Warenkorb
 

Daytime Shooting Star 12

(1)

Die 15-jährige Suzume wird überraschend von ihren Eltern auf eine neue Schule nach Tokyo geschickt. Sie soll bei ihrem Onkel wohnen, den sie noch nicht einmal kennt. Missmutig reist sie in die große Stadt und fühlt sich schnell allein. An ihren Onkel muss sie sich erst gewöhnen und an seinen merkwürdigen Kumpel auch. Als ausgerechnet der ihr neuer Klassenlehrer wird, fällt Suzume aus allen Wolken. Doch er ist jung, an der Schule sehr beliebt und bald Suzumes einziger Freund. Und plötzlich hat sie Schmetterlinge im Bauch.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 04.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-2-88921-632-1
Verlag KAZÉ Manga
Maße (L/B/H) 17,5/11,3/2 cm
Gewicht 162 g
Originaltitel Hirunaka no Ryuusei
Auflage 1
Übersetzer Ekaterina Mikulich
Verkaufsrang 69.251
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein gelungener und spannender Abschluss einer wirklich süßen Mangareihe!
von Büchersüchtiges Herz³ am 09.06.2017

INHALT: Daiki und Suzume scheinen glücklich miteinander - doch dann bekommt Suzume einen Anruf, dass Herr Shishio im Krankenhaus liegt und Suzume muss sofort dorthin. Für wen entscheidet sie sich nun? MEINUNG: Diese Mangareihe überzeugt wirklich damit, dass die Figuren nicht immer perfekt und einfach mal anders sind. Ich mag den langsamen... INHALT: Daiki und Suzume scheinen glücklich miteinander - doch dann bekommt Suzume einen Anruf, dass Herr Shishio im Krankenhaus liegt und Suzume muss sofort dorthin. Für wen entscheidet sie sich nun? MEINUNG: Diese Mangareihe überzeugt wirklich damit, dass die Figuren nicht immer perfekt und einfach mal anders sind. Ich mag den langsamen Verlauf der Geschichte und war gespannt, wie es weitergehen würde. Ich liebe außerdem die Zeichnungen, sie wirken so weich und sanft, geben jeder Figur das gewisse Etwas und drücken richtig schön die Emotionen aus. Im zwölften Band gibt es eine Überraschung und fast hatte ich Hoffnung, dass sich alles nochmal komplett dreht - was wirklich richtig cool gewesen wäre. Bis zum Ende würde man sich am liebsten die Haare raufen, da Suzume scheinbar hin und hergerissen ist. Zum Ende will ich nichts sagen, das solltet ihr ja nun selbst rausfinden. Es ist jedenfalls ein gelungener Abschluss einer wirklich schönen Reihe für alle Shojo Fans, die mal eine etwas andere Geschichte lesen möchten! FAZIT: Ein gelungener und spannender Abschluss einer wirklich süßen Mangareihe! Rockt mein Herz mit 5 von 5 Punkten!