Warum gibt es alles und nicht nichts

Ein Ausflug in die Philosophie

Richard David Precht

(14)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

10,00 €

Accordion öffnen
  • Warum gibt es alles und nicht nichts

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    10,00 €

    Goldmann

gebundene Ausgabe

16,99 €

Accordion öffnen
  • Warum gibt es alles und nicht nichts?

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    16,99 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

6,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Richard David Precht erklärt seinem Sohn Oskar die Welt

Kinder, sagt man, sind die wahren Philosophen. Sie haben eine unbändige Neugier, und ihre Fragen bringen die Erwachsenen oft ins Grübeln. Wie erklärt man Kindern die Welt? Der Philosoph und Bestsellerautor Richard David Precht hat mit seinem Sohn Oskar einen Sommer lang Spaziergänge durch Berlin gemacht: in den Zoo, auf den Fernsehturm, ins Naturkundemuseum oder zur Synagoge, und hat ihm dabei auf viele seiner Fragen geantwortet. „Bin ich wirklich ich?“, „Darf man Tiere essen?“ oder „Warum haben Menschen Sorgen?“. Auf spielerische Art und Weise und mit vielen Geschichten zeigt Precht den Kindern unsere Welt und hilft ihnen, sie besser zu verstehen. Nach „Wer bin ich – und wenn ja, wie viele?“ nun das Buch zur Philosophie für alle jungen Menschen, die es genauer wissen wollen!

Ausstattung: s/w Abbildungen

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 19.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15634-4
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 18,6/12,9/2 cm
Gewicht 192 g
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Verkaufsrang 22009

Buchhändler-Empfehlungen

Ein gelungener Einstieg für kleine Philosophen!

Laura Franowski, Thalia-Buchhandlung Essen

Wer seinem Kind auf einfache Weise wissenswertes vermitteln und dabei einen Spaziergang durch Berlin machen möchte, sollte auf Precht zurückgreifen. Mit einem Philosophiestudium im Hintergrund, ist es faszinierend zu lesen wie knapp und einfach Precht komplizierte Themen vereinfacht einführt. Einige der populärsten philosophischen Fragen, wie auch Gedankenexperimente, geben Anreize zum grübeln. Besonders wenn man sich selbst noch nicht viel mit der Philosophie auseinandergesetzt hat oder sein Kind auf diesem Wege begleiten möchte.

Simone Hülsermann, Thalia-Buchhandlung Dortmund

Philosophische Kinderfragen werden hier so beantwortet, dass nicht nur junge Leser zum Nachdenken angeregt werden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
5
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Koblenz am 02.05.2017
Bewertet: anderes Format

Ich kann es nicht anders sagen- ich liebe diesen Mann. Kann das Buch also nur mit 5 Sternen und einer absoluten Leseempfehlung hier beschreiben!

Empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Buch ist für Kinder sowie Erwachsene geeignet, die sich für Philosophie interessieren und ein bisschen mehr über das Leben und den Sinn erfahren wollen. Der Autor ist mit seinem Sohn Oskar in Berlin in bekannten Museen und Kultstätten unterwegs. Es entwickelt sich ein sehr interessanter Dialog und die beiden kommen von einer... Das Buch ist für Kinder sowie Erwachsene geeignet, die sich für Philosophie interessieren und ein bisschen mehr über das Leben und den Sinn erfahren wollen. Der Autor ist mit seinem Sohn Oskar in Berlin in bekannten Museen und Kultstätten unterwegs. Es entwickelt sich ein sehr interessanter Dialog und die beiden kommen von einer Frage zur Nächsten. Diese Fragen werden auch sehr verständlich erörtet. Zudem sind sehr interessante Fakten im Buch erwähnt, von denen ich vorher noch nicht gehört hatte. Auf jeden Fall lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Alltagsphilosophie, laienverständlich

  • Artikelbild-0