Jene Jahre in Paris

Roman

(6)

Paris, 1937. Während ihres Studiums lernt Kitty den amerikanischen Arzt Eugene kennen und lieben. Fast 25 Jahre später reist ihre Tochter Fay nach Paris. Sie kennt die Stadt kaum, und doch kommt ihr vieles bekannt vor. Wie kann das sein? Schon vor ihrer Abreise hat ihre Mutter ihr einen Kinderrucksack mit ihrem Namen und der Adresse eines Pariser Konvents zukommen lassen. Er ist Fays einziger Anhaltspunkt und führt sie zurück in die Zeit der deutschen Besatzung - und zu der Frage, wer sie eigentlich selbst ist und wohin sie gehört ...

Portrait
Rachel Hore, geboren in Epsom, Surrey, hat lange Zeit in der Londoner Verlagsbranche gearbeitet. Zuletzt war sie Lektorin bei HarperCollins Publishers. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Söhnen in Norwich. Sie arbeitet als freiberufliche Lektorin und schreibt Rezensionen für den renommierten Guardian. Mit "Das Haus der Träume" legt sie ihren ersten Roman vor: einen wundervollen Schmöker in bester englischer Tradition.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 527
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 12.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17275-7
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,5/12,8/3,5 cm
Gewicht 444 g
Auflage 1. Auflage 2015
Übersetzer Barbara Röhl
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Jene Jahre in Paris

Jene Jahre in Paris

von Rachel Hore
(6)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Sterne über der Alster

Sterne über der Alster

von Micaela Jary
(10)
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

20,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Was geschah wirklich mit ihrer Familie damals in Paris, als die Nazis kamen? Wundervoller Roman! Was geschah wirklich mit ihrer Familie damals in Paris, als die Nazis kamen? Wundervoller Roman!

Nadine Lührmann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Eine Geschichte über Mutter und Tochter, angesiedelt im Paris der 1940er und 1960er Jahre. Berührend und bewegend. Rachel Hore zeigt uns eine große Liebe und eine tolle Stadt! Eine Geschichte über Mutter und Tochter, angesiedelt im Paris der 1940er und 1960er Jahre. Berührend und bewegend. Rachel Hore zeigt uns eine große Liebe und eine tolle Stadt!

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Die Geschichte der Mutter wiederholt sich nach 25 Jahren bei der Tochter. Die Vergangenheit lässt keinen los. Die Geschichte der Mutter wiederholt sich nach 25 Jahren bei der Tochter. Die Vergangenheit lässt keinen los.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
0
1
0

Jene Jahre in Paris
von einer Kundin/einem Kunden aus Kalkar am 21.11.2017

Dieses Buch ist sehr anrührend geschrieben. Bei der momentanen angespannten politischen Sicherheitslage kommt dabei die Angst vor einem weiteren Weltkrieg hoch. Viele Menschen wissen vielleicht nicht, was es bedeutet, während eines Krieges immer in Angst zu leben und Angehörige zu verlieren.

Langatmig
von Lesemaus am 17.07.2016

Habe irgendwo auf Seite 140 aufgegeben. Das aufgegriffene Thema ist sicher berührend und ernst. Aber es geht nicht voran im Roman und so habe ich es trotz Urlaub und einer Menge Zeit zum Lesen aufgegeben.

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine junge frau begibt sich auf die Spuren der Vergangenheit ins Paris des zweiten Weltkrieges. Dieses Buch lässt einen so schnell nicht wieder los.