Meine Filiale

Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4

Obsidian Band 4

Jennifer L. Armentrout

(51)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Obsidian 4: Origin. Schattenfunke

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Carlsen

gebundene Ausgabe

19,99 €

Accordion öffnen
  • Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    19,99 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

13,99 €

Accordion öffnen
  • Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    13,99 €

    ePUB (Carlsen)

Hörbuch-Download

ab 13,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist …

Dies ist der vierte Band der Obsidian-Serie von Jennifer L. Armentrout.

Alle Bände der unwiderstehlichen Bestsellerserie:

Obsidian. Schattendunkel

Onyx. Schattenschimmer

Opal. Schattenglanz

Origin. Schattenfunke

Opposition. Schattenblitz

Die Obsidian-Serie ist abgeschlossen.

Alle Bände der dazugehörigen Oblivion-Serie:

Oblivion 1: Lichtflüstern (Obsidian aus Daemons Sicht erzählt)

Oblivion 2: Lichtflimmern (Onyx aus Daemons Sicht erzählt)

Oblivion 3: Lichtflackern (Opal aus Daemons Sicht erzählt)

Gerade erschienen: »Revenge. Sternensturm«, der erste Band einer neuen Spin-off-Serie!

Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihren Hunden in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Mit ihren romantischen Geschichten stürmt sie in den USA – und in Deutschland – immer wieder die Bestsellerlisten..
Anja Malich, 1970 in Lüneburg geboren, studierte Literaturübersetzen in Düsseldorf. Nach Tätigkeiten im Verlag und in einer Werbeagentur übersetzt sie seit mehr als zehn Jahren hauptsächlich Jugendliteratur aus dem Englischen und Französischen. Sie lebt mit ihrer Familie in Wien.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-58343-7
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 22,2/15,9/4,3 cm
Gewicht 714 g
Originaltitel Origin. A Lux Novel. Book Four
Auflage 8. Auflage
Übersetzer Anja Malich
Verkaufsrang 5293

Weitere Bände von Obsidian

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Ab diesem Teil der Reihe wird es mir zu kitschig. Man bedenkt, dass die Charackter gerade mal um die 18 Jahre sind.

Jasmin Reinert, Thalia-Buchhandlung Soest

Unglaublich gut geschrieben. Die Emotionen kommen sehr gut rüber. Katy in Gefangenschaft zu erleben, nimmt einen mit und ebenso zu lesen, was Daemon durchmacht, um sie zu retten.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
37
8
4
2
0

