Warenkorb
 

Ein Mann namens Ove

Roman

(198)
Alle lieben Ove: der Nummer-1-Bestseller aus Schweden.

Eine Geschichte über Freundschaft, Liebe, das richtige Werkzeug und was sonst noch wirklich zählt im Leben – witzig, rührend, grummelig, großartig.

Haben Sie auch einen Nachbarn wie Ove? Jeden Morgen macht er seine Kontrollrunde und schreibt Falschparker auf. Aber hinter seinem Gegrummel verbergen sich ein großes Herz und eine berührende Geschichte. Seit Oves geliebte Frau Sonja gestorben ist und man ihn vorzeitig in Rente geschickt hat, sieht er keinen Sinn mehr im Leben und trifft praktische Vorbereitungen zum Sterben. Doch dann zieht im Reihenhaus nebenan eine junge Familie ein, die als Erstes mal Oves Briefkasten umnietet …
Portrait
New York Times #1-Bestsellerautor Fredrik Backman ist mit über 9 Millionen verkauften Büchern einer der erfolgreichsten Schriftsteller Schwedens. Sein erster Roman ›Ein Mann namens Ove‹ wurde zu einem internationalen Phänomen; die Verfilmung mit Rolf Lassgård war für zwei Oscars nominiert, ein Remake mit Tom Hanks ist in Planung. Auch Fredrik Backmans folgende Romane eroberten die Bestsellerlisten in Deutschland, Schweden, den USA und vielen anderen Ländern; sein Werk wird in 40 Sprachen übersetzt. Der Autor lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Solna bei Stockholm.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 23.07.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19780-4
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19/12,6/3 cm
Gewicht 332 g
Auflage 10
Übersetzer Stefanie Werner
Verkaufsrang 20.923
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Andreas Koch, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Was Freundschaft und Verbundenheit ausmacht. Der grummelige Ove wird aus seiner Lethargie und inneren Leere gerissen und entdeckt, das das Leben wieder lebenswert ist. Was Freundschaft und Verbundenheit ausmacht. Der grummelige Ove wird aus seiner Lethargie und inneren Leere gerissen und entdeckt, das das Leben wieder lebenswert ist.

K. Plesovskich, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Lange bin ich um das Buch rumgeschlichen, dann an einem Sonntag angefangen und direkt ausgelesen. Ove hat einen Platz in meinem Herz erobert. Ein Buch zum Lachen und Weinen. Lange bin ich um das Buch rumgeschlichen, dann an einem Sonntag angefangen und direkt ausgelesen. Ove hat einen Platz in meinem Herz erobert. Ein Buch zum Lachen und Weinen.

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle

Ich brauchte etwas Zeit bis ich mit Ove warm wurde. Denn er war ein alter Griesgram.
Aber dann war es toll. Ein wunderbares Buch mit Tiefgang...zum Weinen und Lachen.
Ich brauchte etwas Zeit bis ich mit Ove warm wurde. Denn er war ein alter Griesgram.
Aber dann war es toll. Ein wunderbares Buch mit Tiefgang...zum Weinen und Lachen.

„Lasst mich doch in Ruhe!“

Anneke Ulrich, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Ove ist unglaublich verbittert und möchte eigentlich nur noch zu seiner Frau in den Himmel. Seine Mitmenschen können ihn auch so gar nicht mehr leiden, da er durch seine schroffe und rechthaberische Art alle vergrault.
Als dann die neuen Nachbarn einziehen und diese ihn irgendwie nicht in Ruhe lassen, scheint Ove sich mit der Zeit positiv zu verändern.
Wird er von seinem Plan zum Selbstmord absehen?

"Ein Mann namens Ove" ist einfach großartig! Humorvoll, zynisch und trotzdem mit einer großen Portion Gefühl!
Man muss weinen und lachen! ;)
Ove ist unglaublich verbittert und möchte eigentlich nur noch zu seiner Frau in den Himmel. Seine Mitmenschen können ihn auch so gar nicht mehr leiden, da er durch seine schroffe und rechthaberische Art alle vergrault.
Als dann die neuen Nachbarn einziehen und diese ihn irgendwie nicht in Ruhe lassen, scheint Ove sich mit der Zeit positiv zu verändern.
Wird er von seinem Plan zum Selbstmord absehen?

"Ein Mann namens Ove" ist einfach großartig! Humorvoll, zynisch und trotzdem mit einer großen Portion Gefühl!
Man muss weinen und lachen! ;)

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Ove ist des Lebens müde und plant seinen Selbstmord so wie er gelebt hat, pedantisch und ohne viele Spuren zu hinterlassen. Als neue Nachbarn einziehen, kommt er zu nichts mehr. Ove ist des Lebens müde und plant seinen Selbstmord so wie er gelebt hat, pedantisch und ohne viele Spuren zu hinterlassen. Als neue Nachbarn einziehen, kommt er zu nichts mehr.

„Einfach Genial“

Dermot Willis, Thalia-Buchhandlung Kassel

Eine die besten Bücher die ich je gelesen habe. Wenn ich das Buch mit 6 Sterne bewerten konnte dann wird ich es sofort tun.

Ein Mann Namens Ove ist alles in einem Paket; lustig, traurig, Bittersüß, Hertzzerbrechend und alles dazwischen. Das Buch bringt man zum lacheln während die Tränen vom Augen runterfallen, ich kann es wirklich nicht genug loben und wird es an jedem weiteremphelen.
Eine die besten Bücher die ich je gelesen habe. Wenn ich das Buch mit 6 Sterne bewerten konnte dann wird ich es sofort tun.

