Leben

Roman

Das autobiographische Projekt - Karl Ove Knausgård 4

(17)
Der literarische Superstar aus Norwegen.

Es ist eine Zeit des Umbruchs und der Veränderung. Das Abitur hat er in der Tasche, die Eltern haben sich getrennt, die Begegnungen mit dem Vater sind spannungsgeladen, die ersten Schritte hinein in ein selbstbestimmtes Leben begleitet von Alkoholräuschen, die der junge Karl Ove in seiner Not immer öfter sucht, weil er diese mit einem Gefühl von Freiheit verbindet – verheißen sie ihm doch Befreiung von all den Komplexen, Unsicherheiten und Nöten, die ihn plagen und noch lange Jahre plagen werden. Lebenslust sieht anders aus. Unschlüssig, was er mit seinem Leben beginnen soll, beschließt Knausgård ein Jahr als Aushilfslehrer an eine Dorfschule nach Nord-Norwegen zu gehen.

Portrait
Karl Ove Knausgård wurde 1968 geboren und gilt als wichtigster norwegischer Autor seiner Generation. Als erster Debütant überhaupt bekam er den Norwegischen Kritikerpreis verliehen. "Leben" ist - nach "Sterben", "Lieben", "Spielen" - der vierte Roman eines sechsbändigen, autobiographisch angelegten literarischen Projektes, das zunächst in seinem Heimatland und mittlerweile weltweit zur literarischen Sensation wurde. Karl Ove Knausgård lebt mit seiner Familie an der schwedischen Südküste.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 624
Erscheinungsdatum 14.12.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71306-6
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,9/12,1/4,7 cm
Gewicht 494 g
Originaltitel Min Kamp IV
Abbildungen schwarzweisse Abbildungen
Übersetzer Ulrich Sonnenberg
Verkaufsrang 58.557
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Leben

Leben

von Karl Ove Knausgard
(17)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=
Spielen

Spielen

von Karl Ove Knausgard
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

23,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Das autobiographische Projekt - Karl Ove Knausgård

  • Band 1

    40952713
    Sterben
    von Karl Ove Knausgard
    (23)
    Buch
    11,99
  • Band 2

    42436348
    Lieben
    von Karl Ove Knausgard
    Buch
    12,99
  • Band 3

    40952766
    Spielen
    von Karl Ove Knausgard
    Buch
    11,00
  • Band 4

    42436372
    Leben
    von Karl Ove Knausgard
    (17)
    Buch
    12,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    47878281
    Träumen
    von Karl Ove Knausgard
    Buch
    13,00
  • Band 6

    115856207
    Kämpfen
    von Karl Ove Knausgard
    Buch
    15,00

Buchhändler-Empfehlungen

Petra Kurbach, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein Jahr als Aushilfslehrer kurz nach dem Abitur steht im Mittelpunkt in diesem Band. Überwältigt von Freiheit, Alkohol und der Natur, sucht der junge Ove das Erwachsensein. Ein Jahr als Aushilfslehrer kurz nach dem Abitur steht im Mittelpunkt in diesem Band. Überwältigt von Freiheit, Alkohol und der Natur, sucht der junge Ove das Erwachsensein.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oberhausen

Radikal, ehrlich, auto-biographisch. Radikal, ehrlich, auto-biographisch.

Heike Heinlein, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Eintauchen und mit Knausgard auf den Wellen seines Lebens schwimmen! Das ist brillant, wirklich brillant! Eintauchen und mit Knausgard auf den Wellen seines Lebens schwimmen! Das ist brillant, wirklich brillant!

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Mit 18 und dem Abitur in der Tasche hat er noch große Träume, aber die Realität holt ihn ein. Ist das ein Leben? Mit 18 und dem Abitur in der Tasche hat er noch große Träume, aber die Realität holt ihn ein. Ist das ein Leben?

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

"Leben" ist der vierte Band des autobiographischen Werks und der Autor berichtet schonungslos offen. Eigentlich unerklärlich, warum es den Leser in den Bann zieht, aber es ist so. "Leben" ist der vierte Band des autobiographischen Werks und der Autor berichtet schonungslos offen. Eigentlich unerklärlich, warum es den Leser in den Bann zieht, aber es ist so.

Christina Zaag, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Knausgård erzählt nur von seinem normalen Leben in Norwegen mit allen Höhen und Tiefen und trotzdem verfallen ihm die Leser.
Leben hat mich süchtig und neugierig gemacht.
Knausgård erzählt nur von seinem normalen Leben in Norwegen mit allen Höhen und Tiefen und trotzdem verfallen ihm die Leser.
Leben hat mich süchtig und neugierig gemacht.

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Durch und durch imponierende und interessante Geschichte. Durch und durch imponierende und interessante Geschichte.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Packendes Werk von und über einen jungen Mann auf der Suche nach sich selbst. Obwohl nicht allzu viel passiert, ist es spannend und dicht geschrieben. Unbedingt lesen! Packendes Werk von und über einen jungen Mann auf der Suche nach sich selbst. Obwohl nicht allzu viel passiert, ist es spannend und dicht geschrieben. Unbedingt lesen!

