Kurz & Klein

Wo klemmts?

(3)

Eine verklemmte Eismaschine oder ein stotternder Schlauch auf dem Feuerwehrfest? Kein Problem für die einfallsreichen Handwerker.
Kurz und Klein sind mit ihrem knallroten Werkstattauto immer zur Stelle, wenn es was zu schrauben, löten oder reparieren gibt. Verblüffend ist in jedem Fall das Ergebnis, das stets etwas anders ausfällt als geplant, aber doch wider Erwarten zu einem Happy End führt. Zehn kleine abgeschlossene Episoden rund um zwei originelle Handwerkertypen und sympathische Figuren einer Kleinstadt laden zum Staunen und Lachen ein.

Portrait
Christian Tielmann, Jahrgang 1971, ist ein prominenter, in Köln lebender Autor, der bereits mehr als 80 Kinder- und Jugendbücher veröffentlicht hat. Zu seinen bekanntesten Werken gehört die sehr erfolgreiche Max-Serie im Pixi-Format bei Carlsen. Seine Werke wurden mehrfach ausgezeichnet und bislang in 20 Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 96
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum August 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-280-03498-9
Verlag Orell Füssli
Maße (L/B/H) 21,1/15,4/1,5 cm
Gewicht 324 g
Abbildungen 4-farbig illustriert
Auflage 1. Auflage
Illustrator Markus Spang
Buch (gebundene Ausgabe)
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Kurz & Klein

Kurz & Klein

von Christian Tielmann
(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
11,95
+
=
Q-R-T: Der neue Nachbar

Q-R-T: Der neue Nachbar

von Ferdinand Lutz
Buch (gebundene Ausgabe)
20,00
+
=

für

31,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein kreativer und sehr lustiger (Vor-)Lesespaß
von einer Kundin/einem Kunden aus Laatzen am 23.11.2015

Unsere Meinung: Auf rund 100 Seiten bescheren uns der lange Herr Kurz und der dicke Herr Klein zehn handwerkliche Abenteuer, bei denen kein Auge trocken und kein Ding kaputt bleibt. In jeder Geschichte ist natürlich immer irgendetwas kaputt uns muss ganz dringend repariert werden, so dass Kurz & Klein stets... Unsere Meinung: Auf rund 100 Seiten bescheren uns der lange Herr Kurz und der dicke Herr Klein zehn handwerkliche Abenteuer, bei denen kein Auge trocken und kein Ding kaputt bleibt. In jeder Geschichte ist natürlich immer irgendetwas kaputt uns muss ganz dringend repariert werden, so dass Kurz & Klein stets schnell zur Hilfe eilen und mit ganz eigenen Ideen den Problemen zu Leibe rücken. Denn wie heißt es so schön bei den beiden Handwerks-Granaten: „Es gibt kein Problem, das man nicht anders lösen könnte als geplant.“ Und so verwundert es wohl auch niemanden, dass irgendwie jeder Auftrag anders abgeschlossen wird als zu erwarten war. Da bekommt Oma schon mal eine Garten-Dusche (und wird damit zur coolsen Oma auf der ganzen Welt für ihre Enkel), die Feuerwehr eine Wasserraketenstation oder Opa Anton ein umweltfreundliches Fitness-Auto. Kreativität und Spaß stehen hier also an allererster Stelle! Selbstverständlich geht dabei auch mal etwas schief. So säbeln die beiden z.B. kurzerhand aus Versehen das Kirchturmdach ab oder schaffen einen Rodelhügel mitten in der Stadt. Auch das Parkhaus, das nur von Kindern benutzt werden kann, war so eigentlich gar nicht geplant, macht am Ende doch aber alle glücklich. Zu diesen wunderbar humorvollen und kreativen Geschichten kommen noch zahlreiche, wirklich schöne, teilweise ganzseitige Illustrationen von Markus Spang. Besonders gut gefallen haben uns hier die Bilder von der außer Gefecht gesetzten Kuh in der Seilbahn sowie vom in der Kirchturmluke stecken gebliebenen Herrn Kurz. Nicht nur über die Geschichten lässt sich also trefflich Lachen, auch über die Bilder dazu! Nicht zuletzt passen Schreibstil und Wortwitz wunderbar zum schönen Komplettpaket. So gibt es hier durchaus Personen mit Namen „Horst Willibald von Kotzstange“ oder auch „Schrott-Beton-Eierkompott-und-Brothütten-Tage“. Die Erklärung hierzu, was das ist, wird selbstverständlich gleich mitgeliefert! Das Buch wirbt auf der Umschlagrückseite mit dem Slogan „Garantierter Vorlesespaß auch für vorlesende Väter“. Ich hab´s selbst ausprobiert und kann nur sagen: Es stimmt! Nicht nur meine Söhne (4 & 7) haben sich königlich amüsiert, auch ich hatte wirklich viel Spaß beim Vorlesen. FAZIT: „Es gibt kein Problem, das man nicht anders lösen könnte als geplant“ . Ein kreativer und sehr lustiger (Vor-)Lesespaß, nicht nur für kleine und große Handwerkerfreunde!