Ein Mann Namens Ove ist alles in einem Paket; lustig, traurig, Bittersüß, Hertzzerbrechend und alles dazwischen. Das Buch bringt man zum lacheln während die Tränen vom Augen runterfallen, ich kann es wirklich nicht genug loben und wird es an jedem weiteremphelen.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Backmann versteht es auf außergewöhnliche Weise, die Brücke zwischen Komik und Tragik zu schlagen. Man kann nicht anders, als die Charaktere sofort ins Herz zu schließen. Backmann versteht es auf außergewöhnliche Weise, die Brücke zwischen Komik und Tragik zu schlagen. Man kann nicht anders, als die Charaktere sofort ins Herz zu schließen.

„Ove, der Schrecken der Nachbarn…. “

Monika Priester

Ove ist ein Nachbar der Sorte, neben denen man ungern wohnen möchte. Griesgrämig dreht er jeden Morgen seine Kontrollrunden durch die Siedlung und wehe ein Auto parkt falsch oder die Mülltonnen stehen nicht akkurat…
Doch dann zieht im Nebenhaus eine junge Familie ein, der es mit viel Charme und Herzlichkeit gelingt den alten Griesgram aus der Reserve zu locken.
Eine tolle, warmherzige Geschichte, die mich zum Lachen, Weinen und Nachdenken gebracht hat.
Ove ist ein Nachbar der Sorte, neben denen man ungern wohnen möchte. Griesgrämig dreht er jeden Morgen seine Kontrollrunden durch die Siedlung und wehe ein Auto parkt falsch oder die Mülltonnen stehen nicht akkurat…
Doch dann zieht im Nebenhaus eine junge Familie ein, der es mit viel Charme und Herzlichkeit gelingt den alten Griesgram aus der Reserve zu locken.
Eine tolle, warmherzige Geschichte, die mich zum Lachen, Weinen und Nachdenken gebracht hat.

„Herrlich komisch “

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Ove ist einfach der Hammer - ich habe mich köstlich über ihn und seine Eigenarten amüsiert.
Dieses Buch ist einfach für jeden, der Humor hat, goldrichtig - egal ob jung oder alt, Männlein oder Weiblein, im Winter oder im Sommer. Es ist einfach gute Unterhaltung.
Ove ist einfach der Hammer - ich habe mich köstlich über ihn und seine Eigenarten amüsiert.
Dieses Buch ist einfach für jeden, der Humor hat, goldrichtig - egal ob jung oder alt, Männlein oder Weiblein, im Winter oder im Sommer. Es ist einfach gute Unterhaltung.

Rita Berhausen, Thalia-Buchhandlung Siegburg

Dieses Buch beginnt mit tief schwarzem Humor, ist locker und leicht zu lesen und hat doch eine wichtige Botschaft (ohne Zeigefinger)! Sehr lesenswert! Dieses Buch beginnt mit tief schwarzem Humor, ist locker und leicht zu lesen und hat doch eine wichtige Botschaft (ohne Zeigefinger)! Sehr lesenswert!

Mareike Lewin, Thalia-Buchhandlung Cuxhaven

Ein großartiges Buch,sehr humorvoll geschrieben.Ove wächst einem direkt ans Herz obwohl er ein echtes Ekelpaket ist. Zeitweise ist das Buch aber auch nachdenklich und etwas traurig Ein großartiges Buch,sehr humorvoll geschrieben.Ove wächst einem direkt ans Herz obwohl er ein echtes Ekelpaket ist. Zeitweise ist das Buch aber auch nachdenklich und etwas traurig

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Ein Buch für Männer und Frauen, ein wenig nachdenklich, aber vor allem humorvoll und voller Situationskomik! Ein Buch für Männer und Frauen, ein wenig nachdenklich, aber vor allem humorvoll und voller Situationskomik!

Julia Nitschke, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Nach dem Tod seiner Frau wurde Ove in Rente geschickt und macht nun den Nachbarn mit seinem pedantischen Kontrollwahn das Leben schwer ... witzig und anrührend! Absolut lesenswert! Nach dem Tod seiner Frau wurde Ove in Rente geschickt und macht nun den Nachbarn mit seinem pedantischen Kontrollwahn das Leben schwer ... witzig und anrührend! Absolut lesenswert!

Nadine Lührmann, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ove, 59, ist ein Griesgram. Erst die neue Familie im Nachbarhaus schafft es, dem einsamen Mann neuen Mut und neuen Lebensinhalt zu geben. Witzig, traurig, einfach liebenswert! Ove, 59, ist ein Griesgram. Erst die neue Familie im Nachbarhaus schafft es, dem einsamen Mann neuen Mut und neuen Lebensinhalt zu geben. Witzig, traurig, einfach liebenswert!

Thomas Canje, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Ein überaus witziger als auch warmherziger Roman über einen Mann namens Ove. Eigentlich will Ove nur in Ruhe Selbstmord begehen, aber es kommt doch immer etwas dazwischen. Ein überaus witziger als auch warmherziger Roman über einen Mann namens Ove. Eigentlich will Ove nur in Ruhe Selbstmord begehen, aber es kommt doch immer etwas dazwischen.

Astrid Deutschmann-Canjé, Thalia-Buchhandlung Neuss

Mein Lieblingsbuch 2015! Ein tolles Buch mit Lebensweisheit, bissigem Humor und ein bisschen Tragik. Es ist berührend in jeder Hinsicht - ich habe gelacht und geweint. Einmalig! Mein Lieblingsbuch 2015! Ein tolles Buch mit Lebensweisheit, bissigem Humor und ein bisschen Tragik. Es ist berührend in jeder Hinsicht - ich habe gelacht und geweint. Einmalig!

