Bus fahren

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016, Kategorie Bilderbuch

(4)
Das kleine Mädchen fährt zum allerersten Mal ganz alleine Bus. Was sie unterwegs alles erlebt und wem sie alles begegnet, das ist ein großes Abenteuer. Eine tolle Busfahrt - zum Mitfahren und Gucken für alle Kinder ab 3.

Clara ist schon groß, sie fährt heute zum ersten Mal alleine zu ihrer Oma. Es gibt so viel zu gucken, zu entdecken und zu staunen: Eine Maulwurfsfamilie steigt ein, deren übermütige Kinder durch den ganzen Bus turnen; mit dem kleinen Wolfskind, teilt sie ihre Plätzchen; das Faultier pennt die ganze Zeit. Als sie aus dem Tunnel kommen, ist im Bus ein großes Kuddelmuddel – und ein Dieb wird gefasst! Am Ende steht Oma natürlich an der Haltestelle und holt sie ab.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 40
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 29.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-407-82088-4
Verlag Beltz
Maße (L/B/H) 28,2/17,9/1 cm
Gewicht 332 g
Originaltitel L'Autobus
Abbildungen mit zahlreichen bunten Bildern
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Julia Süssbrich
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Bus fahren

Bus fahren

von Marianne Dubuc
(4)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
+
=
Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball

Wenn du Sorgen hast, rolle einen Schneeball

von Sang-Keun Kim
(2)
Buch (gebundene Ausgabe)
13,95
+
=

für

27,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Florian Bader, Thalia-Buchhandlung Jena

Eine Busfahrt kann auch ein Abenteuer sein. Wunderbar liebevoll illustriert mit vielen kleinen Details die es für Groß und Klein zu entdecken gibt. Eine Busfahrt kann auch ein Abenteuer sein. Wunderbar liebevoll illustriert mit vielen kleinen Details die es für Groß und Klein zu entdecken gibt.

„Dieses Buch macht grosse Freude und ist zurecht für den deutschen Kinderbuchpreis nominiert!“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Clara fährt das erste mal allein im Bus zu ihrer Oma. Angst hat sie keine. Dazu besteht auch keinerlei Veranlassung, denn die von Seite zu Seite ein- und aussteigenden Mitfahrer sind goldige Tiere. Da gibt es die strickende Oma, eine Fuchsfamilie, eine Maulwurfsmutter mit Kindern und einige andere mehr. Zwischendurch fährt der Bus durch einen Tunnel und es ist dunkel. Glücklich und zufrieden kommt Clara am Ende des Buches bei ihrer Oma an. Aus eigener Erfahrung weiss Ich, dass sich dieses Buch für Kinder ab 2 Jahren hervorragend eignet. Es gibt wenig Text, dafür aber sehr viel zu sehen und mit Clara zu erleben. Bei uns wird das so genannte Bus-Buch mindestens 3x am Tag gelesen und ist ein echter Renner. Sehr zu empfehlen! Clara fährt das erste mal allein im Bus zu ihrer Oma. Angst hat sie keine. Dazu besteht auch keinerlei Veranlassung, denn die von Seite zu Seite ein- und aussteigenden Mitfahrer sind goldige Tiere. Da gibt es die strickende Oma, eine Fuchsfamilie, eine Maulwurfsmutter mit Kindern und einige andere mehr. Zwischendurch fährt der Bus durch einen Tunnel und es ist dunkel. Glücklich und zufrieden kommt Clara am Ende des Buches bei ihrer Oma an. Aus eigener Erfahrung weiss Ich, dass sich dieses Buch für Kinder ab 2 Jahren hervorragend eignet. Es gibt wenig Text, dafür aber sehr viel zu sehen und mit Clara zu erleben. Bei uns wird das so genannte Bus-Buch mindestens 3x am Tag gelesen und ist ein echter Renner. Sehr zu empfehlen!

