Schwupp und weg

(9)
Oliver Crisp hat schon so gut wie alles gesehen auf der Welt, denn seine Eltern sind waschechte Entdecker. Und jetzt das: Mum und Dad wurden entführt! Aber noch viel unglaublicher ist, dass seltsam struppige Inseln ihre, nun ja, Finger im Spiel zu haben scheinen. Eben lagen sie noch friedlich in der Tiefwasser-Bucht, und im nächsten Moment waren sie – schwupp! – weg. Klar, dass Oliver sich aufmacht, seinen Eltern aus der Patsche zu helfen.
Portrait
Philip Reeve wurde in Brighton geboren und wuchs dort auf. Er arbeitete in einem Buchladen, bevor er als Illustrator tätig wurde und schließlich zu schreiben begann. Für Großstadtjagd gewann er zahlreiche renommierte Preise. Philip Reeve lebt mit seiner Familie in Devon.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 01.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8415-0403-6
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 18,8/13,6/2,2 cm
Gewicht 251 g
Abbildungen mit Illustrationen von Sarah McIntyre
Auflage 1
Illustrator Sarah McIntyre
Übersetzer Yvonne Hergane
Buch (Kunststoff-Einband)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Schwupp und weg

Schwupp und weg

von Philip Reeve
Buch (Kunststoff-Einband)
8,99
+
=
Doktor Proktors Pupspulver / Doktor Proktor Bd.1

Doktor Proktors Pupspulver / Doktor Proktor Bd.1

von Jo Nesbo
(18)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Eine sprachlich und inhaltlich sehr gelungene verrückte Abenteuergeschichte, die Potential für Nachfolge-Bände hat, in der mir zusätzlich die Illustrationen sehr gut gefielen. Eine sprachlich und inhaltlich sehr gelungene verrückte Abenteuergeschichte, die Potential für Nachfolge-Bände hat, in der mir zusätzlich die Illustrationen sehr gut gefielen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
0
1
0
0

Schwupp und weg
von einer Kundin/einem Kunden am 19.08.2015
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Olivers Eltern sind Entdecker! Somit hat auch er schon so einiges erlebt! Doch plötzlich sind seine Eltern weg und er macht sich auf die Suche nach den Beiden! Was er da alles entdeckt ist sehr interessant! Sehr spannend geschrieben und tolle Bilder!

Ein wasserfestes Dreamteam ;)
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Oliver, die Meerjungfrau Iris, Culpeper, der Albatros und Cliff, die Schlenderinsel, sind auf Rettungsmission! Denn Olivers Eltern, ganz begeisterte Entdecker und Erforscher, verschwinden plötzlich, nachdem sie eine der mysteriösen wandernden Inseln betreten haben. Ein ganz spannendes Abenteuer, das super geschrieben und toll illustriert ist, entweder zum Vorlesen oder ab ca. 8... Oliver, die Meerjungfrau Iris, Culpeper, der Albatros und Cliff, die Schlenderinsel, sind auf Rettungsmission! Denn Olivers Eltern, ganz begeisterte Entdecker und Erforscher, verschwinden plötzlich, nachdem sie eine der mysteriösen wandernden Inseln betreten haben. Ein ganz spannendes Abenteuer, das super geschrieben und toll illustriert ist, entweder zum Vorlesen oder ab ca. 8 Jahre zum Selberlesen!

wunderbares Kinderbuch mit abwechslungsreicher Geschichte
von Manja Teichner aus Krefeld am 26.02.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Ganz schön anders und ungeheuer komisch: Eine Abenteuergeschichte voller schräger und liebenswerter Figuren. Oliver ist zwar erst zehn, aber er hat schon die unglaublichsten Dinge erlebt. Schließlich kommt er aus einer echten Entdeckerfamilie. Doch als Olivers Eltern plötzlich verschwinden, beginnt sein allergrößtes Abenteuer! Wirklich nie hätte er gedacht, dass... Meine Meinung: Ganz schön anders und ungeheuer komisch: Eine Abenteuergeschichte voller schräger und liebenswerter Figuren. Oliver ist zwar erst zehn, aber er hat schon die unglaublichsten Dinge erlebt. Schließlich kommt er aus einer echten Entdeckerfamilie. Doch als Olivers Eltern plötzlich verschwinden, beginnt sein allergrößtes Abenteuer! Wirklich nie hätte er gedacht, dass er mal eine wandernde Insel treffen würde. Oder eine kurzsichtige Meerjungfrau. Oder einen sprechenden Albatros. Und dann sind da noch diese Seegrasaffen, mit denen sich die neuen Freunde rumärgern müssen. (Quelle: Dressler) Meine Meinung: Olivers Eltern sind Entdecker. Doch nun ist es so, dass es nichts mehr zu entdecken gibt. Also entschließen sie sich endlich sesshaft zu werden, in einem kleinen Haus am Meer. Doch kaum dort angekommen fallen ihnen 3 Inseln auf die vorher noch nicht da gewesen waren. Kurzerhand machen sich Olivers Eltern auf die Inseln zu erforschen während Oliver sein Zimmer einrichtet. Ganz plötzlich aber sind die Eltern verschwunden, nur das Schlauchboot kommt zurück. Oliver beschließt seine Eltern zu suchen und findet heraus, die Inseln sind Schlenderinseln. Ein aufregendes Abenteuer beginnt … Das Kinderbuch „Schwupp und weg“ stammt vom Autor Philip Reeve. Es ist eine Mischung aus Fantasy und Abenteuer und für Leser ab ca. 8 Jahre geeignet. Oliver ist 10 Jahre alt und hat schon sehr viel erlebt. Bisher hatte er kein richtig festes Zuhause, doch das soll sich nun ändern. Oliver ist liebenswert und richtig sympathisch. Seine Eltern können es nicht lassen, sie müssen immer etwas entdecken und erforschen. Doch dieses Mal geht es ziemlich schief. Olivers Weggefährten sind auch ganz wunderbar dargestellt. Da wären die kurzsichtige Meerjungfrau Iris, Cliff, eine der Schlenderinseln, Mr Culpeper, ein sprechender Albatros und auch Seegrasaffen, die nicht immer ganz friedlich sind. Der Schreibstil des Autors ist kindgerecht leicht und gut verständlich. Neben dem Text gibt es auch ganz tolle Zeichnungen, die den Text unterstützen aber auch sehr gut ergänzen. Die Schrift ist recht groß gehalten, somit ist das Buch nicht nur zum Vorlesen, sondern auch fürs Selber lesen gut geeignet. Die Handlung selbst ist lustig aber auch spannend gestaltet. Die Idee dahinter ist witzig und gut umgesetzt. Es macht Spaß Oliver auf seiner Suche zu begleiten. Ins Geschehen sind beispielweise Themen wie Freundschaft aber auch Zusammenhalt eingearbeitet und werden den Kindern so spielend leicht vermittelt. Das Ende ist ein richtiger Showdown. Das Ende hat mir als Erwachsene gut gefallen. Es ist eigentlich in sich abgeschlossen aber so wie es scheint wird es wohl noch weitere Abenteuer mit Oliver und seinen Gefährten geben. Fazit: „Schwupp und weg“ von Philip Reeve ist ein wirklich wunderbares Kinderbuch für Leser ab ca. 8 Jahre. Die abwechslungsreiche Geschichte mit einem liebenswerten Protagonisten ist kindgerecht dargestellt und unterhält wirklich gut. Nicht nur Kinder können hier ihren Spaß haben, auch Erwachsene werden das Buch sicherlich mögen. Ganz klar zu empfehlen!