Rezension
von Medeas Memories am 14.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem "Opal" von mir ausgelesen wurde, hat sich "Origin" sofort in meine Hände geschmissen. Und es hat mich nicht mehr losgelassen. Zwei Tage lang hab ich gefühlt nur gelesen, gegessen und geschlafen. Und es hat sich zu 100% gelohnt. Ohne große umschweife kommt man an den Punkt, an dem "Opal" mit dem miesen Cliffhänger aufgeh... Nachdem "Opal" von mir ausgelesen wurde, hat sich "Origin" sofort in meine Hände geschmissen. Und es hat mich nicht mehr losgelassen. Zwei Tage lang hab ich gefühlt nur gelesen, gegessen und geschlafen. Und es hat sich zu 100% gelohnt. Ohne große umschweife kommt man an den Punkt, an dem "Opal" mit dem miesen Cliffhänger aufgehört hat. Man lernt die schreckliche Organisation Deadalus so richtig kenne. Was Katy da durchmachen muss ist wirklich hart. Das macht es auch sehr spannend. Und wie die Autorin wieder die Verbindung zu Area 51 aufgebaut hat, hat mir auch gut gefallen. Zwar wird es gegen Mitte des Buches für ein paar Kapitel etwas farbloser, da man sich nur im Kreis dreht und es nicht voran geht. Allerdings machen das die letzte 100 Seiten locker wett. In meinem Kopf dachte ich die ganze Zeit nur: "Oh mein Gott, Oh mein Gott, Oh mein Gott! Das passiert jetzt nicht wirklich!?" So aufgewühlt hat mich ein Buch schon lange nicht mehr. Und ich bin so erleichtert, dass "Opposition" schon in meinem Regal bereit steht. Sonst würde ich das nicht überleben. Es gab so viele Wendung die man nicht vorher sagen konnte. So viele Schockmomente in denen man erst mal ein paar Sekunden braucht um das gelesene zu verdauen. "Obsidian", "Onyx" und "Opal" wurden ja aus der Ich-Perspektive von Katy geschrieben und in den Taschenbuchausgaben, welche ich besitze, sind hinten als Anhang ja immer noch Bonusgeschichten aus Daemons Sicht. Bei "Origin" hab ich mich schon gefragt, warum da diesesmal keine dabei sind, aber das ganze Buch wird abwechselt von Katys und Daemons Ich-Perspektive geschrieben. Anfürsich mag ich es aus Daemons Sicht zu lesen. Ich habe auch schon "Oblivion - Lichtflüstern", also der Erste Teil der Reihe aus Daemons Sicht als Hörbuch angehört. Das Problem ist, dass man noch mehr Spannung hätte aufbauen könne, wenn zumindest am Anfang des Buches, nur aus Katys Sicht geschrieben wäre. Deswegen bekommt das Buch aber kein Stern abgezogen. Für mich ist das bisher der beste Teil der Reihe. Außerdem mochte ich Katy in diesem Teil wieder viel mehr. Was wahrscheinlich an der abartigen Situation, in der sie sich befindet, zu verdanken ist. Daemon hat seinen Glanz ebenfalls zurück geholt. Und zwei andere Charaktere habe ich sogar noch mehr in mein Herz geschlossen als die beiden. Das wären Dawson und Bethany. Die beiden sind einfach nur bezaubernd. Eins meiner liebsten Pärchen aus allen Büchern und Filmen die ich bis dato kenne. Nachdem das Buch ein so schockierende Ende hat konnte ich an nichts anderes mehr danken, als sofort mir "Opposition" anzufangen. Aber erst nachdem ich das Ende ansatzweise verkraftet habe.

Der mit abstand spannendste Band der Reihen, neben Obsidian.
von zeilenmaedchen_ am 31.05.2020

Können wir bitte erstmal festhalten wie unfassbar schön einfach das Buch ohne Umschlag aussieht? Ich mag normaler weise kein Lila aber das sieht einfach unfassbar schön aus. Ich habe mich schon, bevor ich das Buch angefangen habe, gefragt wie es jetzt weiter geht. Ob alles aus der Sich von Katy oder aus der Sicht von Daemon ... Können wir bitte erstmal festhalten wie unfassbar schön einfach das Buch ohne Umschlag aussieht? Ich mag normaler weise kein Lila aber das sieht einfach unfassbar schön aus. Ich habe mich schon, bevor ich das Buch angefangen habe, gefragt wie es jetzt weiter geht. Ob alles aus der Sich von Katy oder aus der Sicht von Daemon schreiben ist. Aber es wird aus beider Sichten geschrieben. Denn endlich bekommen wir, nach drei Büchern, auch mal Daemons Gedanken zu Gesicht. Und die sind wirklich gut. Denn bis jetzt war ja alles aus Katys Sicht geschrieben. Aber Daemon schießt ja mal sowas von den Vogel ab. Was der einfach für Sprüche raus haut und was er nicht alles für Katy opfert. Einfach toll. Für mich ist Origin definitiv, neben Obsidian, der mit abstand spannendste Band bis jetzt. Denn von vorne bis hinten passt einfach alles zusammen. Diesmal geht es nämlich nicht darum Arum zu töten sondern darum was Daedalus eigentlich ist, was sie machen und was sie wollen. Und dann gibt es da plötzlich noch andere Kreaturen die weder Lux noch Hybride sind und die sind mega unheimlich. Desweiteren müssen Katy und Daemon wieder Personen vertrauen die sie nicht kennen. Aber auch lang gekannte Personen werden plötzlich zu fremden. Und das ist auch noch eine Person von der man es nie gedacht hätte. Ein paar Kleinigkeiten konnte ich mir während des Lesens schon denken. Aber das es dann wirklich so ist ist dann nochmal eine ganz andere Sache. Meine Antwort an einer Stelle war deswegen auch: "Ich wusste es!" Das Ende hat mich einfach nur ziemlich verwirrt.

