Meine Filiale

Die Vergessene Legion

Roman

Forgotten Legion-Chronicles Band 1

Ben Kane

(6)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,90 €

Accordion öffnen
  • Die Vergessene Legion

    Lübbe

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    Lübbe

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Die Vergessene Legion

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Lübbe)

Beschreibung

IHR KAMPF FÜR FREIHEIT, EHRE UND VERGELTUNG BEGINNT

Rom, 56 v. Chr. Die Zwillinge Romulus und Fabiola sind Sklaven. Als 13-Jährige werden sie getrennt: Fabiola wird an ein Bordell verkauft, Romulus an eine Gladiatorenschule. Dort freundet der junge Sklave sich mit Brennus an, dem besten Gladiator Roms. Als Romulus beschuldigt wird, einen Patrizier ermordet zu haben, flüchten die beiden Freunde gemeinsam. Sie schließen sich Auxiliartruppen an, die weit nach Osten ziehen. Noch ahnen Romulus und Brennus nicht, was sie am Ende der Reise erwartet: ein Platz in der Vergessenen Legion, dem größten Mysterium der römischen Antike.

Auftakt einer historischen Abenteuerserie von Bestsellerautor Ben Kane

"Der Roman ist aus einer Vielzahl von Perspektiven erzählt und besticht vor allem durch seine detaillierte und historisch genaue Schilderung des römischen Lebens im letzten Jahrhundert vor Christus." Fantasia 580e

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 751
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 14.01.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-17295-5
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,8/12,4/4,5 cm
Gewicht 484 g
Originaltitel The Forgotten Legion
Auflage 4. Auflage 2016
Übersetzer Holger Hanowell
Verkaufsrang 45652

Weitere Bände von Forgotten Legion-Chronicles

Buchhändler-Empfehlungen

Elke Schröder, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Der erste Band einer Reihe um die "Verlorene Legion". Für alle Leser von Romanen, die im Alten Rom spielen. Actionreich und spannend.

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

1.Band einer Trilogie,Rom 56 vor Christus, schöne Strandkorb-Lektüre für den (Männer? :-) Urlaub, wenn man nicht allzu viel Wert auf genau recherch.Details der röm.Geschichte legt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
2
1
0
1

Oberflächlich
von einer Kundin/einem Kunden aus Arisdorf am 03.08.2018

Ein hin und her auf den ersten 400 Seiten um die Protagonisten vorzustellen. Der Autor pumpt so viel Informationen in die Geschichte, dass, das lesen einfach nur langweilig wird. Die Geschichte schleppt sich dahin, wie die Hitze der Syrischen Wüste. Schlussendlich geht sie verloren und stirbt wie die Legion in der Wüste.

von einer Kundin/einem Kunden aus Gießen am 25.06.2018
Bewertet: anderes Format

Für Fans von Römern, historischen Romanen und Simon Scarrow auf jeden Fall zu empfehlen! Für einen historischen Roman aber relativ viel dichterische Freiheit und Übernatürliches.

Aufbruch an den Rand der bekannten Welt
von einer Kundin/einem Kunden am 29.03.2016

Im Jahr 70 vor Christus nimmt die Dominanz der Römer in weiten Teilen Europas immer größere Ausmaße an. Ganze Volksstämme werden unterworfen oder vernichtet. Auch dem Volk der Etrusker ergeht es nicht anders. Nach einer verheerenden Niederlage wird das Volk den Römern als Arbeiter auf Villen und Bauernhöfen untergeordnet. Sie ha... Im Jahr 70 vor Christus nimmt die Dominanz der Römer in weiten Teilen Europas immer größere Ausmaße an. Ganze Volksstämme werden unterworfen oder vernichtet. Auch dem Volk der Etrusker ergeht es nicht anders. Nach einer verheerenden Niederlage wird das Volk den Römern als Arbeiter auf Villen und Bauernhöfen untergeordnet. Sie haben dort das harte Leben eines römischen Landarbeiters zu führen. Doch nicht alle Etrusker haben sich dem Willen der Römer gebeugt. Der etruskische Seher Tarquinius hat das Ende seines Stammes vorausgesehen und sich in ein einsames Haus hoch oben in den Bergen zurückgezogen. Dort bereitet dieser seinen Schüler auf eine lange Reise vor. Wohin seinen Schützling dies allerdings führen wird, ist lange nicht klar, nur in den Osten solle es gehen, das wisse er bereits. Tarquinius verschweigt seinem Schützling allerdings, wie weit dies gehen soll. Bis an den Rand der bekannten Welt und darüber hinaus. Er soll bis in die Stadt Alexander des Großen vorstoßen und ergründen, was aus seinen Nachfahren geworden ist. Neben dieser Geschichte vom Ende des ektruskischen Volkes wird die Geschichte des gallischen Kämpfers Brennus und seiner Mitstreiter erzählt. Auch die Gallier sind von der römischen Übermacht überrascht und laufen Gefahr vernichtet zu werden. Spätestens ab diesem Zeitpunkt entwickelt sich eine sehr durchdachte und spannende Geschichte. Die auf dem Klappentext angegebene Geschichte um Romulus und Remus, die ja der Legende nach die eigentlichen Begründer Roms sind, treten erst gegen Mitte der Lektüre in Erscheinung. Das tut der Spannung jedoch überhaupt keinen Abbruch. Ben Kane gelingt es bereits mit seinem ersten Werk mich auf die Fortsetzungen dieses Buches neugierig zu machen. Angelegt ist das ganze nämlich auf eine Triologie. Sollten Sie also, so wie ich, gerne historische Romane lesen, die sich um das Römisch Weltreich drehen, sind sie hier absolut richtig!


  • Artikelbild-0