Anka Ziegler, Thalia-Buchhandlung Chemnitz-Center

Zum Schmunzeln, Lachen und Weinen. Ein Typ, der einem wirklich ans Herz wächst. Wunderbares Buch! Eine originelle Geschichte, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten! Zum Schmunzeln, Lachen und Weinen. Ein Typ, der einem wirklich ans Herz wächst. Wunderbares Buch! Eine originelle Geschichte, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Elisabeth Dose, Thalia-Buchhandlung Dresden

Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Ove schickt den Leser mit seiner mürrischen Art auf eine ungewöhnlich emotionale Reise. Rührend und herzerwärmend! Top! Ich kann dieses Buch nur empfehlen. Ove schickt den Leser mit seiner mürrischen Art auf eine ungewöhnlich emotionale Reise. Rührend und herzerwärmend! Top!

Verena Schneider, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Sehr interessant geschrieben mit einem ansprechenden, teilweise schwarzen Humor, der grandios eingesetzt wurde. Sehr zu empfehlen!!! Sehr interessant geschrieben mit einem ansprechenden, teilweise schwarzen Humor, der grandios eingesetzt wurde. Sehr zu empfehlen!!!

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auch wenn der Witz in diesem Buch manchmal etwas erzwungen wirkte, so war es doch ein Lesespaß, Ove zu begleiten. Auch wenn der Witz in diesem Buch manchmal etwas erzwungen wirkte, so war es doch ein Lesespaß, Ove zu begleiten.

Marta Magdalena Urban, Thalia-Buchhandlung Koblenz

Witzig, sarkastisch und rührend! Herr Backmann weiß wie man großartige Literatur schafft! Daumen hoch! Witzig, sarkastisch und rührend! Herr Backmann weiß wie man großartige Literatur schafft! Daumen hoch!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Witzig, intelligent, tragisch, rührend. Die Mischung ist perfekt gelungen. Großartig. Witzig, intelligent, tragisch, rührend. Die Mischung ist perfekt gelungen. Großartig.

S. Möller, Thalia-Buchhandlung Bonn

Tolle Geschichte mit viel schwarzem Humor über einen alten Mann der sich an seine neuen Nachbarn mit Migrationshintergrund gewöhnen muss. Tolle Geschichte mit viel schwarzem Humor über einen alten Mann der sich an seine neuen Nachbarn mit Migrationshintergrund gewöhnen muss.

Anne Heinz, Thalia-Buchhandlung Leuna

Ein Gesamtpaket: Man lacht, wenn dieser knurrige Kauz von seinen neuen Nachbarn aus seiner harten Schale gekitzelt wird und weint mit ihm, wenn er seine verstorbene Frau betrauert. Ein Gesamtpaket: Man lacht, wenn dieser knurrige Kauz von seinen neuen Nachbarn aus seiner harten Schale gekitzelt wird und weint mit ihm, wenn er seine verstorbene Frau betrauert.

Alexandra Sand, Thalia-Buchhandlung Landau

Sehr schöner Roman, der teils humorvoll, aber auch traurig ist. Sehr schöner Roman, der teils humorvoll, aber auch traurig ist.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hagen

Eines der tiefgreifendsten und berührendesten Bücher, die ich in den letzen Jahren gelesen habe. Sie werden Ove lieben und er hätte es gehasst! Eines der tiefgreifendsten und berührendesten Bücher, die ich in den letzen Jahren gelesen habe. Sie werden Ove lieben und er hätte es gehasst!

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Allein für dieses Buch hat sich Lesenlernen gelohnt!!!
Ich könnte dem Buch auch 10 Sterne geben!
Allein für dieses Buch hat sich Lesenlernen gelohnt!!!
Ich könnte dem Buch auch 10 Sterne geben!

Michael Wasel, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein sehr humorvolles Buch mit einem herrlich spleenigen Hauptcharakter, der trotz allem über ein sehr großes Herz verfügt. Ein sehr humorvolles Buch mit einem herrlich spleenigen Hauptcharakter, der trotz allem über ein sehr großes Herz verfügt.

„Muss man einfach lieben!“

Fenja Völz, Thalia-Buchhandlung Hilden

„Er war ein Mann aus schwarz und weiß. Und sie war Farbe. All seine Farbe.“

Die eigentlich sehr traurige Thematik, (Tod des Ehepartners, Verlust des Jobs und das dadurch entstehende Gefühl der eigenen Nutzlosigkeit und Lebensmüdigkeit) wird hier in genau dem richtigen Ton dargestellt. Das Buch ist wirklich witzig und gleichzeitig sehr berührend. Beides liegt hier so nah beieinander, das man als Leser gar nicht anders kann als alles richtig mitzufühlen.

Besonders schön ist, dass der Autor seinen Charakter trotz allen Witzes sehr ernst nimmt. So ist der Humor zwar fast allgegenwärtig und recht bissig, aber niemals albern oder „klamaukig“. Gleichzeitig werden die leisen Töne ebenso gekonnt angeschlagen, wenn es um Oves Jugend und seine Frau geht.

