Meine Filiale

Legasthenie und andere Wahrnehmungsstörungen

Wie Eltern und Lehrer Risiken frühzeitig erkennen und helfen können

Mechthild Firnhaber

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Mechthild Firnhabers langjähriger Bestseller zum Thema Legasthenie vermittelt Hoffnung, macht Mut und befreit Eltern von Schuldgefühlen. Der Bericht einer Mutter, die ihre Kinder vor der Sonderschule und einer überlebensfeindlichen Situation bewahren konnte, enthält neben Hilfen für Eltern, Pädagogen und Therapeuten auch wissenschaftliche Forschungsergebnisse mit dem Schwerpunkt Früherkennung und sprachliche Entwicklung.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 319
Erscheinungsdatum 15.04.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-30092-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,3/2,6 cm
Gewicht 361 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 191003

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Wenn Buchstaben tanzen
von Hortensia13 am 01.12.2020

Was ist Legasthenie? Und was wenn mein Kind Legasthenie hat? Die Autorin dieses Buches Mechthild Firnhaber hat das selbst mit ihren beiden Söhnen erlebt. Ende der 80ziger war über das Thema Legasthenie kaum etwas bekannt und ihre Kinder wurden als Sonderschüler und dumm eingestuft. Doch Mechthild Firnhaber setzte sich ein. Für i... Was ist Legasthenie? Und was wenn mein Kind Legasthenie hat? Die Autorin dieses Buches Mechthild Firnhaber hat das selbst mit ihren beiden Söhnen erlebt. Ende der 80ziger war über das Thema Legasthenie kaum etwas bekannt und ihre Kinder wurden als Sonderschüler und dumm eingestuft. Doch Mechthild Firnhaber setzte sich ein. Für ihre Kinder und schlussendlich für alle kommenden Legastheniker. Ihr Buch schrieb sie anhand ihrer Erfahrungen und es wurde in neuen Auflagen immer wieder ergänzt. So ist ein Werk entstanden, die vor allem betroffenen Eltern, aber auch Lehrpersonen ein Instrument im Umgang mit dieser Diagnose ermöglichen. Praxisbezogene Tipps sind genauso vorhanden, wie wissenschaftliche Forschungsergebnisse. Ich kann jedem, der irgendwie mit diesem Thema konfrontiert ist oder Interesse hat, zu diesem Buch raten. Mechthild Firnhaber vermittelt nämlich nicht nur Wissen, sondern Mut und Hoffnung.


  • Artikelbild-0