Warenkorb

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Roman nach dem tschechischen Märchenfilm von Václav Vorlicek und Frantisek Pavlicek

Seit mehr als dreißig Jahren erobert Aschenbrödel nicht nur das Herz des Prinzen, sondern auch das von Millionen Fernsehzuschauern. Der Weihnachtsklassiker in einer liebevollen Nacherzählung von Maike Stein lädt an kalten Wintertagen zum Träumen ein und ist ein echter Bücherschatz für Groß und Klein!
Portrait
Maike Stein absolvierte Ausbildungen zur Betriebswirtin, zur Fremdsprachenkorrespondentin und zum Clown. Sie ist Mitbegründerin einer Lesebühne in Berlin und arbeitet als freie Autorin und Übersetzerin.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 18.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-52528-7
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 18,8/13,4/2,2 cm
Gewicht 190 g
Originaltitel Tri orisky pro Popelku
Abbildungen mit farbigen Fotos
Auflage 4. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Haselnüsse, ein Prinz und die große Liebe
von Estelle am 27.12.2017

Wer kennt den Märchenklassiker nicht, der jedes Jahr zu Weihnachten mehrmals im Fernsehprogramm zu bewundern ist? "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gehört zum Fest wie Lebkuchen und Weihnachtsbaum. Und auch als Buch kann sich die Geschichte sehen und lesen lassen. Das Aschenbrödel putzt und bedient den ganzen Tag ihre Stiefm... Wer kennt den Märchenklassiker nicht, der jedes Jahr zu Weihnachten mehrmals im Fernsehprogramm zu bewundern ist? "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gehört zum Fest wie Lebkuchen und Weihnachtsbaum. Und auch als Buch kann sich die Geschichte sehen und lesen lassen. Das Aschenbrödel putzt und bedient den ganzen Tag ihre Stiefmutter und deren Tochter. Vater und Mutter von Aschenbrödel sind schon lange tot, und so ist ihr nicht mehr viel geblieben. Einzig Nikolaus, ihr treues Pferd, die Eule Rosalie und Kasperle, der ewig gut gelaunte Hund sind ihre Freunde. Und dann gibt es ja auch noch die Tauben, die ihr öfter aus so manch auswegloser Situation helfen. Bald steht ein Ball an, bei dem sich der Prinz eine Frau nehmen soll. Stiefmutter und Tochter Dora sind natürlich furchtbar aufgeregt und wollen unbedingt das Herz des Prinzen gewinnen. Doch sie wissen nicht, dass er bereits Aschenbrödel im Wald begegnet ist, und oft an sie denkt. Dann überreicht ihr Knecht Winzek drei Haselnüsse, denn Aschenbrödel ist bescheiden, und bat ihn, das mitzubringen, was ihm auf seinem Weg begegnet. Die verwunschenen Nüsse bergen jedoch so manches Geheimnis und helfen ihr dabei, endlich ihr Glück zu finden. Maike Stein ist es gelungen, den wunderschönen Film in Buchform niederzuschreiben. Liebevoll und wortgetreu in den Dialogen und natürlich auch in der Handlung hat sie die Geschichte erzählt. Ich bin absolut begeistert. Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, und man fühlt sich in die Szenen des Filmes versetzt. Jedes Situation ist bildhaft vorstellbar, und sogar Karel Svobodas Musik vermochte ich im Hintergrunde zu hören. In der Mitte des Buches befinden sich außerdem hochwertige Bilder der Verfilmung. Zurecht ein Klassiker, der von der Autorin wunderbar verfasst wurde. 5 Sterne.