Warenkorb
 

Ich bin der Schmerz

Thriller. Lesung. Gekürzte Ausgabe

Ein Shepherd Thriller Band 3


Die Shepherd Organisation wurde gegründet, um besonders grausame Fälle aufzuklären. Diesmal haben es Marcus Williams und sein Team mit dem "Anstifter" zu tun, einem Killer, der zuerst die Familie eines unbescholtenen Mannes entführt, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben zerstückelt. Auf der Jagd erhält Marcus Hilfe von seinem Halbbruder, dem Serienkiller Francis Ackerman jr. Denn dieser weiß, wer hinter dem Anstifter steckt: sein Vater. Der, der ihn zu dem gemacht hat, was er ist: dem absolut Bösen -
Rezension
"Der Thriller ist düster, spannend und voller Überraschungen und Wendungen. Die Geschichte ist gut durchdacht, wenn auch teilweise sehr blutig und brutal - nicht für schwache Nerven." der-hoerspiegel.de, 05.01.2016 "Ein psychologisch intensiver und wendungsreicher Thriller, der einem bis zum Ende den Hals zudrückt! Der aus Fernsehproduktionen bekannte Thomas Balou Martin liefert erneut eine erschreckend intensive Lesung ab." denglers-buchkritik.de, 18.01.2016
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Thomas Balou Martin
Anzahl 6
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 12.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783785751787
Genre Krimi/Thriller
Verlag Lübbe Audio
Originaltitel Father of Fear
Auflage 1. Auflage 2015
Spieldauer 450 Minuten
Übersetzer Dietmar Schmidt
Verkaufsrang 2361
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
7,49
bisher 11,99
Sie sparen : 37  %
7,49
bisher 11,99

Sie sparen : 37 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Ein Shepherd Thriller

  • Band 1

    117859523
    Ich bin die Nacht
    von Ethan Cross
    (82)
    Hörbuch
    4,69
  • Band 2

    117859502
    Ich bin die Angst
    von Ethan Cross
    Hörbuch
    4,19
    bisher 4,99
  • Band 3

    42381314
    Ich bin der Schmerz
    von Ethan Cross
    (7)
    Hörbuch
    7,49
    bisher 11,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    117859544
    Ich bin der Zorn
    von Ethan Cross
    Hörbuch
    4,99
  • Band 6

    117859552
    Ich bin die Rache
    von Ethan Cross
    (37)
    Hörbuch
    10,29
    bisher 11,99

Buchhändler-Empfehlungen

Ethan Cross erklimmt neue Höhen

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Für alle Fälle: Diese Rezension enthält einen Spoiler hinsichtlich einer Enthüllung aus Band zwei. Wer den also noch nicht gelesen hat, hat auch in dieser Rezension nichts verloren! Ich finde es beeindruckend, wie sehr Ethan Cross es schafft, mich in die Welt um Francis Ackerman jr. und Marcus Williams zu ziehen. Schockierenderweise ist es gerade Ackerman, der - zumal in diesem Band - die faszinierendste Figur mit der größten Entwicklung ist. Wie man am Ende des zweiten Bands erfuhr: Die beiden Männer sind Brüder, und passenderweise kehrt in Band 3 der überaus sadistische Vater der beiden zurück, um Marcus zu formen, damit er Francis noch übertreffen kann. Sehr interessant die Parallele zwischen Marcus' Einstellungen zu Vater und Bruder, denn er gibt sich nicht der simplen Illusion hin, dass ein Blutsverwandter automatisch jemand ist, den man zu lieben hat - trotzdem wird er durch die Verwandtschaft motivierter, Francis eine Chance zu geben. Francis muss hier ausgerechnet mit Maggie recht eng zusammenarbeiten, und das Geflecht der Figuren ist am Ende des Buchs wahrnehmbar anders als am Anfang, und Cross gibt seinen Lesern definitiv ein Gefühl von "Ihr wollt wissen, wie es weitergeht" mit. Cross ist in seiner Nische sehr gut, und ich bin gespannt, ob die folgenden Bände dieses Niveau halten können.

Durch Ackerman Junior bleibe ich dran...

