmt sie dieses an...doch zu welchem Preis?

Eine meiner absoluten Lieblingsbuchreihen! Ich habe sie geradezu inhaliert. Diese Saga ist unbeschreiblich gut!
Super spannend, mitreißend und einfach grandios.
Celaena ist wunderschön und absolut tödlich....denn sie ist eine Auftragsmörderin!
Doch dann wird sie verraten und erfasst und muss zur Strafe in den Salzminen schuften. Normalerweise ein sicheres Todesurteil.
Als ihr dann ein Angebot gemacht wird, welches ihr zur Freiheit verhelfen könnte, nimmt sie dieses an...doch zu welchem Preis?

Eine meiner absoluten Lieblingsbuchreihen! Ich habe sie geradezu inhaliert. Diese Saga ist unbeschreiblich gut!
Super spannend, mitreißend und einfach grandios.

„Atemberaubend, spannend, magisch,romantisch...“

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Mit "Throne of Glass- die Erwählte" ist der Autorin Sarah J. Maas ein grandioser Reihenauftakt gelungen! Spannend erzählt sie die Geschichte um Celaena Sardothien, die anfänglich als Sklavin gefangen gehalten wird. Ihr Leben nimmt eine Wendung, als Chaol Wesfall, Captain der Leibgarde des Kronprinzen, ihr einen Ausweg aus ihrer Lage anbietet...
Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen, ich mochte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Wer Spannung, Drama, Magie und Action erleben will, sollte unbedingt dieses Buch lesen...und auch die Romantik kommt nicht zu kurz...
Mit "Throne of Glass- die Erwählte" ist der Autorin Sarah J. Maas ein grandioser Reihenauftakt gelungen! Spannend erzählt sie die Geschichte um Celaena Sardothien, die anfänglich als Sklavin gefangen gehalten wird. Ihr Leben nimmt eine Wendung, als Chaol Wesfall, Captain der Leibgarde des Kronprinzen, ihr einen Ausweg aus ihrer Lage anbietet...
Der Schreibstil ist flüssig und sehr gut zu lesen, ich mochte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Wer Spannung, Drama, Magie und Action erleben will, sollte unbedingt dieses Buch lesen...und auch die Romantik kommt nicht zu kurz...

„Schöne Jugendfantasy mit starker Heldin“

Lisa Kohl, Thalia-Buchhandlung Hagen

Mir hat "Throne of Glass" so gut gefallen, weil Celaena keine typische Heldin ist, wie man ihr schon oft in Fantasybüchern begegnet ist. Celaena ist wild, sie ist klug, sie weiß was sie will und wie sie es bekommt ohne das ihre Art aufdringlich oder gar nervig wäre. Neben ihrer Wildheit ist sie nämlich sehr liebenswert und ab und zu sogar richtig süß, was auch Dorian, der Kronprinz, schnell erkennt. Mir hat "Throne of Glass" so gut gefallen, weil Celaena keine typische Heldin ist, wie man ihr schon oft in Fantasybüchern begegnet ist. Celaena ist wild, sie ist klug, sie weiß was sie will und wie sie es bekommt ohne das ihre Art aufdringlich oder gar nervig wäre. Neben ihrer Wildheit ist sie nämlich sehr liebenswert und ab und zu sogar richtig süß, was auch Dorian, der Kronprinz, schnell erkennt.

Lena Vorndran, Thalia-Buchhandlung Coburg

Richtig gutes Buch! Unbedingt lesen! Richtig gutes Buch! Unbedingt lesen!

„Spannend und super schön geschrieben! “

Julie Schweimanns, Thalia-Buchhandlung Velbert

Ein fantastischer Auftakt zu einer neuen Fantasyreihe! Tolle Charaktere, ein epischer Weltenaufbau und ein schöner Schreibstil sorgen für Suchtgefahr, sodass man gleich mit dem Folgeband Kriegerin im Schatten weitermachen möchte. Ein fantastischer Auftakt zu einer neuen Fantasyreihe! Tolle Charaktere, ein epischer Weltenaufbau und ein schöner Schreibstil sorgen für Suchtgefahr, sodass man gleich mit dem Folgeband Kriegerin im Schatten weitermachen möchte.

Dora Roth, Thalia-Buchhandlung Lingen

Seit Langem hat mich kein Buch so gefesselt und in seinen Bann gezogen. Ehrlich wahr! Ich bin in jeden Protagonisten verliebt und für die Story würde ich auch 6 Sterne vergeben. Seit Langem hat mich kein Buch so gefesselt und in seinen Bann gezogen. Ehrlich wahr! Ich bin in jeden Protagonisten verliebt und für die Story würde ich auch 6 Sterne vergeben.

Simone Scheffler, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Ein sehr spannendes Jugendbuch mit überzeugenden Charakteren. Ich freue mich schon, die weiteren Bände der Reihe zu lesen! Ein sehr spannendes Jugendbuch mit überzeugenden Charakteren. Ich freue mich schon, die weiteren Bände der Reihe zu lesen!

Erstklassige, spannende Fantasy, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Noch dazu ein paar romantische Gefühle eingestreut, die machen diesen Auftakt perfekt! Erstklassige, spannende Fantasy, die mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt hat. Noch dazu ein paar romantische Gefühle eingestreut, die machen diesen Auftakt perfekt!

