Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wer auf bösen Wegen wandelt

Ein Fall für Geraldine Steel

Geraldine Steel 1

(1)
Nach der Trennung von ihrem Lebensgefährten wagt Detective Inspector Geraldine Steel den beruflichen Neuanfang in Woolsmarsh, einer beschaulichen Kleinstadt im Herzen Englands. Doch auch hier lauert das Verbrechen, denn bereits kurz nach Geraldines Ankunft geschieht ein furchtbarer Mord: Im Stadtpark wurde eine junge Frau erwürgt. Alle Spuren, die Geraldine und ihr Team verfolgen, führen ins Nichts.
Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn Geraldine weiß: Dieser Mörder wird nicht aufhören, zu töten, bis ihn jemand aufhält...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 397 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 10.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783732514588
Verlag Bastei Entertainment
Dateigröße 1977 KB
Übersetzer Sabine Schilasky
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Geraldine Steel

  • Band 1

    42379084
    Wer auf bösen Wegen wandelt
    von Leigh Russell
    eBook
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45289291
    So ruhe auch du
    von Leigh Russell
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Immer wieder gute neue Briten!
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 15.02.2016
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ja, sie scheinen nicht weniger zu werden, die richtig guten britischen Krimis. In diese Kategorie nämlich fällt Leigh Russells erster Fall für Geraldine Steel unbedingt. DI Steel gefällt auf Anhieb, und ein Segen ist, dass wir zwar gleich von ihrem Ordnungs- und Putzfimmel erfahren wie auch von ihrer etwas... Ja, sie scheinen nicht weniger zu werden, die richtig guten britischen Krimis. In diese Kategorie nämlich fällt Leigh Russells erster Fall für Geraldine Steel unbedingt. DI Steel gefällt auf Anhieb, und ein Segen ist, dass wir zwar gleich von ihrem Ordnungs- und Putzfimmel erfahren wie auch von ihrer etwas bizarren Familien- und Beziehungsgeschichte, aber mitnichten einen der so gern genommenen psychisch angeknacksten Charaktere vor uns haben, dessen Probleme bisweilen den Plot ins Aus zu rücken drohen. Das war klug von der Autorin, denn wie wir inzwischen wissen, lässt sich eine richtig zerrissene Hauptfigur nur schwerlich über eine Reihe durchhalten, ohne dass sie irgendwann ganz die wesentliche Handlung übernimmt. Stattdessen stellt uns Leigh Russell eine Ermittlerin vor, die ihr Privatleben größtenteils auf Eis legt, um sich ganz in die gründliche Polizeiarbeit zu stürzen, und das auch noch ohne großes Psycho-Geschwurbel. Okay, das macht besagtes Privatleben um nichts schöner … Erfrischend, von Anfang bis Ende spannend und wunderbar erzählt!