Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Lass es uns wagen

Off Campus 1

(2)
Romantisch, sexy, dramatisch: Ein Male/Male-Roman zum Eintauchen und Mitfiebern! Nachdem sein Vater einen landesweiten Skandal verursachte, der ihn ins Gefängnis und seine Familie in die Klatschblätter brachte, will Tom Worthington eigentlich nur eines: sein Studium schnell und unkompliziert zu Ende bringen. Dass sein neuer Mitbewohner vom ersten Tag an versucht, ihn aus dem gemeinsamen Zimmer zu ekeln, ist da sein kleinstes Problem. Für den schwulen Reese Anders ist die Vorstellung, mit einem Mann wie Tom - attraktiv, selbstbewusst, eindeutig hetero - zusammenleben zu müssen, mehr als nur unangenehm. Der Student leidet noch immer schwer unter den Erinnerungen an seine frühere WG und einen Vorfall, der so schrecklich war, dass er sein Leben von einen auf den anderen Tag veränderte. Doch je näher er Tom kennenlernt, desto mehr gelingt es Reese, sich mit der Situation - und mit Tom - anzufreunden. Doch was, wenn zwischen ihnen mehr ist als nur Freundschaft? (ca. 450 Seiten)
Portrait
Amy Jo Cousins schreibt zeitgenössische Liebesromane, in denen clevere Personen genau die Art von Liebe finden, die sie sich wünschen. Sie lebt mit ihrem Sohn in Chicago, wo sie zu oft twittert, manchmal sehr lange Strecken joggt und nach wie vor darauf warten, dass die Cubs die Baseball-Meisterschaft gewinnen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 450 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783736300682
Verlag LYX.digital
Dateigröße 713 KB
Verkaufsrang 6.752
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Off Campus

  • Band 1

    42286253
    Lass es uns wagen
    von Amy Jo Cousins
    (2)
    eBook
    6,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    43942651
    Noch einmal mit dir
    von Amy Jo Cousins
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Babyschritte
von Aennaekät am 30.11.2017

Tom lebt hart an der Grenze. An der Grenze zur Obdachlosigkeit und dem totalen Zusammenbruch. Seine Art mit dem Leben zurecht zukommen ist die totale Isolation, getrieben von Paranoia, Schuldgefühlen und fehlendem Vertauen. Allerdings stellt sich sein Mitbewohner Reese als genauso sozial unverträglich heraus, auch wenn dieser sich mit... Tom lebt hart an der Grenze. An der Grenze zur Obdachlosigkeit und dem totalen Zusammenbruch. Seine Art mit dem Leben zurecht zukommen ist die totale Isolation, getrieben von Paranoia, Schuldgefühlen und fehlendem Vertauen. Allerdings stellt sich sein Mitbewohner Reese als genauso sozial unverträglich heraus, auch wenn dieser sich mit ständigen One-Night-Stands und Panikattacken herumschlägt. Notgedrungen leisten die beiden Außenseiter einander Gesellschaft, doch ob sie in der Welt, die soviel Schlimmes für sie beide bereit hält, auf den jeweils anderen vertrauen können? Alles in Allem ist "Lass es uns wagen" ein mittelmäßiger Roman. Die Handlung ist weder interessant noch uninteressant. Tom und Reese sind weder sympatisch noch unsympatisch. Die Romantik bleibt in "Lass es uns wagen" auf der Strecke und wird ausschließlich durch Sex dargestellt. Der Roman lebt von den kleinen Fortschritten sowie den vielen vergeblichen Versuchen, Toms Leben unter Kontrolle zu bekommen. Viele von Toms Entscheidungen sind für einen Menschen ohne Paranoia nicht rational, daher ist es schwer sich in ihn hineinzuversetzen. Auch wenn die Autorin sein Innenleben ausführlich beschreibt. Zu Reese hingegen bleibt dem Leser bis zum Schuss eine Distanz. Vielleicht weil er so "perfekt" für Tom geeignet bzw. nicht geeignet ist (Was soll ich dazu sagen? Es ist kompliziert.), dass er mitunter nicht wie ein realer Mensch wirkt. Am Besten gefallen hat mir Toms bester Freund Cash, der mit Abstand der sympatischte Charakter des Romans ist. Ich kann das Buch nur für Leser empfehlen, denen es nicht auf Aktion oder Humor ankommt, sondern die einige ruhige Lesestunden suchen.

Recht gut gelungen!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dornburg am 01.03.2016

Zwei Protagonisten, beide am Anfang nicht unbedingt sympathisch, jeder mit seinem Rucksack an Problemen. Die Story entwickelt sich aber mit vielen Wendungen, man leidet irgendwann mit bei dieser Beziehung, die eigentlich unmoeglich ist, aber von der man doch moechte, dass es gut ausgeht. Ein Buch, von dem man wissen... Zwei Protagonisten, beide am Anfang nicht unbedingt sympathisch, jeder mit seinem Rucksack an Problemen. Die Story entwickelt sich aber mit vielen Wendungen, man leidet irgendwann mit bei dieser Beziehung, die eigentlich unmoeglich ist, aber von der man doch moechte, dass es gut ausgeht. Ein Buch, von dem man wissen moechte, wie es endet, insbesondere wenn man die Situation einer "unmoeglichen" Beziehung aus eigenem Erleben kennt. Erotik ist enthalten, steht aber nicht so unangenehm im Mittelpunkt, wie bei manch anderen "Gay-Romance". Ich fand's gut!!