Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Breaking News

Roman

(46)
***Der neue Bestsellererfolg von FRANK SCHÄTZING im Taschenbuch

Wo immer die Welt brennt – Starreporter Tom Hagen ist an vorderster Front mit dabei, zu jedem Risiko bereit. Bis er in Afghanistan den Bogen überspannt. In einer einzigen mörderischen Nacht verliert er alles, Renommee, Geld, Zukunft. Drei Jahre später bietet sich in Israel die Gelegenheit zum Comeback. Doch was ein journalistischer Coup zu werden verspricht, entwickelt sich unversehens zu einer Hetzjagd durch die explosivste Region der Welt. Auf der Flucht vor Geheimagenten und Killern kämpft Hagen ums nackte Überleben – gegen eine Verschwörung, deren Anfänge ins koloniale Palästina zurück-reichen, in eine von Mythen durchzogene Epoche, als die Saat für den Nahostkonflikt gelegt wurde….

›Breaking News‹ ist Thriller, Politdrama und Familiensaga – hart, rasant und berührend.
Portrait
Frank Schätzing, Jahrgang 1957, studierte Kommunikationswissenschaften und war Mitbegründer der Kölner Werbeagentur Intevi. Seit den 90er Jahren ist er als Schriftsteller in Erscheinung getreten, sein größter Erfolg war >Der Schwarm<, der weltweit in 27 Sprachen übersetzt wurde und seit Erscheinen eine Gesamtauflage von ca. 3.8 Millionen Exemplaren erreichte. Frank Schätzing ist nicht nur ausgebildeter Taucher, Musiker, Musikproduzent und leidenschaftlicher Hobbykoch. Er lebt mit seiner Frau in Köln.Literaturpreise:2002 - KölnLiteraturPreis
2004 - Corine (Literaturpreis) in der Sparte Belletristik
2005 - Kurd-Laßwitz-Preis für >Der Schwarm< als bester Science-Fiction-Roman des Jahres
2005 - Deutscher Science Fiction Preis für >Der Schwarm<
2005 - Goldene Feder für >Der Schwarm<
2005 - Deutscher Krimi Preis für >Der Schwarm<
2006 - Dr. Kurt Neven DuMont Medaille der Westdeutschen Akademie für Kommunikation
2007 - „Stein im Brett“-Preis des Berufsverbandes Deutscher Geowissenschaftler e.V. (BDG)
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 976
Erscheinungsdatum 20.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-03064-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 20,8/13,6/4,8 cm
Gewicht 715 g
Auflage 4. Auflage
Verkaufsrang 4.577
Buch (Taschenbuch)
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Sehr gut recherchiert. Sehr gut recherchiert.

Herbert Althaus, Thalia-Buchhandlung Hagen

Ziemlich maues Buch. Bisher Schätzings schlechtestes. Und das von einem Fan. Endlose Geschichtsstunden aus Sicht diverser Charaktere ohne konkrete Handlung. Nach 3/4 abgebrochen! Ziemlich maues Buch. Bisher Schätzings schlechtestes. Und das von einem Fan. Endlose Geschichtsstunden aus Sicht diverser Charaktere ohne konkrete Handlung. Nach 3/4 abgebrochen!

Etwas lagatmiger Thriller rund um gezielte Nachrichtenstreuung und Meinungsbildung. Etwas lagatmiger Thriller rund um gezielte Nachrichtenstreuung und Meinungsbildung.

David Möckel, Thalia-Buchhandlung Coburg

Von der ersten bis zur letzten Seite: aktuell, informativ und spannend Von der ersten bis zur letzten Seite: aktuell, informativ und spannend

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Mitreißender Polit-Thriller und Familienepos in Palästina vor dem Hintergrund des Nahost-Konfliktes. Brandaktuell! Unbedingt zu empfehlen! Mitreißender Polit-Thriller und Familienepos in Palästina vor dem Hintergrund des Nahost-Konfliktes. Brandaktuell! Unbedingt zu empfehlen!

„Lehrreich und Spannend.“

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Tom Hagen hat es nicht leicht. Eine unglückliche Aktion in Afghanistan katapultiert den berühmten Kriegsreporter buchstäblich aus der Bahn des Erfolgs. Nach diversen Zwischenstationen im Nahen Osten landet er in Israel. Immer auf der Suche nach der Story, die ihn sein altes erfolgreiches Leben wiederfinden lässt. Yael Kahns Vorfahren sind Anfang des 20. Jahrhunderts nach Israel eingewandert. Die Geschichte ihrer Familie ist eng mit der Geschichte Israels verknüpft. Ihr Großvater Jehuda und Ariel Scharon kennen sich seit Kinderzeiten. Die Wege Yaels und Tom kreuzen sich und schon ist man mitten in einem rasanten Thriller der die Geschichte des Landes zum Thema hat. Ein informatives und spannendes Buch. Nicht verpassen. Tom Hagen hat es nicht leicht. Eine unglückliche Aktion in Afghanistan katapultiert den berühmten Kriegsreporter buchstäblich aus der Bahn des Erfolgs. Nach diversen Zwischenstationen im Nahen Osten landet er in Israel. Immer auf der Suche nach der Story, die ihn sein altes erfolgreiches Leben wiederfinden lässt. Yael Kahns Vorfahren sind Anfang des 20. Jahrhunderts nach Israel eingewandert. Die Geschichte ihrer Familie ist eng mit der Geschichte Israels verknüpft. Ihr Großvater Jehuda und Ariel Scharon kennen sich seit Kinderzeiten. Die Wege Yaels und Tom kreuzen sich und schon ist man mitten in einem rasanten Thriller der die Geschichte des Landes zum Thema hat. Ein informatives und spannendes Buch. Nicht verpassen.