Ein ganz tolles Buch, das unbedingt einen näheren Blick wert ist und dessen Hauptcharakter mann trotz aller Marotten und Eigenheiten, oder gerade deswegen, einfach lieben muss.
„Er war ein Mann aus schwarz und weiß. Und sie war Farbe. All seine Farbe.“

Die eigentlich sehr traurige Thematik, (Tod des Ehepartners, Verlust des Jobs und das dadurch entstehende Gefühl der eigenen Nutzlosigkeit und Lebensmüdigkeit) wird hier in genau dem richtigen Ton dargestellt. Das Buch ist wirklich witzig und gleichzeitig sehr berührend. Beides liegt hier so nah beieinander, das man als Leser gar nicht anders kann als alles richtig mitzufühlen.

Besonders schön ist, dass der Autor seinen Charakter trotz allen Witzes sehr ernst nimmt. So ist der Humor zwar fast allgegenwärtig und recht bissig, aber niemals albern oder „klamaukig“. Gleichzeitig werden die leisen Töne ebenso gekonnt angeschlagen, wenn es um Oves Jugend und seine Frau geht.

Ein ganz tolles Buch, das unbedingt einen näheren Blick wert ist und dessen Hauptcharakter mann trotz aller Marotten und Eigenheiten, oder gerade deswegen, einfach lieben muss.

Philipp Stirbu, Thalia-Buchhandlung Bremen

Die Geschichte über den grummeligen, überkorrekten Ove und seine Nachbarschaft ist witzig, rührend aber auch traurig und lässt einfach nicht los. Die Geschichte über den grummeligen, überkorrekten Ove und seine Nachbarschaft ist witzig, rührend aber auch traurig und lässt einfach nicht los.

A. Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein unglaublich gutes Buch im idyllischen Schweden. Hier ist brillanter Humor mit tiefer Trauer gepaart. Sehr zu empfehlen! Ein unglaublich gutes Buch im idyllischen Schweden. Hier ist brillanter Humor mit tiefer Trauer gepaart. Sehr zu empfehlen!

Cornelia Dygatz, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Witzig, komisch... So einen Nachbar wie Ove möchte man eigentlich nicht haben;-) Absolut empfehlenswert! Witzig, komisch... So einen Nachbar wie Ove möchte man eigentlich nicht haben;-) Absolut empfehlenswert!

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein super witziger Roman über einen alten Mann, der lernt, was Freundschaft und Nächstenliebe bedeutet. Mit schön viel schwarzem Humor, so wie ich es am Liebsten mag. Super! Ein super witziger Roman über einen alten Mann, der lernt, was Freundschaft und Nächstenliebe bedeutet. Mit schön viel schwarzem Humor, so wie ich es am Liebsten mag. Super!

„Penibel, nachtragend aber mit einem großen Herzen...“

Andrea Becker, Thalia-Buchhandlung Fulda

so kann man Ove charakterisieren. Eigentlich will Ove sich umbringen. Er hat seine über alles geliebte Frau verloren und damit auch seinen Lebensmut. Aber seine Nachbarn stören ihn dabei, er wird gefragt, gebraucht, bekocht usw. Er hat gar keine Zeit mehr sich umzubringen. Ove erinnert mich an so manch` älteren Menschen, man muss sich über ihn wundern, aber im Grunde ist er ein Mann mit einem großen Herzen! Zum Lachen, zum Schmunzeln und manchmal rührend. so kann man Ove charakterisieren. Eigentlich will Ove sich umbringen. Er hat seine über alles geliebte Frau verloren und damit auch seinen Lebensmut. Aber seine Nachbarn stören ihn dabei, er wird gefragt, gebraucht, bekocht usw. Er hat gar keine Zeit mehr sich umzubringen. Ove erinnert mich an so manch` älteren Menschen, man muss sich über ihn wundern, aber im Grunde ist er ein Mann mit einem großen Herzen! Zum Lachen, zum Schmunzeln und manchmal rührend.

„Ein Kauz zum Verlieben“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein liebenswertes, leise humorvolles Buch über den "kauzigen" Ove, das aufzeigt, wie ungemein wichtig das Miteinander zum Mensch sein beiträgt.
Wunderbar!
Ein liebenswertes, leise humorvolles Buch über den "kauzigen" Ove, das aufzeigt, wie ungemein wichtig das Miteinander zum Mensch sein beiträgt.
Wunderbar!

Jacqueline Ganser, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Der kauzige Querulant Ove wächst einem sofort ans Herz! Dieses Buch ist voller Sarkasmus, komischen Situationen und jeder Menge Witz. Der kauzige Querulant Ove wächst einem sofort ans Herz! Dieses Buch ist voller Sarkasmus, komischen Situationen und jeder Menge Witz.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Witzig, herzlich, einfach wunderbar! Witzig, herzlich, einfach wunderbar!

Katrin Höffler, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Nicht nur lustig, sondern wahrhaft herzerwärmend. Eine hintergründige Geschichte über einen alten Mann, den man zumindest am Ende des Buches, gerne in der Nachbarschaft hätte. Nicht nur lustig, sondern wahrhaft herzerwärmend. Eine hintergründige Geschichte über einen alten Mann, den man zumindest am Ende des Buches, gerne in der Nachbarschaft hätte.

Andrea Dippel, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Herzerwärmend, lustig, rührend und ehrlich. Die Geschichte eines einsamen Griesgrams mit großem Herzen. Herzerwärmend, lustig, rührend und ehrlich. Die Geschichte eines einsamen Griesgrams mit großem Herzen.