Vera Theus, Thalia-Buchhandlung Solingen

Spannender Auftakt zu einer Fantasy Saga, nicht nur für Jugendliche. Spannender Auftakt zu einer Fantasy Saga, nicht nur für Jugendliche.

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Starke Fantasy, die mich von Anfang begeistert und überzeugt hat. Starke Fantasy, die mich von Anfang begeistert und überzeugt hat.

Vanessa Schlinke, Thalia-Buchhandlung Münster

Fantastisch und voller Gefühl! Fantastisch und voller Gefühl!

Angelika Lanaras, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Eine gute soliden Story mit einem perfekten Maß an Romantik und einem spannenden Verlauf. Eine gute soliden Story mit einem perfekten Maß an Romantik und einem spannenden Verlauf.

„Caelena, Assassina“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Einen echten "Page-Turner" hat sich der dtv-Verlag mit diesem 1. Teil einer neuen Fantasy-Reihe eingekauft. Auf sechs Bände soll sie anwachsen und Fans in den USA kennen den 1. Teil schon länger von einem Online-Forum für Autoren, wo er für die damals 16jährige Sarah Maas ein Riesenerfolg wurde. "Throne of glass" und Folgende spielen auf dem Kontinent Erilea, dessen Länder von einem gnadenlosen, finsterem König nach und nach erobert und unterjocht werden. Als Celaena,die bekannteste Assassinin des Landes Ardalan, durch Verrat in den Salzminen des Königs gelandet,ein Angebot seines Sohnes Dorian Havilliard bekommt,mit 23 Konkurrenten um den Platz des königlichen Meuchelmörders zu kämpfen, kann sie unmöglich ablehnen.Sie will unbedingt ihre Freiheit wiedererlangen , koste es, was es wolle....Misstrauisch beäugt von des Prinzen Freund und Captain der königlichen Leibwache, tritt Celaena Sardothien die Reise in Ardalans Hauptstadt zum gläsernen Schloß des finsteren Herrschers an. Ausgehungert, unerfahren in höfischen Intrigen und permanent in Kämpfe verwickelt, ist Celaena sicherlich nicht des Herrschers erste Wahl. Aber der Kronprinz und sein Captain haben das Potential der jüngsten Assassinin aller Zeiten nicht unterschätzt.Als Celaena sich mit einer verfeindeten Prinzessin anfreundet, geheimnisvolle Magie-Zeichen unter ihrem Bett auftauchen und die anderen 23 Kämpfer nach und nach von einer bösen Macht ermordet werden,muss Celaena sich ihrer Vergangenheit stellen.


Die wirklich actionreiche Story um Kämpfe, verbotene Magie, Liebeshändel,Ehre und Verrat,mit etwas Cinderella-Feeling dekoriert,liest sich alles in allem angenehm flüssig weg.Hauptsächlich aus Celaenas Sicht geschrieben (aber auch Dorian, Chaol, der Captain,eine intrigante Hofdame u.a.kommen zu Worte),besitzt dieser erste Teil einen hohen Spannungsbogen, der die Leser am Ende zwar durchaus zufrieden zurücklässt, hat aber trotzdem sozusagen den Fisch am Haken , denn man will nur zu gerne wissen, wie es mit der jungen Assassinin und ihrem "Job" für den gruseligen König von Ardalan weitergehen wird...Auf zu Tl.2 !
Einen echten "Page-Turner" hat sich der dtv-Verlag mit diesem 1. Teil einer neuen Fantasy-Reihe eingekauft. Auf sechs Bände soll sie anwachsen und Fans in den USA kennen den 1. Teil schon länger von einem Online-Forum für Autoren, wo er für die damals 16jährige Sarah Maas ein Riesenerfolg wurde. "Throne of glass" und Folgende spielen auf dem Kontinent Erilea, dessen Länder von einem gnadenlosen, finsterem König nach und nach erobert und unterjocht werden. Als Celaena,die bekannteste Assassinin des Landes Ardalan, durch Verrat in den Salzminen des Königs gelandet,ein Angebot seines Sohnes Dorian Havilliard bekommt,mit 23 Konkurrenten um den Platz des königlichen Meuchelmörders zu kämpfen, kann sie unmöglich ablehnen.Sie will unbedingt ihre Freiheit wiedererlangen , koste es, was es wolle....Misstrauisch beäugt von des Prinzen Freund und Captain der königlichen Leibwache, tritt Celaena Sardothien die Reise in Ardalans Hauptstadt zum gläsernen Schloß des finsteren Herrschers an. Ausgehungert, unerfahren in höfischen Intrigen und permanent in Kämpfe verwickelt, ist Celaena sicherlich nicht des Herrschers erste Wahl. Aber der Kronprinz und sein Captain haben das Potential der jüngsten Assassinin aller Zeiten nicht unterschätzt.Als Celaena sich mit einer verfeindeten Prinzessin anfreundet, geheimnisvolle Magie-Zeichen unter ihrem Bett auftauchen und die anderen 23 Kämpfer nach und nach von einer bösen Macht ermordet werden,muss Celaena sich ihrer Vergangenheit stellen.


