• Die Blüte der ersten Liebe

Die Blüte der ersten Liebe

6,50 € inkl. gesetzl. MwSt.

Sofort lieferbar

Versandkostenfrei

(1)

Weitere Formate

Taschenbuch

6,50 €

  • Die Blüte der ersten Liebe

    TokyoPop

    Sofort lieferbar

    6,50 €

    TokyoPop

eBook (ePUB)

4,99 €

Inhalt und Details

Mit ihren sechzehn Jahren war Schülerin Mao noch nie verliebt, was aber auch nicht verwunderlich ist, wenn man so durchschnittlich und damit so leicht zu übersehen ist wie sie. In der Klasse sitzt sie ausgerechnet neben dem beliebten Kanade, der auch noch gut aussieht und ein guter Bogenschütze ist. Die beiden haben zwar noch nie ein Wort miteinander gewechselt, doch zufällig kommt Mao dahinter, dass Kanade in die Lehrerin Frau Sugita verliebt ist. Als er sie aus einer peinlichen Lage rettet und sie dann auch noch sieht, wie er mit ihrem geliebten Hund Popota lacht, ist es um Mao geschehen!
  • Einband

    Taschenbuch

  • Seitenzahl

    192

  • Altersempfehlung

    15 - 17 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    14.09.2015

  • Sprache

    Deutsch

Beschreibung & Medien

Artikeldetails

  • Einband

    Taschenbuch

  • Seitenzahl

    192

  • Altersempfehlung

    15 - 17 Jahr(e)

  • Erscheinungsdatum

    14.09.2015

  • Sprache

    Deutsch

  • ISBN

    978-3-8420-1773-3

  • Verlag TokyoPop
  • Maße (L/B/H)

    18,8/12,3/1,7 cm

  • Gewicht

    178 g

  • Übersetzer

    Elke Benesch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine echt schöne Geschichte
von Alex am 03.01.2017

Story: Eigentlich mag ich One-Shots nicht so sehr, da ich die Story einfach nur als schnell runtergerasselt empfinde. Hier wurde ich aber echt überrascht, die Story geht in einem vernünftigen Tempo voran, hat eine typische Entwicklung und ist insgesamt echt gut gelungen. Es macht echt Spaß beim lesen, es gibt eine gute Abwechsl... Story: Eigentlich mag ich One-Shots nicht so sehr, da ich die Story einfach nur als schnell runtergerasselt empfinde. Hier wurde ich aber echt überrascht, die Story geht in einem vernünftigen Tempo voran, hat eine typische Entwicklung und ist insgesamt echt gut gelungen. Es macht echt Spaß beim lesen, es gibt eine gute Abwechslung und die Story wird nicht langweilig. Zeichenstil: Der Zeichenstil ist echt gut. Manchmal blieb ich an einzelnen Panels stehen um die Zeichnung genau zu betrachten (besonders haben mir die Augen gefallen). Fazit: Ein wirklich guter One-Shot Manga, der es echt Wert ist einmal drüber zu schauen.


  • Artikelbild-0