„Erstes "Abenteuer" fast ohne Worte“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Das Bilderbuch der Frankokanadierin Marianne Dubuc ist auch schon etwas für unsere Kleineren(ab ca.3 Jahren)
.Das Mädchen Clara wird von ihrer Mama zum Bus gebracht und darf alleine zur Oma fahren.Dabei lernt sie auf der Fahrt viele andere (tierische),nette Fahrgäste kennen.Sie teilt sich ein Plätzchen mit dem kleinen Wolf, die Maulwurfskinder machen fast nix wie Blödsinn, ein Dieb wird erwischt und das Faultier schläft eigentlich die ganze Fahrt über nur, oder ?
Text gibt es auf jeder der querformatigen Seiten, die das Innenleben des Busses zeigen, nur immer in ein oder zwei Sätzen, man kann das Buch also auch gut mit Kindern ohne große Sprachkenntnisse betrachten.
Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken, nach der Fahrt durch den Tunnel z.B hat sich viel verändert oder für Größere lustig sind die ständig wechselnden Schlagzeilen der Zeitung, die ein immer verdeckter Fahrgast liest.
Dubucs zarter Bunststiftstrich verleiht den tierischen Fahrgästen ebenso wie Clara einen freundlichen Charakter, sogar der diebische Fuchs sieht nicht wirklich gefährlich aus,ein Bilderbuch also , das auch mit ängstlicheren Kindern problemlos angeschaut werden kann und die Wahrnehmung schärft !
Die kleine Clara kommt jedenfalls heile bei der Oma an und die Fahrt hat ihr Spaß gemacht,den Betrachtern aber sicherlich auch !!
Das Bilderbuch der Frankokanadierin Marianne Dubuc ist auch schon etwas für unsere Kleineren(ab ca.3 Jahren)
.Das Mädchen Clara wird von ihrer Mama zum Bus gebracht und darf alleine zur Oma fahren.Dabei lernt sie auf der Fahrt viele andere (tierische),nette Fahrgäste kennen.Sie teilt sich ein Plätzchen mit dem kleinen Wolf, die Maulwurfskinder machen fast nix wie Blödsinn, ein Dieb wird erwischt und das Faultier schläft eigentlich die ganze Fahrt über nur, oder ?
Text gibt es auf jeder der querformatigen Seiten, die das Innenleben des Busses zeigen, nur immer in ein oder zwei Sätzen, man kann das Buch also auch gut mit Kindern ohne große Sprachkenntnisse betrachten.
Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken, nach der Fahrt durch den Tunnel z.B hat sich viel verändert oder für Größere lustig sind die ständig wechselnden Schlagzeilen der Zeitung, die ein immer verdeckter Fahrgast liest.
Dubucs zarter Bunststiftstrich verleiht den tierischen Fahrgästen ebenso wie Clara einen freundlichen Charakter, sogar der diebische Fuchs sieht nicht wirklich gefährlich aus,ein Bilderbuch also , das auch mit ängstlicheren Kindern problemlos angeschaut werden kann und die Wahrnehmung schärft !
Die kleine Clara kommt jedenfalls heile bei der Oma an und die Fahrt hat ihr Spaß gemacht,den Betrachtern aber sicherlich auch !!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Die erste Busfahrt
von I. Schneider aus Mannheim am 16.04.2016

Clara darf das erste Mal ganz alleine mit dem Bus zu ihrer Oma fahren und auf dieser ersten Busfahrt ist ganz schön viel los! Sie trifft allerhand Mitfahrer, isst ihre Plätzchen, fährt durch einen Tunnel und erwischt fast einen Dieb. Ein sehr filigran gezeichnetes Bilderbuch mit wenig Text, jedoch... Clara darf das erste Mal ganz alleine mit dem Bus zu ihrer Oma fahren und auf dieser ersten Busfahrt ist ganz schön viel los! Sie trifft allerhand Mitfahrer, isst ihre Plätzchen, fährt durch einen Tunnel und erwischt fast einen Dieb. Ein sehr filigran gezeichnetes Bilderbuch mit wenig Text, jedoch viel zu entdecken! Nominiert in der Kategorie Bilderbuch für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2016!