Die wirklich actionreiche Story um Kämpfe, verbotene Magie, Liebeshändel,Ehre und Verrat,mit etwas Cinderella-Feeling dekoriert,liest sich alles in allem angenehm flüssig weg.Hauptsächlich aus Celaenas Sicht geschrieben (aber auch Dorian, Chaol, der Captain,eine intrigante Hofdame u.a.kommen zu Worte),besitzt dieser erste Teil einen hohen Spannungsbogen, der die Leser am Ende zwar durchaus zufrieden zurücklässt, hat aber trotzdem sozusagen den Fisch am Haken , denn man will nur zu gerne wissen, wie es mit der jungen Assassinin und ihrem "Job" für den gruseligen König von Ardalan weitergehen wird...Auf zu Tl.2 !

„Bündnis mit dem Todfeind - der Freiheit willen“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der Start der Trilogie um die 18jährige Assassinin Celaena Sodathier, die vom König begnadigt werden wird, wenn sie den Wettkampf gegen 23 kampferprobte Männer gewinnt und sich danach für 4 Jahre in den Dienst des Königs stellt. Doch will sie antreten für ihren Erzfeind? Und warum kann sie den Königssohn nicht mit derselben Hingabe hassen wie seinen Vater?
Komponenten von Sonea und "die Beschenkte" fliessen in diese Geschichte, die von Kampf und verbotener Magie handelt -
wenn jetzt in Teil 2 und 3 die Figur der Celaena noch ein wenig mehr Substanz erhält, wirds richtig richtig richtig spannend!
Der Start der Trilogie um die 18jährige Assassinin Celaena Sodathier, die vom König begnadigt werden wird, wenn sie den Wettkampf gegen 23 kampferprobte Männer gewinnt und sich danach für 4 Jahre in den Dienst des Königs stellt. Doch will sie antreten für ihren Erzfeind? Und warum kann sie den Königssohn nicht mit derselben Hingabe hassen wie seinen Vater?
Komponenten von Sonea und "die Beschenkte" fliessen in diese Geschichte, die von Kampf und verbotener Magie handelt -
wenn jetzt in Teil 2 und 3 die Figur der Celaena noch ein wenig mehr Substanz erhält, wirds richtig richtig richtig spannend!

„Beide Daumen nach oben!!!“

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Mein Leserherz lechzte wieder einmal nach Fantasy. Da kam mir dieses Buch gerade Recht! Ich war schnell sehr begeistert. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und die Charaktere entwickeln sich ständig weiter, dadurch wirken sie richtig lebendig. Besonders gefallen hat mir, dass der Roman übersichtlich bleibt. Ab und zu ist es ja bei Fantasygeschichten so, dass man vor lauter Darsteller und Welten schwer den Überblick behalten kann. Das ist hier definitiv nicht so. Throne of Glass - die Erwählte ist ein gelungener Auftakt einer Fantasyreihe, die mich begeistert hat. Mein Leserherz lechzte wieder einmal nach Fantasy. Da kam mir dieses Buch gerade Recht! Ich war schnell sehr begeistert. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen und die Charaktere entwickeln sich ständig weiter, dadurch wirken sie richtig lebendig. Besonders gefallen hat mir, dass der Roman übersichtlich bleibt. Ab und zu ist es ja bei Fantasygeschichten so, dass man vor lauter Darsteller und Welten schwer den Überblick behalten kann. Das ist hier definitiv nicht so. Throne of Glass - die Erwählte ist ein gelungener Auftakt einer Fantasyreihe, die mich begeistert hat.

