Meine Filiale

Die Olchis: Jagd auf das Phantom

Die Olchis-Kinderroman Band 8

Erhard Dietl

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Erhard Dietl, geb. 1953 in Regensburg, arbeitet heute als Zeichner und Autor. Seine Ausbildung erhielt er an der Akademie für das grafische Gewerbe und an der Akademie der bildenden Künste in München. Schon während seiner Ausbildung begann er für Zeitschriften zu zeichnen. Seit 1981 illustriert er Kinderbücher. Für seine Arbeit wurde er u. a. mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis, dem Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet. Erfolgreich ist er auch als Songwriter zu Gedichten von Erich Kästner und Joachim Ringelnatz.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 160
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 17.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-3393-0
Reihe Die Olchis
Verlag Verlag Friedrich Oetinger GmbH
Maße (L/B/H) 21,5/16,5/2,2 cm
Gewicht 552 g
Abbildungen mit farbigen Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Erhard Dietl
Verkaufsrang 26344

Weitere Bände von Die Olchis-Kinderroman

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

olchig und kultig, aber nicht ganz so spannend wie erhofft
von Booksandcatsde am 03.08.2015

Was hat uns gut gefallen: Wie immer ist die Aufmachung sehr ansprechend. Das Cover passt zur Geschichte, macht neugierig. Die Bilder/Illustrationen im Buch sind farbig und es sind wirklich viele Bilder. Große, kleine – aber immer passend und sehr klasse. Die Schrift und die Kapitellängen sind kindgerecht und meine Tochte... Was hat uns gut gefallen: Wie immer ist die Aufmachung sehr ansprechend. Das Cover passt zur Geschichte, macht neugierig. Die Bilder/Illustrationen im Buch sind farbig und es sind wirklich viele Bilder. Große, kleine – aber immer passend und sehr klasse. Die Schrift und die Kapitellängen sind kindgerecht und meine Tochter liest auch deshalb diese Bücher so gerne! Die Olchis sind anders, benehmen sich eben olchig (stinkig, fressen Müll, schlafen vor dem Hotel, nicht im Hotel, …) und machen dadurch einfach Spaß. Sie sind immer wieder für eine Überraschung gut. Die vorliegende Geschichte spielt in Schmuddelfing. Es geht darum, einen Wettbewerb zu gewinnen, so nach dem Motto: Unser Ort soll schöner werden. Die Schmuddelfinger werden aber in ihren Mühen sabotiert und auch Professor Brausewein ist verschwunden. Die Idee hat uns gut gefallen – solche Wettbewerbe gibt es ja wirklich und auch sicherlich Menschen, die anderen das Gewinnerglück nicht gönnen. Uns gefallen die witzigen Ideen, die sich Erhard Dietl immer wieder einfallen lässt. Ob das eine Olchi-Mama beim Wellness ist, die Olchis, die das Silbertablett essen anstatt das Essen, das drauf steht…diese liebevollen und genialen Einfälle machen die Olchis so toll! Was hat uns nicht so gut gefallen? Das Abenteuer war dieses Mal nur mäßig spannend. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass meine Tochter mittlerweile 10 Jahre alt ist. Meine Tochter hatte, nachdem sie den Titel „Jagd auf das Phatom“ gelesen hatte, doch eine etwas mitreißendere, spannendere Jagd erwartet. Die kam aber leider nicht. Die Olchis lösen zwar wieder gekonnt und mutig diesen Fall, aber der Titel wird der Geschichte nicht gerecht. Dasselbe Problem hatten wir ja auch schon beim letzten Band – HIER die Rezension zu diesem Buch! Der Titel passte unserer Meinung nach nicht ganz so gut zum Buch! Fazit: Die Olchis sind toll – sie sind mittlerweile Kult- aber dieses Abenteuer konnte uns nicht ganz überzeugen! Das Phantom hätte sicherlich ein wenig gruseliger und verschlagener sein können! Was das Ganze jetzt aber mit einem Schatz zu tun hat – das müsst ihr selbst mit euren Kindern “erlesen”! Laughing IMG_1108 4 Stars (4 / 5)


  • Artikelbild-0