Meine Filiale

Die Illusion des Universums

Gespräche mit Meistern über Religion, Reinkarnation und das Wunder der Vergebung

Gary Renard

(6)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wie würden Sie reagieren, wenn sich zwei Menschen, scheinbar aus dem Nichts kommend, in Ihrem Wohnzimmer materialisieren und sich als „aufgestiegene Meister“ ausweisen? Gary Renard entschied sich dafür, die Gelegenheit beim Schopf zu packen und Fragen zu stellen – über Bewusstsein, Reinkarnation, das Leben und die Lehren Jesu, den persönlichen Hintergrund der zwei Besucher und die letzte Realität des Universums. Insgesamt siebzehn Mal erschienen ihm die zwei Meister über einen Zeitraum von neun Jahren. Ihre Aussagen orientieren sich – untermauert durch zahlreiche Zitate – in hohem Maß an dem spirituellen Klassiker „Ein Kurs in Wundern“.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 15.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-22123-3
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 20,5/13,4/5 cm
Gewicht 748 g
Übersetzer Mirella Seibel
Verkaufsrang 25401

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
1

Illusion des Universums
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 12.08.2020

Sehr gutes Buch ! Leicht zu lesen , trotz anspruchsvollem Thema

traumhaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Pinkafeld am 18.12.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine neue Welt. Man taucht sofort ein. Das Buch fesselt und hat mir Antworten auf viele Fragen gegeben, bei denen die Wissenschaft und Schulmedizin mir nicht weiterhelfen konnten. Als ehemaliger Psychotiker bin ich Gary Renard, Arten und Pursah einfach undendlich dankbar mir mit ihrem Werk geholfen zu haben.

Nicht für jeden geeignet zugegebenermaßen..
von Günter Herbst aus Michelau am 11.10.2009
Bewertet: Buch (gebunden)

ist dieses Buch. Denn es setzt ganz schönes Vorwissen voraus, will man nicht an den geschilderten Dingen verzweifeln. Der Zweck des Buches ist, den Lesern von "Ein Kurs in Wundern" das Verstehen zu erleichtern. Diesen Zweck erfüllt es voll. Es ist sehr flüssig zu lesen, setzt aber einen unvoreingenommenen Geist voraus. Es ist be... ist dieses Buch. Denn es setzt ganz schönes Vorwissen voraus, will man nicht an den geschilderten Dingen verzweifeln. Der Zweck des Buches ist, den Lesern von "Ein Kurs in Wundern" das Verstehen zu erleichtern. Diesen Zweck erfüllt es voll. Es ist sehr flüssig zu lesen, setzt aber einen unvoreingenommenen Geist voraus. Es ist bedauerlich, dass Leute ohne genügendes Vorwissen dann einfach schlechte Kritiken schreiben, anstatt hinzunehmen, dass dies offensichtlich nicht der für sie vorgesehene Weg ist. Der Mensch urteilt nur allzu leicht und hat verlernt, Vergebung zu gewähren bzw darum zu bitten. Genau das ist auch im Buch angesprochen. Wer das nicht mag und lieber weiter urteilt, wird das Lesen sicher abbrechen. Die es aber mutig bis zum Schluss lesen, haben damit vielleicht endlich den für sie vorgesehenen Weg gefunden, den sie sich von niemand nehmen lassen sollten.

  • Artikelbild-0