„Gelungener Serienstart“

Violetta Hofmann, Thalia-Buchhandlung Dresden

Celaena Sardothien, die landesweit gefürchtete Assassinin, verdankt den zumindest vorläufigen Aufschub ihrer Todesstrafe, einer neuen Laune des Königs. Der Herr über den gläsernen Thron hat es sich in den Kopf gesetzt, seine neue Exekutive nicht einfach zu ernennen, sondern diese zunächst unter den besten Kämpfern seines Landes ermitteln zu lassen. Bei diesem geheimen Wettstreit ist es jedem Edelmann gestattet, seinen persönlichen Champion – meist handelt es sich dabei um verurteilte Schwerverbrecher mit eher fragwürdigem Charakter – ins Rennen zu schicken. Wohl um seinen Vater zu provozieren, erwählt Kronprinz Dorian Celaena als seine Favoritin. Er holt sie ins Schloss und lässt sie von seinem besten Freund und Hauptmann der Palastwache, Chaol, trainieren. Für Celaena selbst gibt es kaum eine andere Option, als zu gewinnen, denn für sie heißt es entweder den Weg des königlichen Champions zu gehen, oder in den Salzminen von Endovier auf den sicheren Tod zu warten. Doch es mischen sich auch weitaus dunklere Kräfte unter die Duellteilnehmer...
Den Auftakt dieser Fantasy-Serie kann man als durchaus gelungen bezeichnen. Genügend Action, eine romantische Rahmenhandlung (ja, auch Leser der Selection-Reihe kommen hier auf ihre Kosten) und etwas Mystik entfalten eine Sogwirkung, sodass ich mich schon jetzt auf den zweiten Band freue.
Celaena Sardothien, die landesweit gefürchtete Assassinin, verdankt den zumindest vorläufigen Aufschub ihrer Todesstrafe, einer neuen Laune des Königs. Der Herr über den gläsernen Thron hat es sich in den Kopf gesetzt, seine neue Exekutive nicht einfach zu ernennen, sondern diese zunächst unter den besten Kämpfern seines Landes ermitteln zu lassen. Bei diesem geheimen Wettstreit ist es jedem Edelmann gestattet, seinen persönlichen Champion – meist handelt es sich dabei um verurteilte Schwerverbrecher mit eher fragwürdigem Charakter – ins Rennen zu schicken. Wohl um seinen Vater zu provozieren, erwählt Kronprinz Dorian Celaena als seine Favoritin. Er holt sie ins Schloss und lässt sie von seinem besten Freund und Hauptmann der Palastwache, Chaol, trainieren. Für Celaena selbst gibt es kaum eine andere Option, als zu gewinnen, denn für sie heißt es entweder den Weg des königlichen Champions zu gehen, oder in den Salzminen von Endovier auf den sicheren Tod zu warten. Doch es mischen sich auch weitaus dunklere Kräfte unter die Duellteilnehmer...
Den Auftakt dieser Fantasy-Serie kann man als durchaus gelungen bezeichnen. Genügend Action, eine romantische Rahmenhandlung (ja, auch Leser der Selection-Reihe kommen hier auf ihre Kosten) und etwas Mystik entfalten eine Sogwirkung, sodass ich mich schon jetzt auf den zweiten Band freue.

„Eine "Junge Buchprofi-Rezension" von Freya, 13 Jahre“

Junge Buchprofis empfehlen, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Celaena Sardothien ist die am meisten gefürchtete Assassinin in ganz Adarlan und in den Salzminen von Endovier zum Tode verurteilt. Ein Jahr hat sie dort schon geschuftet, was bisher noch keiner vor ihr geschafft hat. Alle Hoffnungen, dort jemals lebend rauszukommen, hat sie aufgegeben. Doch plötzlich tauchen der Kronprinz Dorian Havilliard und Chaol Westfall, der Captain der königlichen Leibgarde, auf und machen ihr ein verlockendes Angebot. Sie kann ihre Freiheit zurückgewinnen, wenn sie dem König vier Jahre als Champion dient und seine Widersacher beseitigt. Es gibt einen Haken an der Sache: Nicht nur ihr, sondern auch 23 anderen verurteilten Verbrechern wurde dieses Angebot gemacht. Sie müssen in Wettkämpfen gegeneinander antreten und nur der Sieger erhält die Freiheit. Die anderen sterben oder müssen dahin zurück, wo sie herkamen. Celaena nimmt das Angebot dennoch an. Doch es stellt sich als nicht so einfach heraus, wie sie es sich ausgemalt hatte, denn etwas Böses ist im Schloss und tötet Champions auf brutalste Art. Und dass der gutaussehende Kronprinz und der Captain seiner Leibgarde der Assassinin den Kopf verdrehen, macht die Sache auch nicht leichter.

Der Roman hat mir sehr gut gefallen, da Sarah J. Maas sehr detailliert und ausführlich geschrieben hat. Man kann sich alles genau vorstellen und die Charaktere sind überzeugend, obwohl die Geschichte in einer anderen Welt spielt. Die Spannung wird über das ganze Buch gehalten und ich konnte es kaum erwarten, den Folgeband zu lesen.
Celaena Sardothien ist die am meisten gefürchtete Assassinin in ganz Adarlan und in den Salzminen von Endovier zum Tode verurteilt. Ein Jahr hat sie dort schon geschuftet, was bisher noch keiner vor ihr geschafft hat. Alle Hoffnungen, dort jemals lebend rauszukommen, hat sie aufgegeben. Doch plötzlich tauchen der Kronprinz Dorian Havilliard und Chaol Westfall, der Captain der königlichen Leibgarde, auf und machen ihr ein verlockendes Angebot. Sie kann ihre Freiheit zurückgewinnen, wenn sie dem König vier Jahre als Champion dient und seine Widersacher beseitigt. Es gibt einen Haken an der Sache: Nicht nur ihr, sondern auch 23 anderen verurteilten Verbrechern wurde dieses Angebot gemacht. Sie müssen in Wettkämpfen gegeneinander antreten und nur der Sieger erhält die Freiheit. Die anderen sterben oder müssen dahin zurück, wo sie herkamen. Celaena nimmt das Angebot dennoch an. Doch es stellt sich als nicht so einfach heraus, wie sie es sich ausgemalt hatte, denn etwas Böses ist im Schloss und tötet Champions auf brutalste Art. Und dass der gutaussehende Kronprinz und der Captain seiner Leibgarde der Assassinin den Kopf verdrehen, macht die Sache auch nicht leichter.