„Lieblingsbuch des Jahres!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ich habe es gefunden, mein Lieblingsbuch des Jahres 2014! An Stinkstiefel Ove, einem echten Tyrannen mit einem sehr, sehr gut verborgenen weichen Kern kommt man einfach nicht vorbei. Eine tolle Geschichte, kurzweilig und intensiv, eine ebenso skurrile wie (schwarz)humorige Story. Für alle Fans von Arto Paasilinna und alle Liebhaber des "Hundertjährigen..." ein echtes Muss. Ich habe es gefunden, mein Lieblingsbuch des Jahres 2014! An Stinkstiefel Ove, einem echten Tyrannen mit einem sehr, sehr gut verborgenen weichen Kern kommt man einfach nicht vorbei. Eine tolle Geschichte, kurzweilig und intensiv, eine ebenso skurrile wie (schwarz)humorige Story. Für alle Fans von Arto Paasilinna und alle Liebhaber des "Hundertjährigen..." ein echtes Muss.

V. Huttner, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Ein absolut tolles Buch, voller Wortwitz und doch sehr berührend. Ein absolutes Lieblingsbuch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte. Ein absolut tolles Buch, voller Wortwitz und doch sehr berührend. Ein absolutes Lieblingsbuch, das in keinem Bücherregal fehlen sollte.

Sigrid Heipcke, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ob man Ove nun mag oder nicht - dies ist ein flott geschriebenes Buch mit viel Komik und einem Schuss Tragik! Ob man Ove nun mag oder nicht - dies ist ein flott geschriebenes Buch mit viel Komik und einem Schuss Tragik!

„Sind wir nicht alle ein bißchen Ove?“

Wiebke Renken, Thalia-Buchhandlung Günthersdorf

Ove ist auf den ersten Blick ein Prinzipienreiter und Korinthenkacker, mit dem nicht gut Kirschen essen ist. Seine neuen Nachbarn, ein Pärchen mit zwei kleinen Mädchen, die Frau Perserin und schwanger, werden erst mal eingenordet. Doch auf den zweiten Blick erkennt man in dem knurrigen Ove ,dass seine Prinzipien einfach auch menschlich sehr geradlinig sind und der sich daran orientiert, was sein verstorbener Vater wohl getan hätte. Unrecht geht gar nicht. Ove hängt auch noch sehr an Sonja, seiner über alles geliebten Frau, der er eigentlich am liebsten ins Jenseits folgen würde. Doch kommt jedesmal bei seinen Vorbereitungen für seinen Abgang etwas dazwischen…
Melancholisch, Situationskomik, mitten aus dem Leben und mit dem wunderbar schwedisch-eigenem Humor!
Ove ist auf den ersten Blick ein Prinzipienreiter und Korinthenkacker, mit dem nicht gut Kirschen essen ist. Seine neuen Nachbarn, ein Pärchen mit zwei kleinen Mädchen, die Frau Perserin und schwanger, werden erst mal eingenordet. Doch auf den zweiten Blick erkennt man in dem knurrigen Ove ,dass seine Prinzipien einfach auch menschlich sehr geradlinig sind und der sich daran orientiert, was sein verstorbener Vater wohl getan hätte. Unrecht geht gar nicht. Ove hängt auch noch sehr an Sonja, seiner über alles geliebten Frau, der er eigentlich am liebsten ins Jenseits folgen würde. Doch kommt jedesmal bei seinen Vorbereitungen für seinen Abgang etwas dazwischen…
Melancholisch, Situationskomik, mitten aus dem Leben und mit dem wunderbar schwedisch-eigenem Humor!

„Ein zu grosses Herz“

Karin Harmel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Etwas zwiespältig ließ ich mich zum Lesen dieses Buches überreden: Die Geschichte eines skandinavischen, alten, kauzigen Mannes – ein Abklatsch von Jonassons „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster…“??? Ich habe dieses Buch geliebt, doch einen Abklatsch wollte ich nicht lesen.
Ich kann alle beruhigen, es ist völlig anders – eine Mischung aus „Oben“, „Harold Fry..“ und etwas ganz Eigenem.
Ove ist 59, in seiner Siedlung als Nörgler und Meckerer bekannt, penetrant ordentlich und soeben unfreiwillig in den Vorruhestand geschickt. So steht er jeden Morgen viertel vor Sechs auf, dreht seine Runde im Viertel, kontrolliert die Türen, die korrekt zu verschließenden Müllsammelanlagen und deckt die eine oder andere „kriminelle“ Handlung auf.
Dann macht er Kaffee, für sich und seine Frau Sonja, nörgelt an den Eigenheiten seiner Frau herum und plant die korrekte Anbringung eines Hakens an der Wohnzimmerdecke. Wobei er leider immer wieder gestört wird. Sei es durch die unbeholfenen Nachbarn, die statt richtig einzuparken Schaden auf dem Beet und am Briefkasten anrichten oder durch eine räudige Katze, die von dem „Winterstiefel“ der Nachbarin angegriffen wird. Erst nach und nach wird klar, wofür der Haken an der Decke ist, was mit Sonja los ist und warum Ove die „Weißhemden“ nicht leiden kann.
Am Ende des Buches kennen wir Oves Geschichte und sehen ihn auf keinen Fall nicht mehr so wie am Anfang der Geschichte und ich kann sagen, dass ich ihn ganz und gar ins Herz geschlossen habe.
Etwas zwiespältig ließ ich mich zum Lesen dieses Buches überreden: Die Geschichte eines skandinavischen, alten, kauzigen Mannes – ein Abklatsch von Jonassons „Der Hundertjährige, der aus dem Fenster…“??? Ich habe dieses Buch geliebt, doch einen Abklatsch wollte ich nicht lesen.
Ich kann alle beruhigen, es ist völlig anders – eine Mischung aus „Oben“, „Harold Fry..“ und etwas ganz Eigenem.
Ove ist 59, in seiner Siedlung als Nörgler und Meckerer bekannt, penetrant ordentlich und soeben unfreiwillig in den Vorruhestand geschickt. So steht er jeden Morgen viertel vor Sechs auf, dreht seine Runde im Viertel, kontrolliert die Türen, die korrekt zu verschließenden Müllsammelanlagen und deckt die eine oder andere „kriminelle“ Handlung auf.
Dann macht er Kaffee, für sich und seine Frau Sonja, nörgelt an den Eigenheiten seiner Frau herum und plant die korrekte Anbringung eines Hakens an der Wohnzimmerdecke. Wobei er leider immer wieder gestört wird. Sei es durch die unbeholfenen Nachbarn, die statt richtig einzuparken Schaden auf dem Beet und am Briefkasten anrichten oder durch eine räudige Katze, die von dem „Winterstiefel“ der Nachbarin angegriffen wird. Erst nach und nach wird klar, wofür der Haken an der Decke ist, was mit Sonja los ist und warum Ove die „Weißhemden“ nicht leiden kann.
Am Ende des Buches kennen wir Oves Geschichte und sehen ihn auf keinen Fall nicht mehr so wie am Anfang der Geschichte und ich kann sagen, dass ich ihn ganz und gar ins Herz geschlossen habe.