Chaotische aber liebenswerte Handwerkergeschichten nicht nur für Jungs
von Kasin am 19.11.2015

Christian Tielmann als Autor und Markus Spang als Illustrator habe ein sehr ansprechendes Kinderbuch in Teamarbeit erstellt. So wie Kurz & Klein auch ein tolles Team sind. Die zwei lustigen Handwerker sind zwar etwas chaotisch was die Erledigung ihrer Aufträge angeht, aber die zwei sind auch clever und einfallsreich genug... Christian Tielmann als Autor und Markus Spang als Illustrator habe ein sehr ansprechendes Kinderbuch in Teamarbeit erstellt. So wie Kurz & Klein auch ein tolles Team sind. Die zwei lustigen Handwerker sind zwar etwas chaotisch was die Erledigung ihrer Aufträge angeht, aber die zwei sind auch clever und einfallsreich genug um jedesmal aus diesen Situationen einen gelungenen Auftrag zu machen. Das gebundene Buch, mit seinen 96 Seiten, ist farbenfroh gestaltet, die Figuren herrlich lebendig dargestellt, am besten gefiel uns Oma Alteshaus. Schon alleine die Namensgebung der einzelnen 'Protagonisten' ist so lustig, dass wir immer wieder schmunzeln mussten, z.B. bei Feuerwehrhauptmann Tatürle. 10 Geschichten laden ein, die zwei Handwerker durch ihre Stadt zu begleiten, immer dabei ihr knallroter Werkstattwagen und jede Menge toller Ideen. So ist schnell mal eine Gartendusche gebaut, eine Kuh gerette oder ein Kirchturm neu gebaut. "Kurz und Klein, Wo klemmts?" ist im Orell Füssli Verlag erschienen und ein Buch das Kinder nicht nur alleine lesen können, sondern sich auch herrvorragend als Vorlesebuch eignet. Die Geschichten sind nicht zu lang, aber doch ausreichend genug um ein klasse Abenteuer der zwei Allrounder zu erzählen. Mädchen und Jungs gleichermaßen können sich an den lustigen Geschichten erfreuen. Wir hatte viel Spaß mit dem Buch und den Geschichten um und mit Kurz & Klein. Gerne vergeben wir alle 5 möglichen Sterne.

"Es gibt kein Problem, das man nicht anders lösen könnte als geplant."
von kvel am 16.09.2015

"Es gibt kein Problem, das man nicht anders lösen könnte als geplant." (Zitat vom Buchrücken) Inhalt: Herr Kurz und Herr Klein haben eine Werkstatt. Die beiden Handwerker werden von ihren Kunden zu allerlei Reparaturarbeiten zu Hilfe gerufen; bspw. um einen tropfenden Wasserhahn instand zu setzten. Jedoch haben die beiden so ihre Eigenheiten beim... "Es gibt kein Problem, das man nicht anders lösen könnte als geplant." (Zitat vom Buchrücken) Inhalt: Herr Kurz und Herr Klein haben eine Werkstatt. Die beiden Handwerker werden von ihren Kunden zu allerlei Reparaturarbeiten zu Hilfe gerufen; bspw. um einen tropfenden Wasserhahn instand zu setzten. Jedoch haben die beiden so ihre Eigenheiten beim Reparieren und Zusammenbauen von Dingen. Deshalb sind ihre Ergebnisse immer anders als vorgesehen. Meine Meinung: Stilistisch sehr gut gemacht - Kompliment. Der Autor versteht es wirklich witzig zu schreiben und damit allerlei lustige Situationen herbei zu zaubern. Die Kapitellänge ist mit ca. 10 Seiten relativ kurz, so dass man der Versuchung "noch eins" gerne nachkommen kann. Jedes Kapitel ist in sich schlüssig und inhaltlich schließt sich der Kreis am Ende immer mit dem Beginn der Geschichte. Auch die Namensgebung brachte so einiges Gelächter hervor. z.B. die "Oma Alteshaus" (die ein altes Haus mit einem wunderschönen Garten hatte). Altersmäßig würde ich es für ca. sechsjährigen Jungs einstufen; wobei wahrscheinlich auch Mädchen ihren Spaß an der Geschichte haben werden. Jedenfalls ein tolles Buch - gerne mehr davon. Fazit: "Garantierter Vorlesespaß auch für vorlesende Väter." (Zitat vom Buchrücken) - dem kann ich nur voll und ganz zustimmen.