Der Roman hat mir sehr gut gefallen, da Sarah J. Maas sehr detailliert und ausführlich geschrieben hat. Man kann sich alles genau vorstellen und die Charaktere sind überzeugend, obwohl die Geschichte in einer anderen Welt spielt. Die Spannung wird über das ganze Buch gehalten und ich konnte es kaum erwarten, den Folgeband zu lesen.

„Fantastisch“

Nicole Otto, Thalia-Buchhandlung Plauen

Celaena Sardothien Assassinin, einst berühmt und gefürchtet, fristet ihr Dasein mit Sklavenarbeit in den Salzminen von Endovier.
Nach einen Jahr unmenschlicher Arbeit bekommt sie die Chance dieser Hölle zu entkommen.
Wenn sie in mehreren Prüfungen gegen andere Teilnehmer jeweils als Sieger hervorgeht, bekommt sie ihre Freiheit zurück. Als Champion des Königs.
Ich hab das Buch verschlungen.
Eine super Mischung aus Fantasie, Mystik und natürlich mit einer guten Portion Gefühl.
Celaena Sardothien Assassinin, einst berühmt und gefürchtet, fristet ihr Dasein mit Sklavenarbeit in den Salzminen von Endovier.
Nach einen Jahr unmenschlicher Arbeit bekommt sie die Chance dieser Hölle zu entkommen.
Wenn sie in mehreren Prüfungen gegen andere Teilnehmer jeweils als Sieger hervorgeht, bekommt sie ihre Freiheit zurück. Als Champion des Königs.
Ich hab das Buch verschlungen.
Eine super Mischung aus Fantasie, Mystik und natürlich mit einer guten Portion Gefühl.

„Unglaublich gut...“

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

... ist der Auftaktband zu dieser neuen Fantasygeschichte um Celaena Sardothien.
Einst die gefährlichste Assasinin des Reiches, jetzt gefangen im schlimmsten Gefängnis, nimmt sie die Herausforderung zum Kampf um den Platz als erster Kämpfer des Königs an, um dieser Hölle zu entfliehen. Nie hätte sie gedacht, das sie um viel mehr kämpfen muss, als nur ihre Zukunft, denn das alte Böse versucht erneut an die Macht zu kommen und nur sie kann diesem Unheil entgegentreten. Auch begegnet sie gleich zwei sehr interessanten Männern, die jeder auf seine Art ihr Leben für immer verändern werden.
Spannung, Mystik, Romantik und ganz viele Geheimnisse. Absolut lesenswert!!
... ist der Auftaktband zu dieser neuen Fantasygeschichte um Celaena Sardothien.
Einst die gefährlichste Assasinin des Reiches, jetzt gefangen im schlimmsten Gefängnis, nimmt sie die Herausforderung zum Kampf um den Platz als erster Kämpfer des Königs an, um dieser Hölle zu entfliehen. Nie hätte sie gedacht, das sie um viel mehr kämpfen muss, als nur ihre Zukunft, denn das alte Böse versucht erneut an die Macht zu kommen und nur sie kann diesem Unheil entgegentreten. Auch begegnet sie gleich zwei sehr interessanten Männern, die jeder auf seine Art ihr Leben für immer verändern werden.
Spannung, Mystik, Romantik und ganz viele Geheimnisse. Absolut lesenswert!!

„Packende Story“

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Die Story ist wirklich packend: Celaena bekommt die Chance um ihre Freiheit zu kämpfen. Da sie schon von Kindesbeinen an hart trainiert wurde, hat sie reelle Chancen den Wettbewerb gegen 23 Männer zu gewinnen. Ihre beiden Aufpasser - nicht geringere als der Prinz und der Chef der Leibgarde - verlieben sich in sie.


Eine gute Story und wer sich nicht an kleinen, sprachlichen Nachlässigkeiten stört, hat erst mal wieder Lesefutter!
Die Story ist wirklich packend: Celaena bekommt die Chance um ihre Freiheit zu kämpfen. Da sie schon von Kindesbeinen an hart trainiert wurde, hat sie reelle Chancen den Wettbewerb gegen 23 Männer zu gewinnen. Ihre beiden Aufpasser - nicht geringere als der Prinz und der Chef der Leibgarde - verlieben sich in sie.


Eine gute Story und wer sich nicht an kleinen, sprachlichen Nachlässigkeiten stört, hat erst mal wieder Lesefutter!