„Ein Mann namens Ove“

Anna Riedl, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Ein Mann namens Ove hat seine Frau verloren und nun auch seine Arbeit. Er ist einfach zu alt um etwas Neues zu finden und so beschließt er, seinem einsamen Leben ein Ende zu machen. Doch während seiner Vorbereitungen kommen ständig seine Nachbarn aus der Eigenheimsiedlung dazwischen oder er muss noch etwas im Haus erledigen.
Die Entscheidung zwischen Lachen und Weinen fällt beim Hören dieses Hörbuches mit der grandios passenden Stimme von Heikko Deutschmann
nicht immer leicht. Lassen Sie sich verzaubern von dem eigenbrötlerischen Charme eines Mannes namens Ove.
Ein Mann namens Ove hat seine Frau verloren und nun auch seine Arbeit. Er ist einfach zu alt um etwas Neues zu finden und so beschließt er, seinem einsamen Leben ein Ende zu machen. Doch während seiner Vorbereitungen kommen ständig seine Nachbarn aus der Eigenheimsiedlung dazwischen oder er muss noch etwas im Haus erledigen.
Die Entscheidung zwischen Lachen und Weinen fällt beim Hören dieses Hörbuches mit der grandios passenden Stimme von Heikko Deutschmann
nicht immer leicht. Lassen Sie sich verzaubern von dem eigenbrötlerischen Charme eines Mannes namens Ove.

„Der Nachbar Ihres Vertrauens...“

Ursula Kallipke, Thalia-Buchhandlung Erlangen

...wäre Ove auf den ersten Blick wohl kaum. Was die meisten von uns wohl als wandelnden Alptraum bezeichnen würden sehen Oves neue Nachbarn ganz und gar anders! Über seine Pfennigfuchserei und seinen Ordnungswahn das Wohnviertel betreffend sehen sie einfach hinweg und stellen ihre ganz eigenen Lebensregeln auf sehr zum Leidwesen von Ove. Er will sich doch eigentlich nur gern auf den Weg zu seiner verlorenen Liebe machen..Tragisch und komisch, charmant und bewegend- ein tolles kurzweiliges Hörbuch.
Lesetipps-Live-Empfehlung vom 14.10.2014
...wäre Ove auf den ersten Blick wohl kaum. Was die meisten von uns wohl als wandelnden Alptraum bezeichnen würden sehen Oves neue Nachbarn ganz und gar anders! Über seine Pfennigfuchserei und seinen Ordnungswahn das Wohnviertel betreffend sehen sie einfach hinweg und stellen ihre ganz eigenen Lebensregeln auf sehr zum Leidwesen von Ove. Er will sich doch eigentlich nur gern auf den Weg zu seiner verlorenen Liebe machen..Tragisch und komisch, charmant und bewegend- ein tolles kurzweiliges Hörbuch.
Lesetipps-Live-Empfehlung vom 14.10.2014

„Ein Muss für alle Freunde schwedischen Humors!“

Kathrin Heinze, Thalia-Buchhandlung Zwickau

"Ein Mann namens Ove" ist nicht nur ein wunderbar warmherziger und witziger Roman, sondern zugleich eine große Liebeserklärung an alle Eigenbrötler und Griesgrame dieser Welt! Unbedingt lesen! "Ein Mann namens Ove" ist nicht nur ein wunderbar warmherziger und witziger Roman, sondern zugleich eine große Liebeserklärung an alle Eigenbrötler und Griesgrame dieser Welt! Unbedingt lesen!

„Für Ihren eReader“

Annegrit Fehringer, Thalia-Buchhandlung Kassel

Ove hat eigentlich immer alles richtig gemacht. Aber als seine Frau stirbt, will er ihr nur noch folgen. Doch die nervige Nachbarschaft katapultiert ihn immer wieder zurück ins Leben. Großartig und zu Herzen gehend geschrieben! Ove hat eigentlich immer alles richtig gemacht. Aber als seine Frau stirbt, will er ihr nur noch folgen. Doch die nervige Nachbarschaft katapultiert ihn immer wieder zurück ins Leben. Großartig und zu Herzen gehend geschrieben!