„Politik nein danke? Oh doch! Mit diesem Buch schon!“

Woldemar Deines, Thalia-Buchhandlung Worms

Frank Schätzing hat es wieder geschafft, mich zu beeindrucken, denn obwohl ich mit Nah-Ost-politischer Thematik oder Familiengeschichten nichts anfangen kann, hat mich die Geschichte um Israel gefesselt. Denn aufgelockert wird das ganze durch einen spannenden Erzählstrang aus der Neuzeit, trockenem Sarkasmus und kurzen, knackigen Sätzen. Und diesmal hat er sich relativ kurz gefasst. Unbedingt lesen! Frank Schätzing hat es wieder geschafft, mich zu beeindrucken, denn obwohl ich mit Nah-Ost-politischer Thematik oder Familiengeschichten nichts anfangen kann, hat mich die Geschichte um Israel gefesselt. Denn aufgelockert wird das ganze durch einen spannenden Erzählstrang aus der Neuzeit, trockenem Sarkasmus und kurzen, knackigen Sätzen. Und diesmal hat er sich relativ kurz gefasst. Unbedingt lesen!

„Lesen, lesen, lesen, ...“

Ingo Roza, Thalia-Buchhandlung Velbert

"Lesen, lesen, lesen , bis man kein einziges Wort mehr versteht, erst das ist Lesen" (EliasCanetti)
Ungern unterbreche ich meine Lektüre zu so später Stunde, um Ihnen, liebe Leser, das neue Buch Frank Schätzings zum heutigen Erstverkaufstag anzupreisen. Nehmen Sie sich bitte für das kommende Wochenende nichts vor, nehmen Sie unbezahlten Urlaub, überlassen Sie Ihre Familie der Obhut von Oma und Opa, lassen Sie die Jalousien runter, ziehen Sie die Stecker von Telefon und Router ... Und lesen Sie! Lesen, lesen, lesen Sie!
Und vielleicht verstehen wir dann diese verrückte Welt einwenig besser.
Seien Sie pünktlich um 9.30 Uhr in unserer Buchhandlung, oder klopfen Sie ruhig vorher ans Fenster. Aber ich werde leider nicht da sein, denn ich lese, lese, lese ...
"Lesen, lesen, lesen , bis man kein einziges Wort mehr versteht, erst das ist Lesen" (EliasCanetti)
Ungern unterbreche ich meine Lektüre zu so später Stunde, um Ihnen, liebe Leser, das neue Buch Frank Schätzings zum heutigen Erstverkaufstag anzupreisen. Nehmen Sie sich bitte für das kommende Wochenende nichts vor, nehmen Sie unbezahlten Urlaub, überlassen Sie Ihre Familie der Obhut von Oma und Opa, lassen Sie die Jalousien runter, ziehen Sie die Stecker von Telefon und Router ... Und lesen Sie! Lesen, lesen, lesen Sie!
Und vielleicht verstehen wir dann diese verrückte Welt einwenig besser.
Seien Sie pünktlich um 9.30 Uhr in unserer Buchhandlung, oder klopfen Sie ruhig vorher ans Fenster. Aber ich werde leider nicht da sein, denn ich lese, lese, lese ...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
24
11
4
2
5

Breaking News
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 14.05.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Fast tausend Seiten sind in der kurzen Zeit nicht zu lesen. Aber der Anfang entspricht meinen Vorstellungen. Ich hoffe es geht auch in den noch folgenden neunhundert Seiten so weiter.

Absolut spannend
von Literaturlounge eu aus Gießen am 26.04.2018
Bewertet: Medium: H?rbuch (MP3-CD)