„Im Kampf um die Freiheit und das Leben...“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Caelena Sardothien ist in ihrer Welt berüchtigt. Obwohl sie noch keine achtzehn ist, ist sie die meistgefürchtete Assassinin. Aber durch Verrat wurde sie von den Schergen des Königs gefasst und in die Salzminen von Endovier gesteckt. Obwohl es dort unmenschlich und grausam zugeht, hat Caelena überlebt, und so bekommt sie eine Chance, dem Elend zu entfliehen. Der König sucht einen Champion, einen Kämpfer, der für ihn arbeitet und unliebsame Aufgaben erledigen muss. Im Gegenzug würde Caelena nach vier Jahren frei sein, nur sich selbst gehören. Aber erst einmal muss sie gegen 23 andere Kämpfer antreten, die zwischen ihr und dem Sieg stehen. Trainiert wird sie von Chaol, dem Anführer der königlichen Garde. Während sie sich von Runde zu Runde in Ausscheidungen weiterkämpft, freundet sie sich mit Chaol und dem Kronprinzen Dorian an, obwohl denen klar ist, dass sie ihr eigentlich misstrauen sollten, da Caelena sie mühelos töten könnte um zu fliehen. Aber Caelena bleibt, und als immer mehr Championanwärter einem heimtückischen, brutalen Monster zum Opfer fallen, wird ihr klar, dass in dem gläsernen Schloss mehr als nur eine Gefahr lauert…
Eine spannende Story und der gute Erzählstil machen „Throne of Glass“ zu einem echten Schmöker. Caelena wird sehr gut dargestellt, ein junges Mädchen, dass als Killermaschine ausgebildet wurde, aber trotzdem Freude uns Spaß genießen kann. Ihre Gefühle zu Chaol und Dorian kann man gut nachempfinden, nur ab und zu kommen Zweifel auf, ob ein junges Mädchen so reagieren würde. Insgesamt ein guter Roman, der Fans der klassischen Fantasy absolut begeistern wird.
Caelena Sardothien ist in ihrer Welt berüchtigt. Obwohl sie noch keine achtzehn ist, ist sie die meistgefürchtete Assassinin. Aber durch Verrat wurde sie von den Schergen des Königs gefasst und in die Salzminen von Endovier gesteckt. Obwohl es dort unmenschlich und grausam zugeht, hat Caelena überlebt, und so bekommt sie eine Chance, dem Elend zu entfliehen. Der König sucht einen Champion, einen Kämpfer, der für ihn arbeitet und unliebsame Aufgaben erledigen muss. Im Gegenzug würde Caelena nach vier Jahren frei sein, nur sich selbst gehören. Aber erst einmal muss sie gegen 23 andere Kämpfer antreten, die zwischen ihr und dem Sieg stehen. Trainiert wird sie von Chaol, dem Anführer der königlichen Garde. Während sie sich von Runde zu Runde in Ausscheidungen weiterkämpft, freundet sie sich mit Chaol und dem Kronprinzen Dorian an, obwohl denen klar ist, dass sie ihr eigentlich misstrauen sollten, da Caelena sie mühelos töten könnte um zu fliehen. Aber Caelena bleibt, und als immer mehr Championanwärter einem heimtückischen, brutalen Monster zum Opfer fallen, wird ihr klar, dass in dem gläsernen Schloss mehr als nur eine Gefahr lauert…
Eine spannende Story und der gute Erzählstil machen „Throne of Glass“ zu einem echten Schmöker. Caelena wird sehr gut dargestellt, ein junges Mädchen, dass als Killermaschine ausgebildet wurde, aber trotzdem Freude uns Spaß genießen kann. Ihre Gefühle zu Chaol und Dorian kann man gut nachempfinden, nur ab und zu kommen Zweifel auf, ob ein junges Mädchen so reagieren würde. Insgesamt ein guter Roman, der Fans der klassischen Fantasy absolut begeistern wird.

„Spannender Auftakt!“

Jasmin Kiss, Thalia-Buchhandlung Passau

Celaena Sardothien - so heißt sie, die berühmt-berüchtigte Assassinin von Erilea. Ihre Vergangenheit bleib mehr oder weniger im Unklaren, ihre Eltern sind tot und somit wurde sie als Findelkind zur Assassinin, sprich Auftragsmörderin, ausgebildet. Celaena ist ein sehr faszinierender Charakter, sie hat mich oft durch ihren Mut zum staunen und noch öfter durch ihre trockene Art zum lachen gebracht.
Nachdem sie jedoch verraten bzw. eingesperrt wurde, unterbreitet ihr der Kronprinz höchstpersönlich ein unwiederstehliches Angebot: Sie soll einen Wettkampf gewinnen, vier Jahre für den König töten und darf danach zurück in die Freiheit. Was so einfach klingt, wird mehr und mehr zu einem spannenden und gefährlichen Kampf gegen das Böse selbst...

Dieses Fantasy-Abenteuer um die liebenswerte, starke Celaena, den schnuckligen Prinzen Dorian und den mutigen Gardecaptain Chaol hat mich bis tief in die Nacht wachgehalten, bis alle Geheimnisse gelüftet und alle Kämpfe ausgetragen waren.
Das einzige Manko: Warten auf Teil zwei!
Lesen, lesen, lesen!
Celaena Sardothien - so heißt sie, die berühmt-berüchtigte Assassinin von Erilea. Ihre Vergangenheit bleib mehr oder weniger im Unklaren, ihre Eltern sind tot und somit wurde sie als Findelkind zur Assassinin, sprich Auftragsmörderin, ausgebildet. Celaena ist ein sehr faszinierender Charakter, sie hat mich oft durch ihren Mut zum staunen und noch öfter durch ihre trockene Art zum lachen gebracht.
Nachdem sie jedoch verraten bzw. eingesperrt wurde, unterbreitet ihr der Kronprinz höchstpersönlich ein unwiederstehliches Angebot: Sie soll einen Wettkampf gewinnen, vier Jahre für den König töten und darf danach zurück in die Freiheit. Was so einfach klingt, wird mehr und mehr zu einem spannenden und gefährlichen Kampf gegen das Böse selbst...

