Meine Filiale

Asterix redt Wienerisch

Der große Mundart-Sammelband

Asterix Mundart

René Goscinny, Albert Uderzo

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Es is scho a Zeitl aus, 50 v. Chr. woas, do woa ganz Gallien fest in römischa Hand ... Ganz Gallien? Ned wirklich! Weu a Handvoi zaache Hund in an klan gallischn Kaff stöt dena Besotza an Bam nochn andern auf ...
Haben Sie jedes Wort verstanden? Prima! Dann sind Sie ein echter Wiener und werden viel Freude an dieser Neuauflage der Asterix-Klassiker "Der Seher" und "Der große Graben" auf Wienerisch haben.
Und wenn Sie nix verstanden haben, macht es auch nichts. In diesem Falle lernen Sie mit diesem Büchlein spielerisch Wienerisch und werden außerdem jede Menge Vergnügen haben!

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 01.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7704-3888-4
Verlag Egmont Comic Collection
Maße (L/B/H) 29,2/22/1,5 cm
Gewicht 512 g
Originaltitel Le devin 19 (Der Seher 19)/Le grand fossé 25 (Der große Graben 25)
Auflage 5. Auflage
Illustrator Albert Uderzo
Übersetzer Günther Brödl
Verkaufsrang 107949

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

An die Redaktion
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 09.08.2020

"Günter Brödl alias Kurt Ostbahn (1955 - 2000) war ein österreichischer Schriftsteller," Das ist mißverständlich. Brödl hat die Figur nur für Willi Resetarits erfunden.


  • Artikelbild-0