Ich liebe dieses Buch
von Sabine Papesch am 15.03.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Worum geht es? Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer... Worum geht es? Daemons Leben hat jeglichen Wert verloren, seit Katy von Daedalus festgehalten wird. Auch Katy ist verzweifelt. Täglich muss sie neue Experimente über sich ergehen lassen. Trotzdem beginnt sie zu ahnen, dass Daedalus nicht nur schlechte Seiten hat. Und sind die Lux wirklich so friedlich, wie sie es bisher immer annahm? Wer sind hier die Guten und wer die Bösen? Katy ist fest entschlossen, eine Antwort auf diese Fragen zu finden – doch dann könnte es bereits zu spät sein. Vor allem, wenn Daemon bis dahin nicht wieder an ihrer Seite ist … Meinung Es gibt nicht viele Bücher, die ich nochmal lesen würde. Und ehrlich gesagt hätte ich es auch niemals gedacht, dass ich diese Reihe nochmal lesen werde, weil sie mich so zerstört. Jennifer ist einer meiner Lieblingsautoren und ihr Schreibstil ist der Wahnsinn. Sie kann wirklich gut Fantasy schreiben. In diesem Genre ist es ja besonders schwierig, da man eine eigene Welt erschaffen muss und dem Leser eine gute Vorstellung bieten muss. Es gibt nichts schlimmeres, als eine schlecht beschrieben Szene. Deswegen bin ich von ihr so begeistert, weil man sich sofort in die Handlung hineinversetzen kann und Bilder vor Augen hat. Niemals hätte ich gedacht, dass ich mit Katy so mitleiden werde. Nochmal. Wie der Klappentext schon verrät, Katy ist gefangen von Daedalus und obwohl sie wirklich grausam sind, hätte ich es mir noch schlimmer vorgestellt. Ja echt... Obwohl schlimmer könnte es gar nicht mehr sein. Und Daemon ist wirklich Daemon und seine Aktionen überraschen mich immer wieder aufs neue. Er ist so stark und mutig. Er kämpft um das, was er liebt und das wird einem immer wieder aufs Neue bewusst. Ich war sofort im Buch drinnen und wollte es, oh Wunder, nicht mehr aus der Hand legen. So hat mich dieses Buch ein zweites Mal gefesselt. Ich habe mitgelitten und gefiebert. Die Handlungen sind logisch durchdacht und gut aneinander gereiht. Man spürt deutlich den Dominoeffekt, der gan am Anfang, noch vor Katy umgefallen ist und nun fortläuft. Der rote Faden verliert sich nie, auch wenn in jedem Buch etwas anderes passiert, weiß man sofort, dass es eine Folge aus dem anderem Buch ist und man leidet nochmal mit, weil Fehler begangen wurden. In diesem Buch merkt man den Zusammenhalt und die Stärke der Liebe von Katy und Daemon deutlich. Sie ist nicht mehr so frisch und wackelig, sondern festig sich und wird noch inniger, leidenschaftlicher. Beide lernen auf die harte Tour, was wirklich wichtig ist und schätzen einander noch mehr. Cover Ich liebe dieses Cover einfach. Ich finde es wirklich sehr schön, auch wenn es für meinen Geschmack zu sehr spiegelt. Fazit Das Leben ist kurz und nicht immer schön. Das merkt man bei Katy und Daemon, die für ihre Liebe nicht nur kämpfen und leiden müssen, sondern auch immer wieder in Ärger geraten. Das Buch lässt einem definitiv nicht kalt. Und ich liebe und leide genauso als würde ich es zum ersten Mal lesen.


  • Artikelbild-0