Dieses Fantasy-Abenteuer um die liebenswerte, starke Celaena, den schnuckligen Prinzen Dorian und den mutigen Gardecaptain Chaol hat mich bis tief in die Nacht wachgehalten, bis alle Geheimnisse gelüftet und alle Kämpfe ausgetragen waren.
Das einzige Manko: Warten auf Teil zwei!
Lesen, lesen, lesen!

Unsere Buchhändler-Tipps

Kundenbewertungen

Durchschnitt
94 Bewertungen
Übersicht
64
25
4
1
0

Rezension
von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2018

Dieses Buch ist so spannend und unglaublich schön. Ich kann es nicht abwarten mir die weiteren teile dieser Buchreihe zu holen.

Ich Liebe ToG!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 17.07.2018

Mich hat Celeana sofort begeistert, sie ist zwar erst 18 Jahre alt, aber auf Grund dessen was sie schon alles durch gemacht hat, ist sie für mich eine starke, junge Frau! Sie hat eine total witzige und charmante Art, ist aber auch manchmal total das Biest und man muss... Mich hat Celeana sofort begeistert, sie ist zwar erst 18 Jahre alt, aber auf Grund dessen was sie schon alles durch gemacht hat, ist sie für mich eine starke, junge Frau! Sie hat eine total witzige und charmante Art, ist aber auch manchmal total das Biest und man muss aufpassend was man zu ihr sagt, weil sie es faust dick hinter den Ohren hat. Aber sie zeigte auch oft, dass sie auch ein ganz typisches Mädchen sein möchte. Chaol, Captain der Leibgarde, fand ich anfangs ein bisschen störend, weil ich nicht recht wusste, was ich von ihm halten soll. Doch im laufe des Buches hat er gezeigt, was alles in ihm steckt, und ich freue mich sehr, womit er mich noch überrascht. Den Kronprinzen Dorian habe ich auch sofort ins Herz geschlossen, er wird von seinem Vater versucht zu unterdrücken, aber er kämpft immer für seine Überzeugung, außer es ist nicht möglich.. Das Buch hat klare Fantasy Elemente, aber nicht all zu sehr, dass es als reines Fantasy Buch durchgehen würde. Der Klappentext verrät nicht all zu viel, was ich aber schade finde, da es wie ein typisches Jugend- Fantasybuch rüber kommt, was es aber keines falls ist. Denn es geht nicht nur darum welchen Mann Celeana lieber mag, es geht um sehr viel mehr, denn wir erfahren viel über das Land, wo Celeana her kommt und was genau ihr alles passiert ist, genau wie wir es über Chaol erfahren. Dadurch rücken die ganzen "Liebesprobleme" im Hintergrund. Durch Sarah J. Maas Schreibstil fliegt man nur so durch die Seiten, sie schreibt nicht zu detailliert, sondern ausreichend. Sie schreibt es total spannend, sodass man gar nicht anders kann, als weiter zu lesen, statt es weg zu legen. Die Spannung hält sich die ganze zeit, weswegen es eben nicht langweilig wird. Fazit: Ich bin definitiv Team Dorian und freue mich auf die weiteren Bände! Vor allem, weil ich genau das mag, Liebe und ein ganz kleinen wenig Magie und Fantasy. Ich habe mich total in dieses Buch und die Protagonisten verliebt, weil es auch mal etwas anderes ist. Ich kann es nur weiter empfehlen und hoffe es hat dir, oder wird dir, genau so gut gefallen wie mir.

