Warenkorb

Wolf Girl & Black Prince 06

Wolf Girl & Black Prince Band 6

Erika schwebt auf Wolke 7! Endlich fängt die Schule wieder an und sie kann ihren geliebten Kyoya wiedersehen. Da sind ihr auch die schlechten Schulnoten egal, doch Kyoya will keine Sitzenbleiberin als Freundin! Kurzerhand verdonnert er sie zum Lernen. Bei ihm … zu zweit … über Nacht …! Erikas ist supernervös: Wird etwas zwischen ihnen passieren? Aber Kyoya ist wie immer fies und abweisend, bis die beiden durch einen Stromausfall im Dunkeln sitzen …
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 04.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-88921-662-8
Verlag Kazé Manga
Maße (L/B/H) 17,5/11,3/1,7 cm
Gewicht 148 g
Originaltitel Ookami Shoujo to Kuro Ouji
Auflage 1
Übersetzer Yuko Keller
Verkaufsrang 95033
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Wolf Girl & Black Prince

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Ein ganz kleines bisschen schwächer als die Vorgänger, aber trotzdem immernoch toll!
von Büchersüchtiges Herz³ am 26.07.2016

INHALT: Kyoyas Schwester Reika taucht plötzlich auf und testet Erika. Die beiden liefern sich so einige Duelle und zum krönenden Abschluss lädt Reika Erika nach Hause zu Kyoyas und Reikas Mutter ein. Erika freut sich sie kennen zu lernen - doch Kyoya scheint nicht so begeistert zu sein... MEINUNG: Im sechsten Band geht die ... INHALT: Kyoyas Schwester Reika taucht plötzlich auf und testet Erika. Die beiden liefern sich so einige Duelle und zum krönenden Abschluss lädt Reika Erika nach Hause zu Kyoyas und Reikas Mutter ein. Erika freut sich sie kennen zu lernen - doch Kyoya scheint nicht so begeistert zu sein... MEINUNG: Im sechsten Band geht die Beziehung zwischen Erika und Kyoya gleich noch einen Schritt weiter, Erika lernt Kyoyas Familie kennen. Das vertieft die Beziehung natürlich noch mehr und bringt gelungene Abwechslung in die Geschichte. Dennoch fand ich den sechsten Band ein klitze kleines bisschen schwächer, da ich das Gefühl hatte, dass Kyoya und Erika eher nebensächlich sind und sich ihre Beziehung zueinander nicht weiter entwickelt. Der Fokus liegt hier eher auf der Mutter und der Schwester von Kyoya. Ich hätte mir gewünscht an dieser Stelle mehr über Kyoyas Vergangenheit zu erfahren, stattdessen wird diese nur so kurz angerissen, dass ich mir nichts wirklich darunter vorstellen konnte. Auch die Protagonistin Erika ging mir hier ein wenig auf die Nerven, da sie immer versucht es allen Recht zu machen und von jedem gemocht werden will. Während sie in Band 4 und 5 gerade etwas eigensinniger und stärker wirkte, empfand ich sie hier wieder sehr unterwürfig. Dennoch haben mir die Folgebände auch wieder Spaß gemacht und ich hoffe, dass wir vielleicht noch wieder die Kurve zurück zu Kyoya und Erika bekommen mit mehr Blicken hinter die Fassade. FAZIT: Auch wenn ich den sechsten Band ein klitze kleines bisschen schwächer fand, bin ich gespannt, was uns noch erwartet und ob wir vielleicht bald mehr über Kyoya erfahren. Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!