Der zweite Roman von Frank Schätzing in kurzer Zeit, wo ich mich frage, wie denn diese unterschiedlichen Erzählstränge zusammengehören. Diesmal hat auch der Klappentext nicht viel geholfen. Geduld lohnt sich! Da die Erzählstränge von unterschiedlichen Sprechen gelesen werden, ist es relativ leicht, den Überblick zu behalten. Insbesondere die Stimme von... Der zweite Roman von Frank Schätzing in kurzer Zeit, wo ich mich frage, wie denn diese unterschiedlichen Erzählstränge zusammengehören. Diesmal hat auch der Klappentext nicht viel geholfen. Geduld lohnt sich! Da die Erzählstränge von unterschiedlichen Sprechen gelesen werden, ist es relativ leicht, den Überblick zu behalten. Insbesondere die Stimme von Hansi Jochmann dürfte vielen bekannt sein. Als Synchronsprecherin von Jodi Foster und Vorleserin vieler Romane von Kathy Reich klingt sie sehr vertraut. Auch Oliver Strietzel liegt sehr angenehm im Ohr. Ein wichtiger Punkt bei Hörbüchern. Von welchen Erzählsträngen spreche ich eigentlich? Zum einen haben wir Tom Hagen, einen Journalisten, der mitten aus den Krisengebieten berichtet. Dessen Geschichte beginnt 2008 in Afghanistan. Dann machen wir einen Zeitsprung ins Jahr 1928 nach Israel, bzw. Palästina, wie es damals hieß. Dort wird die Geschichte von jüdischen Auswanderern erzählt, die aus den unterschiedlichsten Gründen ihre Heimat verlassen haben. Hier stehen drei Kinder und ihre Entwicklung über die Jahre im Mittelpunkt. Wem der Name Scheinermann etwas sagt, dem geht etwas früher ein Licht auf, warum diese drei Kinder einen zentralen Punkt einnehmen. Mehr möchte ich dazu aber noch nicht verraten. Schätzing hat enormen Wert auf die historischen Ereignisse gelegt und beschreibt sie nüchtern und neutral, ohne für eine Seite Partei zu ergreifen. Das hat mich schwer beeindruckt, denn ich persönlich finde es nicht einfach bei den einzelnen Ereignissen. Erschreckt hat mich, wie wenig man eigentlich aus dem Geschichtsunterricht über die jüngere Zeit weiß. Daran, dass in Israel und Palästina immer wieder Bomben hoch gehen, Siedlungen und sogar Flüchtlingslager bombardiert werden, hat man sich aus der Ferne schon fast gewöhnt. Das ist einfach nur entsetzlich. Wo nahm eigentlich der Konflikt seinen Ursprung? Dies lässt Schätzing auch seine Figuren kontrovers diskutieren. Dabei treffen Ansichten von erzkonservativen Siedlern auf die von ?normalen? Menschen, die einfach mit ihren arabischen Nachbarn in Frieden leben und mit ihnen zusammen arbeiten wollen. Dazwischen liegen noch viele Schattierungen, die sehr plastisch dargestellt werden. Man kommt nicht umhin, bei den unterschiedlichsten Ansichten Verständnis zu entwickeln. Was hat das aber jetzt mit dem Journalisten Tom Hagen zu tun, dem wir im ersten Kapitel in Afgahistan begegnen? Geographisch ? gar nichts. Aber sachlich. Tom ist Kriegsberichterstatter. Er ist also immer da, wo das Wetter gerade besonders bombig ist. Israel/Palästina ist auch immer wieder ein passendes Gebiet. Beim Versuch seine Karriere nach einem Unglücksfall wieder in Gang zu bringen, gerät er zwischen die Fronten der Geheimdienste und stolpert in einiges hinein. Seine Geschichte kreuzt die der drei Jungen aus dem zweiten Kapitel und es wird sehr spannend. Auch wenn es eine erfundene Geschichte ist, die auf historischen Tatsachen aufbaut, ich könnte es mir sehr gut vorstellen. Ich könnte jetzt noch viel sagen, aber damit würde ich vielleicht schon zu viel verraten und dem Buch die Spannung nehmen. Das möchte ich auf keinen Fall. Es ist absolut lesens- bzw. hörenswert! Für dieses Hörbuch kann man eine sehr lange Autofahrt einplanen. Es handelt sich um eine vollständige Lesung von 35 Stunden und 12 Minuten. Natürlich kann man da auch jederzeit Pausen einlegen ? aber es ist einfach spannend. Ich saß durchaus einige Male noch etwas im Auto vorm Haus, weil ich erst noch dieses Kapitel zu Ende hören wollte.

Spannung garantiert
von einer Kundin/einem Kunden am 01.02.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Breaking News schafft es tatsächlich, die verfahrene und komplizierte Situation im Nahen Osten zu erklären ohne dabei langweilig, kompliziert oder gar besserwisserisch zu wirken. Der Plot geht flott voran und das Wissen ist geschickt darin verwoben. Wer Action gepaart mit Wissensvermittlung mag, der kann sich auf die 900 Seiten freuen.... Breaking News schafft es tatsächlich, die verfahrene und komplizierte Situation im Nahen Osten zu erklären ohne dabei langweilig, kompliziert oder gar besserwisserisch zu wirken. Der Plot geht flott voran und das Wissen ist geschickt darin verwoben. Wer Action gepaart mit Wissensvermittlung mag, der kann sich auf die 900 Seiten freuen. Ein Buch, das man auch gut mal weglegen kann (was eher schwierig ist) ohne den Faden gleich zu verlieren. Man kann Franz Schätzing durchaus vorwerfen, dass seine Bücher mit weniger Seiten nicht schlechter wären, aber hier wäre es schade, wenn das Buch einen kleineren Umfang hätte.