Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

In Seide und Leinen. Geschichte einer Königstochter

(11)
Katharina wächst als einzige Tochter eines mächtigen Königs in vollkommenem Reichtum, aber auch in großer Einsamkeit auf. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als ein Dorffest besuchen zu können und so zu sein wie jedes andere freie Bauernmädchen. Als das Königreich überfallen wird und sie in den Kleidern ihrer Zofe fliehen muss, wird ihr Wunsch schließlich wahr. Viel zu wahr. Denn noch vor dem Erreichen des benachbarten Königshofs wird Katharina ihres Namens beraubt und ist plötzlich nichts weiter als eine Gänsemagd – und ihre gerissene Zofe die dem Prinzen versprochene Braut…
Portrait
Patricia Rabs ist Theaterschauspielerin und stand viele Jahre in Aachen auf der Bühne. 2011 zog sie für zwei Jahre nach Japan und hat sich damit ihren größten Traum erfüllt. In dieser Zeit begann sie auch mit dem Schreiben und Publizieren von Romanen. Nebenbei hat sie sich zum Ziel gesetzt alle Stephen-King-Bücher zu besitzen, ihre Babyratte Hermine zu erziehen und hinter das feine Netz der Welt zu blicken.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 278 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783646601442
Verlag Carlsen
Dateigröße 1954 KB
Verkaufsrang 19.553
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Fiona Pellehn, Thalia-Buchhandlung Brandenburg

Mit einigen wenigen Änderungen genau wie Grimms Märchen "Die Gänsemagd". Unkreativ und vorhersehbar! Überzeugt leider gar nicht! Mit einigen wenigen Änderungen genau wie Grimms Märchen "Die Gänsemagd". Unkreativ und vorhersehbar! Überzeugt leider gar nicht!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Vechta

Wundervoll magische Geschiche. Patricia Rabs schaftt es den Leser in die Geschichte eintauchen zu lassen. Einfach nur großartig! Wundervoll magische Geschiche. Patricia Rabs schaftt es den Leser in die Geschichte eintauchen zu lassen. Einfach nur großartig!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
6
3
1
0
1

In Seide und Leinen
von Sarah Maria Berbig am 14.06.2018

Spannende Geschichte über eine Königstochter, welche auf tragische Weise einen Fluch unterliegt und dabei die Liebe ihres Lebens findet. Für alle Leser zu empfehlen, welche auf Liebesgeschichten und Märchen mögen!

Eine wundervolle Interpretation des Märchens "Die Gänsemagd"
von suggar am 22.06.2015

Patricia Rabs schafft es mit ihrer Adaption des Märchens "die Gänsemagd" den Leser in eine vertraute und dennoch neue, bezaubernde & märchenhafte Welt zu entführen :) "Katharina wächst als einzige Tochter eines mächtigen Königs in vollkommenem Reichtum, aber auch in großer Einsamkeit auf. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als ein Dorffest... Patricia Rabs schafft es mit ihrer Adaption des Märchens "die Gänsemagd" den Leser in eine vertraute und dennoch neue, bezaubernde & märchenhafte Welt zu entführen :) "Katharina wächst als einzige Tochter eines mächtigen Königs in vollkommenem Reichtum, aber auch in großer Einsamkeit auf. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als ein Dorffest besuchen zu können und so zu sein wie jedes andere freie Bauernmädchen. Als das Königreich überfallen wird und sie in den Kleidern ihrer Zofe fliehen muss, wird ihr Wunsch schließlich wahr. Viel zu wahr. Denn noch vor dem Erreichen des benachbarten Königshofs wird Katharina ihres Namens beraubt und ist plötzlich nichts weiter als eine Gänsemagd – und ihre gerissene Zofe die dem Prinzen versprochene Braut…" Mit viel Gefühl und einem mitreissenden Schreibstil taucht man in die Welt von Katharina ein: ein sympathisches junges Mädchen, welches die Vorteile ihres Standes geniesst, aber dennoch Sehnsucht nach "Normalität" verspürt. Die Autorin verwebt in ihrer Geschichte geschickt altbekannte Elemente aus dem Märchen als auch völlig neue Aspekte, ohne dass es dem Leser auffällt :) Mir hat dies ausgesprochen gut gefallen! Ein Märchen zum Mitträumen & -bangen und ein Muss für jede "Prinzessin" ;) Und so gibt es auch für diese Geschichte ein HappyEnd und 5*!