André Pingel, Thalia-Buchhandlung Bremen

Der Anstifter geht um, so nennen ihn zumindest die Zeitungen. Er entführt die Familie eines Mannes und zwingt diesen dann dazu, einen anderen zu töten...wenn er sich weigert, stirbt seine Familie. Dieses Spiel treibt der Anstifter schon ziemlich lange und es sieht so aus, als könnte nur Expolizist Marcus Williams den kranken Killer stoppen. Doch alleine scheint auch er dem Killer nicht gewachsen. Francis Ackerman Junior, sein Bruder, muss ebenfalls ran, denn er weiß, um wen es sich bei dem Anstifter handelt... Ethan Cross feiert in seinem dritten Teil mit Marcus Williams und Francis Ackerman Junior ein kleines Familienfest, denn nun darf auch Ackerman Senior mitmischen, der Mann, der Aus Ackerman Junior den Serienkiller gemacht hat und mit seinen Taten, stellt er den Junior gehörig in den Schatten. Ackermann Senior agiert sowohl auf psychologischer, als auch auf physiologischer Ebene, um bei seinen Opfern den größten Schmerz auszulösen. Hierbei geht er nicht grad zimperlich zu Werke, also keine Kost für Leute der ruhigen Krimis, sondern eher für die Leserschaft, die etwas mehr Brutalität verträgt. Protagonist Marcus Williams ist mir immer noch zu weinerlich und nimmt sich alles und jeden zu Herzen. Egal wer stirbt...er ist dran schuld. Und auch wenn in China ein Sack Reis umkippt...es wird wahrscheinlich an seiner Atmung gelegen haben. Das nervt über weite Strecken, aber durch Francis Ackerman Junior bleibt man trotzdem an der Serie dran, denn diesen Charakter finde ich unheimlich faszinierend. Das was Cross bei Marcus nicht macht, tut er bei Ackerman Junior umso mehr, denn hier werden alle Stärken ausgespielt. Der Charakter ist keineswegs glatt, sondern hier wird mit vielen Ecken und Kanten gearbeitet und wo Marcus sich einfach nur todtraurig in sein Schicksal fügt, geht für Ackerman Junior das Spiel erst richtig los. Die Geschichte selbst ist sehr vorhersehbar, da leider zu oft mit Klischees gearbeitet wird, aber auch das lässt sich verschmerzen, denn es muss ja nicht immer alles innovativ und absolut neu sein. Auch die Gewohnheit kann ja bekanntlich ihren Reiz haben und wenn man (so wie Cross) einen Charakter wie Ackerman Junior richtig ausspielt, ist fiese Unterhaltung garantiert! Freunde der harten Kost, kommen also durchaus auf ihre Kosten!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Wer gewinnt die Jagd?
von Stephanie Ertli am 14.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhaltsangabe: Diesmal haben es Marcus Williams und sein Team mit dem "Anstifter" zu tun, einem Killer, der zuerst die Familie eines unbescholtenen Mannes entführt, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben brutal ermordet. Auf der Jagd erhält Marcus H... Inhaltsangabe: Diesmal haben es Marcus Williams und sein Team mit dem "Anstifter" zu tun, einem Killer, der zuerst die Familie eines unbescholtenen Mannes entführt, bevor er diesem befiehlt, einen anderen unbescholtenen Mann zu töten. Weigert sich der Erpresste, werden seine Lieben brutal ermordet. Auf der Jagd erhält Marcus Hilfe von seinem Bruder, dem Serienkiller Francis Ackerman jr. Denn dieser weiß, wer hinter dem Anstifter steckt: sein Vater. Der, der ihn zu dem gemacht hat, was er ist: dem absolut Bösen. Das Cover wurde passend zu den voherigen Bänden gestaltet: schlicht mit großaufgedruckten Titel. Die Weiße Farbe passt zu dem Wort Schmerz meiner Meinung nach sehr gut. Die Geschichte wird weiter fortgesetzt um den Agent Marcus WIlliams, seinen Bruder Fancis Ackerman Junior und der Shepherd Organisation. Diese und weitere Sichtweisen ermöglichen einen sehr umfassenden Rundumblick in die Gedanken und Gefühle der Protagonisten und der Geschichte selbst. Es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Man taucht als Leser sehr tief ein in die Welt der Ermittler und des menschlichen Wahnsinns der Psyche. Ethan Cross beschreibt sehr packend und Spannend extreme Fälle. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Es gibt zwar kleinere Vorhersehbare Momente, aber den größten Teil konnte ich nicht erahnen. Die Protagonisten werden sehr facenttenreich und zum größten Teil sehr Real dargestellt und auch die Geschichte hat ihre Höhepunkte. Ein Thriller der mich wirklich in Angst versetzt hat und den ich nur empfehlen kann. Ich freue mich schon auf Band 4!

Ethan Cross
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Orb am 04.11.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine sehr tolle Bücherreihe man will einfach immer mehr lesen aber zugleich hofft man das man ein Band noch lesen kann und man noch nicht am Ende ist man könnte es auch sehr schön als Serie verfilmen

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 12.08.2017

Ein super spannendes Hörbuch mit einem tollen Sprecher.Sehr sehr Kurzweilig. Die angenehme Stimme und die spannende Geschichte läst einen die Zeit vergessen!!!