Petra Dressing, Thalia-Buchhandlung Kaiserslautern

Eigentlich alltägliche und sogar banale Kindheitserinnerungen werden hier zu großer Literatur verarbeitet Eigentlich alltägliche und sogar banale Kindheitserinnerungen werden hier zu großer Literatur verarbeitet

Dr. Andreas Schmidt, Thalia-Buchhandlung Gießen

Entwicklungsroman vor der kargen Küste Norwegens. Das harte Leben an der Küste wird ohne verklärende Romantik dargestellt. Entwicklungsroman vor der kargen Küste Norwegens. Das harte Leben an der Küste wird ohne verklärende Romantik dargestellt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
11
2
2
1
1

Karl Ove sucht nach dem Sinn des Lebens und nach großen Titten!!!
von Miri am 25.06.2018

Mir fällt die Bewertung wirklich schwer, was nicht nur mit dem Hauptprotagonisten Karl Ove zu tun hat, sondern mit der ganzen Stimmung des Buches. Nichtsdestotrotz habe ich mich entschieden diese fiktive Autobiographie vom ersten Band zu lesen, da ich denke, dass eigentlich mehr in diesem Inhalt steckt als mir... Mir fällt die Bewertung wirklich schwer, was nicht nur mit dem Hauptprotagonisten Karl Ove zu tun hat, sondern mit der ganzen Stimmung des Buches. Nichtsdestotrotz habe ich mich entschieden diese fiktive Autobiographie vom ersten Band zu lesen, da ich denke, dass eigentlich mehr in diesem Inhalt steckt als mir zurzeit bewusst ist, da ich mitten drin (Band 4) angefangen habe. Die Handlung spielt in einem kleinen norwegischen Dorf, dessen Atmosphäre wunderbar eingefangen ist. Schreibstil, Komposition und detailliert ausgearbeitete Charaktere der Protagonisten ziehen in den Band. Als Entwicklungsroman hat das Buch viel zu bieten, allerdings auf die hin und wieder eher schockierende Art und Weiße. Es geht um Karl Ove selbst, der Platz in seinem jungen Leben sucht und als Aushilfslehrer sein erstes Geld verdient. Dabei kommt er nicht immer gut weg. Mein Fazit: Ich habe das Buch und vor allem Karl Ove an manchen stellen wirklich gehasst wie zum Beispiel; einen Obdachlosen anpissen, 13-jährige Mädchen als Sexobjekte zu betrachten, Katze einschläfern, weil man sie vergessen hatte (haben die dort keinen Tierheim oder Nachbarn, der sie nimmt???), ständiges Kotzen (so detailliert beschrieben habe ich es noch nirgendswo gelesen), Frauen resp. Mädchen verarschen - einfach komplett unsympathisch. Es gab aber auch Szenen, in denen man sich trotz allem Sorgen um Karl Ove machte wie als die Oma ihn nicht meh sehen wollte, weil (...). Was ich toll fand, war das schönungslose Bild einer kaputten Familie und eines Teenagers, der nur das eine im Kopf hatte (Sex). Im Großen und Ganzen kann ich das Buch jedem empfehlen, der schönungslose Realität mag und der gefallen an pubertären (die auch lustig sein können) Handlungen Freude findet. Das Buch hinterlässt auf jeden Fall ihre Spuren und man vergisst es nicht so schnell, ob man es mag oder nicht.

Erfolg rätselhaft
von Brigitta Ehrenfreund aus Wien am 19.03.2016

Mit blankem Erstaunen lese ich überall nur gute Kritiken - gibt es wirklich ausser mir niemanden, dem "Leben" überhaupt nicht gefallen hat?? Wieviele Stunden hab ich in den letzten 3 Tagen damit vergeudet, Herrn Knausgård's Ergüsse über Saufen, Rauchen, Kotzen und erfolglose Versuche mit Frauen zu lesen. Und das... Mit blankem Erstaunen lese ich überall nur gute Kritiken - gibt es wirklich ausser mir niemanden, dem "Leben" überhaupt nicht gefallen hat?? Wieviele Stunden hab ich in den letzten 3 Tagen damit vergeudet, Herrn Knausgård's Ergüsse über Saufen, Rauchen, Kotzen und erfolglose Versuche mit Frauen zu lesen. Und das Alles noch dazu in akribischer Genauigkeit, bis einem selber übel wird!! Für mich eine elende Mischung aus Langeweile und Widerwärtigkeit (einzige Ausnahme, die Schilderung des Unterrichtes und der Atmosphäre des norwegischen Dorfs) - würde mich freuen, wenn sich jemand findet, der -zumindest teilweise- meine Meinung teilt!

von einer Kundin/einem Kunden aus Schweinfurt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Karl Oves adoleszentes Leben ist voller Sehnsucht, Intensität und neuen Erfahrungen. Leben, als gäbe es kein morgen. Leben, das dem Leser tief unter die Haut geht.