„" Ich mag Ove nicht "“

Susanne Gey, Thalia-Buchhandlung Hürth

Anfangs konnte ich Ove nicht leiden : er nervte ! Ove ist ein verbitterter alter Mann mit festen Prinzipien und nervigen Ritualen. Sein Arbeitgeber hat ihn in die Frührente entlassen und seit seine Frau vor einem halben Jahr gestorben ist, vereinsamt er immer mehr. Das ändert sich als seine neuen Nachbarn einziehen: " Der Trottel" ( Patrick, IT-Spezialist) mit seiner augenscheinlich schwangeren Ausländerin (Parvaneh, Iranerin mit einer Leidenschaft für´s Kochen). Und gegen Parvaneh, die ein herzerwärmender Sonnenschein ist, hat selbst der knurrige Ove keine Chance. Sie bringt ihn ordentlich " auf Trab".
Irgendwann konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen, Ove hatte auch mich in seinen Bann geschlagen. Dies ist eine vordergründig schräge Geschichte - deren eigentliche Botschaft sich erst langsam in das eigene Bewusstsein schleicht. Wir nehmen an Oves Leben teil, erfahren viel über seine Vergangenheit und fangen an zu verstehen ...... Beim nächsten "Mann mit Hut" im Auto vor mir auf der Landstraße werde ich nicht mehr fluchen, sondern lächelnd an Ove denken. Oder so.
Anfangs konnte ich Ove nicht leiden : er nervte ! Ove ist ein verbitterter alter Mann mit festen Prinzipien und nervigen Ritualen. Sein Arbeitgeber hat ihn in die Frührente entlassen und seit seine Frau vor einem halben Jahr gestorben ist, vereinsamt er immer mehr. Das ändert sich als seine neuen Nachbarn einziehen: " Der Trottel" ( Patrick, IT-Spezialist) mit seiner augenscheinlich schwangeren Ausländerin (Parvaneh, Iranerin mit einer Leidenschaft für´s Kochen). Und gegen Parvaneh, die ein herzerwärmender Sonnenschein ist, hat selbst der knurrige Ove keine Chance. Sie bringt ihn ordentlich " auf Trab".
Irgendwann konnte ich nicht mehr aufhören zu lesen, Ove hatte auch mich in seinen Bann geschlagen. Dies ist eine vordergründig schräge Geschichte - deren eigentliche Botschaft sich erst langsam in das eigene Bewusstsein schleicht. Wir nehmen an Oves Leben teil, erfahren viel über seine Vergangenheit und fangen an zu verstehen ...... Beim nächsten "Mann mit Hut" im Auto vor mir auf der Landstraße werde ich nicht mehr fluchen, sondern lächelnd an Ove denken. Oder so.

„Griesgram zum Verlieben“

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Ove hat sein Leben satt und will es sich nehmen. Doch schon beim ersten Versuch kommt etwas Ungeplantes dazwischen.
Neue Nachbarn! Laute neue Nachbarn mit zwei Kindern, einer hochschwangeren Frau und einem Vater der anscheinend nicht mal rückwärts einparken kann.
Ove hält es nicht aus. Erst plätten sie seinen Briefkasten und nun schrammen sie an seiner Hauswand.
Kurzum, er nimmt die Sache selbst in die Hand und parkt das Auto perfekt rückwärts ein und verschwindet wieder in sein Haus.

Doch die folgenden Tage werden nicht ruhiger und Oves Versuche Selbstmord zu begehen, werden immer wieder von Parvaneh (der hochschwangeren Nachbarin) vereitelt.

Trotz des düsteren Themas Selbstmord ist dieser Roman unglaublich witzig, schräg und unheimlich unterhaltend. Ove wird von dieser Familie zurück ins Leben katapultiert und dort immer wieder zum ausrasten gebracht.
Absolut genial. Ove muss man einfach lieben!
Ove hat sein Leben satt und will es sich nehmen. Doch schon beim ersten Versuch kommt etwas Ungeplantes dazwischen.
Neue Nachbarn! Laute neue Nachbarn mit zwei Kindern, einer hochschwangeren Frau und einem Vater der anscheinend nicht mal rückwärts einparken kann.
Ove hält es nicht aus. Erst plätten sie seinen Briefkasten und nun schrammen sie an seiner Hauswand.
Kurzum, er nimmt die Sache selbst in die Hand und parkt das Auto perfekt rückwärts ein und verschwindet wieder in sein Haus.

Doch die folgenden Tage werden nicht ruhiger und Oves Versuche Selbstmord zu begehen, werden immer wieder von Parvaneh (der hochschwangeren Nachbarin) vereitelt.

Trotz des düsteren Themas Selbstmord ist dieser Roman unglaublich witzig, schräg und unheimlich unterhaltend. Ove wird von dieser Familie zurück ins Leben katapultiert und dort immer wieder zum ausrasten gebracht.
Absolut genial. Ove muss man einfach lieben!

