Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Eine kurze Geschichte des Quantencomputers (TELEPOLIS)

Wie bizarre Quantenphysik eine neue Technologie erschafft

Telepolis

(2)
Die NSA entwickelt einen, Google und die NASA haben sich eine erste kommerzielle Version davon gekauft. Aber was ist das eigentlich, ein Quantencomputer?
Das Buch erklärt verständlich und unterhaltsam die magisch anmutenden Phänomene der Quantenphysik und wie sie für unbegreiflich schnell rechnende Computer genutzt werden können. Es zeigt, wie der Quantencomputer und seine Verwandten - gemeint sind neue Technologien, die auf der Quantenphysik basieren - den Alltag ähnlich umwälzen könnten wie einst die Dampfmaschine oder die Entdeckung der Elektronik.
Werden Quantencomputer die gängigen Verschlüsselungsverfahren aushebeln? Werden sie eine blitzschnelle Entwicklung neuer Arzneien ermöglichen? Wird es einmal ein Quanteninternet geben und wenn ja, was bringt es? Werden es hyperempfindliche Quantensensoren erlauben, die Gedanken eines Menschen zu lesen?
Neben konkreten Beispielen schon existierender Quantentechnologie (etwa Flash-Speicher oder Verschlüsselungsverfahren) gibt Wissenschaftsjournalist Christian Meier einen Überblick über die wichtigsten Laborentwicklungen und zeigt auf, wohin sie führen könnten. Schließlich erfahren Sie, warum manche Physiker glauben, das Universum sei ein einziger Quantencomputer.
Portrait
Christian J. Meier (geb. 1968), promovierter Physiker und freier Journalist, beschäftigt sich mit den Themen Quantencomputer und Quantentechnologie seit mehreren Jahren und berichtet darüber für verschiedene Medien, unter anderem für die Neue Zürcher Zeitung, bild der wissenschaft, Berliner Zeitung, Frankfurter Rundschau, Spektrum.de und VDI nachrichten.
Er hat viele der führenden Köpfe auf dem Gebiet interviewt, darunter Anton Zeilinger (Spitzname "Mr. Beam"), Scott Aaronson, Rainer Blatt, Immanuel Bloch oder Ignacio Cirac, und verfügt daher über ein umfassendes Wissen aus erster Hand. Ein Sachbuch hat er bereits verfasst: "Nano - wie winzige Technik unser Leben verändert" (über Chancen und Risiken der Nanotechnologien, erschienen im primus-Verlag).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 188 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783957889997
Verlag Heise Verlag
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Eine kurze Geschichte des Quantencomputers (TELEPOLIS)

Eine kurze Geschichte des Quantencomputers (TELEPOLIS)

von Christian J. Meier
eBook
13,99
+
=
Digital Politics

Digital Politics

von Aleksandra Sowa
eBook
12,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

interessant
von einer Kundin/einem Kunden aus St. Ingbert am 11.01.2017
Bewertet: Taschenbuch

für Interessierte, auch ohne allzu viele Vorkenntnisse lesbar! War ein Geschenk, deshalb bin ich selber noch nicht zum Lesen gekommen (bisher nur drin geblättert), werde ich aber!

leicht verständlich und kurzweilig
von Wolfgang aus Bad Lippspringe am 15.09.2015
Bewertet: Taschenbuch

Diese nette Büchlein bekommt von mir die 5 Sterne, da es meine Erwartungen weit übertroffen hat. In acht Kapiteln beschreibt der Autor nicht nur "eine kurze Geschichte des Quantencomputers", wie es Titel des Buches aussagt, sondern er beschreibt auch an Hand von vielen Beispielen gleich eine ganze Reihe aktueller... Diese nette Büchlein bekommt von mir die 5 Sterne, da es meine Erwartungen weit übertroffen hat. In acht Kapiteln beschreibt der Autor nicht nur "eine kurze Geschichte des Quantencomputers", wie es Titel des Buches aussagt, sondern er beschreibt auch an Hand von vielen Beispielen gleich eine ganze Reihe aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse und überraschende Experimente, die man in diesem Buch zunächst nicht erwarten würde. Für Menschen, die neugierig sind, eröffnet es ungeahnte Möglichkeiten zum weiteren Fragenstellen. Schnell wird deutlich, das es in diesem Buch nicht allein um "Geschichte" geht, sondern auch um Wissenschaft, um Forschung und um unsere Zukunft. Von daher würde ich es besonders gerne jungen Menschen empfehlen (vielleicht als Weihnachtsgeschenk an zukünftige Nachwuchswissenschaftler?) Und das ganze kommt dabei nicht trocken daher, sondern wird munter beschrieben, so manche Skizze oder Zeichnung unterstützt das Geschriebene. Und über die Fußnoten kann man sich in weiterer Literatur oder Verweisen auf Internetseiten verlieren.