Konnte mich nicht komplett überzeugen
von Julia Lotz aus Aßlar am 08.06.2015

Inhalt: Katharina wächst als einzige Tochter eines mächtigen Königs in vollkommenem Reichtum, aber auch in großer Einsamkeit auf. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als ein Dorffest besuchen zu können und so zu sein wie jedes andere freie Bauernmädchen. Als das Königreich überfallen wird und sie in den Kleidern ihrer... Inhalt: Katharina wächst als einzige Tochter eines mächtigen Königs in vollkommenem Reichtum, aber auch in großer Einsamkeit auf. Nichts wünscht sie sich sehnlicher als ein Dorffest besuchen zu können und so zu sein wie jedes andere freie Bauernmädchen. Als das Königreich überfallen wird und sie in den Kleidern ihrer Zofe fliehen muss, wird ihr Wunsch schließlich wahr. Viel zu wahr. Denn noch vor dem Erreichen des benachbarten Königshofs wird Katharina ihres Namens beraubt und ist plötzlich nichts weiter als eine Gänsemagd – und ihre gerissene Zofe die dem Prinzen versprochene Braut… (Quelle: Verlag) Meine Meinung: In Seide und Leinen ist wirklich eine reine Nacherzählung des berühmten Märchens Die Gänsemagd. Nicht das Märchen selbst wurde als Inspiration genommen sondern die Geschichte wurde nur nacherzählt und Buch-tauglich gemacht. Ein paar Dinge wurden ergänzt, einiges wurde ein bisschen verändert bzw. ausgedehnt. Ich war als Kind ja ein Fan der Gänsemagd. Warum, das weiß ich bis heute noch nicht denn das Märchen hat an sich so etwas unglaublich düsteres und hoffnungsloses. Mit dem Buch angefangen, war ich relativ schnell in der Geschichte drin. Es fängt nicht sofort mit dem eigentlichen Märchen an sondern gibt einen kleinen Einblick in Katharina, Kat, ihre Familien und ihr Leben am Königshof. Das Königreich in dem Katharina lebt, befindet sich im Krieg. Hier wurde mir dann jedoch sehr schnell deutlich, wieso ich Katharina nicht mag. Als sie nämlich zum Schutz der Familie einen Prinzen aus einem anderen Königreich heiraten soll und auch, wenn es darum geht, dass sie im Schloss bleiben soll, weil es unten im Dorf nicht sicher ist, reagiert sie mit Trotz, mit Unverständnis und nicht wirklich wie eine Prinzessin oder jemand, der eigentlich schon erwachsen ist. Zwar hatte ich während des Lesens an manchen Stellen Mitleid mit Kat, wirklich toll fand ich sie aber nie. Auch die anderen Charaktere des Buches konnten mich nicht wirklich begeistern. Einzig Kats Brüder waren mir absolut sympathisch und die nehmen leider kaum Platz in diesem Buch ein. Obwohl ich das Märchen hinter dem Buch schon kannte und mir so an vielen Stellen klar war, was als nächstes kommt (was ich aber bei Adaptionen und Retellings natürlich nie schlimm finde) konnte mich Patricia Rabs an vielen Stellen jedoch mit überraschenden Wendungen und neuen und interessanten Entwicklungen überraschen. So hat sie eine sehr interessante Mischung geschaffen und ist der Nacherzählung immer treu geblieben ohne, dass ich mich beim Lesen gelangweilt habe. Dennoch sind mir während des Lesens viele Sachen aufgefallen, mit denen ich mich nicht arrangieren konnte und die für mich teilweise unlogisch waren. Warum akzeptiert Kat so schnell ihr Schicksal als Gänsemagd und tut nicht alles, was möglich ist um den Fluch ihrer Zofe zu brechen? Manchmal hatte ich außerdem das Gefühl, dass ich irgendein wichtiges Detail vergessen habe zu bemerken. Oder es wurde auch wirklich nicht beschrieben. Andere Dinge schienen sich eigentlich zu leicht in die ganze Geschichte einzufügen. So wurde es teilweise etwas holprig und ich habe gestutzt. Letztendlich bin ich auch sehr unschlüssig zurückgeblieben. Bewertung: In Seide und Leinen konnte mich nicht ganz begeistern. Obwohl ich die tolle und gut umgesetzte Mischung aus Retelling und eigenen Elementen sehr mag und ich wieder mit viel Freude in eines meiner Lieblingsmärchen eingetaucht bin, konnte ich mit allen Charaktere, besonders mit Kat, so gar nicht warm werden. Außerdem haben mir an vielen Stellen Hintergrundinfos gefehlt oder ich habe andere Schwächen gefunden. Deshalb gebe ich dem Buch nur 3 von 5 Füchschen. Wenn ihr Retellings aber genauso gerne mögt wie ich, dann solltet ihr euch das Buch wirklich mal genauer anschauen. Vielen herzlichen Dank an Carlsen für das tolle *Rezensionsexemplar.