„Bewegend in jeder Hinsicht“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ove ist ein Knaller und dieser Roman ein Buch, bei dem dem Leser das Lachen ab und zu buchstäblich im Halse stecken bleibt.Und doch ist es zwischendurch anrührend und man kann die Prinzipien dieses älteren Herren so gut nachvollziehen...Natürlich ist Ove eine echte Nervensäge und seine Nachbarn könnten einem wirklich leid tun, wenn, ja, wenn man als Leser nicht ganz schnell dahinterkommen würden, das der erste Eindruck eben nicht immer der Richtige ist.Und so gewinnen wir Ove lieb und können dem alten Muffelkopp das Ende dieses bezaubernden Romans von Herzen gönnen.Dieser besserwisserische, alte Nörgelpott hat nämlich ein großes Herz unter seiner rauhen Schale, man muss es nur finden....Ich war begeistert von dieser besonderen Geschichte eines lebensmüden Mannes,der erst die Liebe seines Lebens und danach seine Arbeit verloren hat, aber dann letztendlich doch nie die Zeit findet,seinen sorgfältig geplanten Abgang zu verwirklichen, weil das Leben in seiner kleinen Vorstadtsiedlung dank neuer Nachbarn und unvorhersehbarer Ereignisse noch diverses mit Ove vor hat !!! Lesen Sie selbst und schreiben Sie uns ihre Meinung, ich bleibe dabei:Oves Geschichte ist ein Knaller , jawohl ! Ove ist ein Knaller und dieser Roman ein Buch, bei dem dem Leser das Lachen ab und zu buchstäblich im Halse stecken bleibt.Und doch ist es zwischendurch anrührend und man kann die Prinzipien dieses älteren Herren so gut nachvollziehen...Natürlich ist Ove eine echte Nervensäge und seine Nachbarn könnten einem wirklich leid tun, wenn, ja, wenn man als Leser nicht ganz schnell dahinterkommen würden, das der erste Eindruck eben nicht immer der Richtige ist.Und so gewinnen wir Ove lieb und können dem alten Muffelkopp das Ende dieses bezaubernden Romans von Herzen gönnen.Dieser besserwisserische, alte Nörgelpott hat nämlich ein großes Herz unter seiner rauhen Schale, man muss es nur finden....Ich war begeistert von dieser besonderen Geschichte eines lebensmüden Mannes,der erst die Liebe seines Lebens und danach seine Arbeit verloren hat, aber dann letztendlich doch nie die Zeit findet,seinen sorgfältig geplanten Abgang zu verwirklichen, weil das Leben in seiner kleinen Vorstadtsiedlung dank neuer Nachbarn und unvorhersehbarer Ereignisse noch diverses mit Ove vor hat !!! Lesen Sie selbst und schreiben Sie uns ihre Meinung, ich bleibe dabei:Oves Geschichte ist ein Knaller , jawohl !

Kundenbewertungen

Durchschnitt
198 Bewertungen
Übersicht
173
22
1
2
0

berührend und gleichzeitig humorvoll und liebevoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Biberach am 10.09.2018

Warum ist die Geschichte eines nörgeligen Miesmuffels so interessant? Weil schnell klar wird, dass hinter dieser Fassade ein liebenswerter und umsichtiger, vom Schicksal geschlagener Mann steckt. Seine Geschichte ist sehr berührend und eigentlich wünscht man sich tatsächlich genau so... Warum ist die Geschichte eines nörgeligen Miesmuffels so interessant? Weil schnell klar wird, dass hinter dieser Fassade ein liebenswerter und umsichtiger, vom Schicksal geschlagener Mann steckt. Seine Geschichte ist sehr berührend und eigentlich wünscht man sich tatsächlich genau so einen Nachbarn. Ein Schuss Humor und Sarkasmus geben der Geschichte das gewisse Etwas und einige Taschentücher sollten auch bereit liegen. Es ist nämlich auch tragisch und berührend. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und die Charaktere werden authentisch und schön beschrieben und kommen auch so rüber. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen. Es ist interessant über Ove zu erfahren, seine Gedankengänge und seine Herzensangelegenheiten. Das macht Ove zu Ove und seine Versuche das zu beenden sich vielleicht sarkastisch beschrieben aber es liegt viel Tragik darin, wenn man die Gründe dafür kennt.

Griesgram Ove berührt jeden
von einer Kundin/einem Kunden aus Panketal am 24.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ich hatte mir das Buch als "leichte" Lektüre am Zeitungsstand gekauft. Covertext klang lustig und bestens für die S-Bahn geeignet. Es ist aber kein Buch, was man mal so oberflächlich nebenbei liest. Für mich ist es das beste Buch, was ich seit Jahren gelesen habe. Es ist sehr tiefgründig... Ich hatte mir das Buch als "leichte" Lektüre am Zeitungsstand gekauft. Covertext klang lustig und bestens für die S-Bahn geeignet. Es ist aber kein Buch, was man mal so oberflächlich nebenbei liest. Für mich ist es das beste Buch, was ich seit Jahren gelesen habe. Es ist sehr tiefgründig und beschreibt einen Mann, der mit sich und der Welt eigentlich abgeschlossen hatte, sich selber umbringen will, aber ständig dabei gestört wird. Nach außen ist Ove schroff und griesgrämig, aber tief in ihm drin..... es gibt Szenen im Buch - manchmal ganz kleine und zarte - , die den Leser tief berühren. Dieses Buch hat mich total zum Lachen, aber auch zum Weinen gebracht. Ich habe es gleich zweimal hintereinander gelesen - was mir noch nie passiert ist. Ich liebe dieses Buch, ich liebe Ove und ich liebe den Schreibstil von Fredrik Backman.

Ein besonderes Buch über einen sonderbaren Menschen
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 14.07.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Die Schreibweise des Buches ist vollkommen auf den Hauptdarsteller Ove ausgerichtet. Die vielen Wiederholungstexte zeigen das Gefühlsleben von Ove sehr markant auf. Ein lesenswertes Buch, das man in der Nachbarschaft herum reichen sollte.