Tolles Buch mit kleinen Mängeln...
von einer Kundin/einem Kunden aus Hüttlingen am 25.06.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ich war ja schon länger auf der Suche nach einer Fantasy-Reihe die mich fesselt und ausnahmsweise mal nichts mit Vampiren zu tun hat. Einfach etwas neues, was ich so noch nicht kenne. Da stoße ich zufällig auf Throne of Glass. Ich wusste nicht was ich von der Leseprobe halten... Ich war ja schon länger auf der Suche nach einer Fantasy-Reihe die mich fesselt und ausnahmsweise mal nichts mit Vampiren zu tun hat. Einfach etwas neues, was ich so noch nicht kenne. Da stoße ich zufällig auf Throne of Glass. Ich wusste nicht was ich von der Leseprobe halten sollte. Denn einerseits fand ich es spannend und interessant, aber irgendwie wusste ich nicht so recht, was ich von einer so jungen Assassinin halten sollte. Da das Buch im Angebot war, bin ich das Risiko eingegangen und habe es mir gekauft. Und habe es noch nicht bereut! Der erste Band ist wirklich interessant, obwohl es schon etwas ?Tribute von Panem?-mäßiges an sich hatte. Es geht um die junge Assassinin Celaena Sardothien die aufgrund ihres (nennen wir es mal Beruf) in einer Salzmine (in Endovier) zu Sklavenarbeit verurteilt wurde, nachdem sie jemand verraten hatte. Normalerweise überlebt niemand länger als einen Monat und so ist es ein Wunder, dass sie das erste Jahr überlebt hat. Sie wurde mit 17 hingebracht, da sie die berüchtigtste Assassine in ganz Erilea ist. Ein Jahr später schließlich erhält sie ein Angebot, dass sie nicht ablehnen kann. Ihr Ruf eilt ihr voraus und so wird sie Champion für den Kronprinzen in einem Wettkampf des brutalen und herrschsüchtigen Königs. Sie muss gegen 23 Männer unterschiedlicher Herkunft, Körperbaus und Alters antreten und als Siegerin hervorgehen, 4 Jahre in den Dienst des Königs treten und darf danach in Freiheit und ohne Strafverfolgung leben. Sollte sie aber versagen, wird sie zurück nach Endovier geschickt, was sie vermutlich nicht länger überleben würde. Celaena ist ein starker Charakter, der trotz grausamer Vergangenheit, nicht das Lachen verlernt hat. Sie ist intelligent und ganz und gar nicht hilflos. In jeder Situation macht sie sich in Gedanken darüber lustig, wie einfältig die Männer um sie herum sind und wie einfach es für sie wäre diese zu entwaffnen und zu töten. Obwohl das auch manchmal etwas großkotzig und überheblich klingt, ist sie noch immer menschlich und zeigt Gefühle. Sie leidet unter Albträumen und Ängsten, was sie für mich noch sympathischer macht. Auf der anderen Seite stehen zwei Männer. Der 19-jährige Frauenheld und Kronprinz Dorian und der 23-jährige Captain der Leibgarde Chaol Westfall. Während der Kronprinz immer ein Lächeln auf den Lippen trägt und mit ihr zu flirten scheint, ist Chaol eher distanziert und kühl zu Celaena. Er erinnert sie auch immer wieder daran, was sie ist und dass er deswegen kein Vertrauen zu ihr hat. Und dennoch gibt es oft süße Momente zwischen den beiden, die einen schmunzeln und davon träumen lassen, dass die zwei sich endlich kriegen. Doch wie so oft in Dreiecks-Beziehungen, verfällt sie zuerst dem Prinzen, da er so überaus attraktiv und charmant ist, was mir wirklich tierisch auf die Nerven geht. Ich will den Prinzen jetzt nicht übermäßig schlecht machen. Er ist ein sympathischer Charakter, der aber etwas zu freizügig mit seinem Charme umgeht und jeder attraktiven Frau seine Aufmerksamkeit schenkt. Allerdings wirkt er oft auch schwächlich und unmännlich, was alleine durch seine Abneigung gegen Gewalt zum Ausdruck kommt. Ihm wird alleine beim Gedanken an Blut und Gewalt schlecht, was ich etwas arg lächerlich und verweichlicht finde. Ich denke, Celaena fühlt sich aber genau deswegen so zu ihm hingezogen, weil er eine Wärme und Heiterkeit ausstrahlt, die sie von sonst niemandem entgegengebracht bekommt. Im starken Gegensatz dazu steht Chaol Westfall. Er ärgert und provoziert Celaena gerne und weist sie ständig zurück, was sie aber nicht versteht. Er ist ihr Trainer während des Wettkampfs und verbringt damit auch viel Zeit mit ihr. Und obwohl er seine Mauer aufrechterhalten will, merkt man im Verlauf der Geschichte wie sie immer mehr bröckelt und er sich dann auch eingestehen muss, dass er mehr für sie empfindet, als er will. Er kann nicht vergessen wer sie wirklich ist und das stößt ihn oft ab. Celaena vertraut ihm viele Dinge an, die sie vorher noch niemandem erzählt hatte. Auch Dorian vertraut sie einige Details aus ihrem Leben an. Aber meiner Meinung nach, kennt Chaol sie dennoch besser und ich hoffe wirklich, dass die zwei zusammen kommen. Dieses Buch weist aber auch Schwächen auf, die ich nicht ignorieren kann. Manchmal sind es nur kleine Details die für mich keinen Sinn machen, wie beispielsweise einen Uhrenturm im Garten, eine Papiertüte mit Süßigkeiten (Lollipops etc.). Auch, dass ein Glasschloss auf einem Steinschloss draufgebaut wurde kann ich mir etwas schwer vorstellen. Was die böse Macht angeht, die im Schloss ihr Unwesen treibt und einige der Champions umbringt, so finde ich bereits nach kurzer Zeit offensichtlich was vor sich geht und verstehe nicht, wieso Celaena das nicht erkennt. Auch Chaol hat Indizien, dass etwas nicht stimmt, unternimmt aber nichts. Mir ist seine Aufgabe auch nicht ganz klar, denn außer der Bewachung von Celaena und den Untersuchungen der Morde, scheint er nichts zu tun. Er ist kampferprobt und verliert nie, hat aber noch nie jemanden umgebracht. Mir wird nicht ganz klar, in welcher Zeit das spielt. Für gewöhnlich haben die Fantasy-Geschichten etwas Mittelalterliches an sich, aber hier gibt es zu viele Unstimmigkeiten um zu 100% sagen zu können, dass es eine altertümliche Zeit ist. Trotz der kleinen Unstimmigkeiten, bin ich auf den zweiten Band gespannt und freue mich darüber, mehr von Chaol und Celaena zu lesen *.*