Warenkorb
 

Quer durch Grönland

Auf Skiern über die größte Insel der Welt


Für alle, die das ewige Eis entdecken wollen und für ein Abenteuer bereit sind.

Im April 2013 macht sich Lutz auf den Weg. Die Journalistin der Süddeutschen Zeitung überquert Grönland, die größte Insel der Welt, auf Skiern. Durch Gletscher und Blankeis, vorbereitet auf Temperaturen bis minus 40 Grad. Hinter sich her ziehend an zwei Seilen eine Pulka, 75 Kilo schwer. Darin hochkalorische Expeditionsnahrung sowie die akribisch abgewogene Ausrüstung. Für 27 Tage. Lutz hat Expeditionserfahrung, ging bereits zum Nordpol und an ihre Grenzen. Doch diese Expedition verläuft ganz anders, als geplant. Sie wird zu einer hochspannenden und extremen Erfahrung.

Portrait

Birgit Lutz, Jahrgang 1974, ist die einzige Deutsche, die 15 Mal am Nordpol war - seit einer ersten Reise im August 2007 ist sie mit dem arktischen Virus infiziert. In der Folge spezialisierte sich die Journalistin auf den hohen Norden. Sie studiert an der in Kanada angesiedelten University of the Arctic, arbeitet als Guide und Expeditionsleiterin an Bord von Expeditionsschiffen, hält dort Vorträge über Abenteuer und das empfindliche Ökosystem und bewahrt Passagiere davor, von Eisbären gefressen zu werden. Auch an Land ist sie eine gefragte Vortragsrednerin vor Unternehmen. Für ihre unter anderem in der Süddeutschen Zeitung erschienenen Reportagen wurde sie 2011 mit dem Dr. Georg Schreiber Medienpreis und 2014 mit dem Otto-Greither-Sonderpreis des Salus Medienpreises. Birgit Lutz lebt am Schliersee.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 383
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71341-7
Verlag btb
Maße (L/B/H) 19,3/12,3/3,1 cm
Gewicht 360 g
Abbildungen 2 x 16 Seiten farbige r Bildteil, schwarz-weiss Illustrationen
Verkaufsrang 12.009
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,99
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Grenzerfahrung Grönland
von einer Kundin/einem Kunden aus Suhlendorf am 27.10.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Es fängt ganz harmlos an: ein spannendes Thema, Arktis heute, moderne Ausrüstung, Satelitennavigation und, ganz wichtig, niemand ist erfrohren oder gefressen worden wie so oft in den Arktis-Abenteuern des letzten Jahrhunderts. Eine spannende Tour mit faszinierenden Naturbeschreibungen aus einer Umgebung, die nicht gerade im Mittelpunkt unseres Südsee-Strand-Wunschidylls steht. Die... Es fängt ganz harmlos an: ein spannendes Thema, Arktis heute, moderne Ausrüstung, Satelitennavigation und, ganz wichtig, niemand ist erfrohren oder gefressen worden wie so oft in den Arktis-Abenteuern des letzten Jahrhunderts. Eine spannende Tour mit faszinierenden Naturbeschreibungen aus einer Umgebung, die nicht gerade im Mittelpunkt unseres Südsee-Strand-Wunschidylls steht. Die drei Wanderer erleben erst allein, später in einer größeren Gruppe die Extreme einer anspruchsvollen Tour und vor allem die menschlichen Mechanismen, die unser Leben bestimmen. Nein, hier geht es nicht um Liebe. Aber um Vertrauen, Druck, Leistung und Schonraum. Ein höchst interssantes Buch, das seine besondere Stärke erst hinterher zeigt: immer wieder denkt man an die einzelnen Machtelemente und fragt sich: mach ich das nicht auch manchmal? Ein Buch für Burnout-Kandidaten und Gestresste ... und Liebhaber von guter Unterhaltung!

Die gigantische Reise durchs weite Eis Grönlands !
von Vielgood aus Hamburg am 08.07.2014
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die weite Weiße um sich herum, Lichtphänomene, tägliche Rituale zum Überleben, die innere Zerrissenheit zwischen Klärungsbedarf und dem dringlichen Wunsch nach Gemeinschaft, das alles und noch viel mehr erwartet Sie und Ihre Freunde in diesem außergewöhnlichen Reisebericht einer Frau, Birgit Lutz, die ihre Reise quer durch die Arktis... Die weite Weiße um sich herum, Lichtphänomene, tägliche Rituale zum Überleben, die innere Zerrissenheit zwischen Klärungsbedarf und dem dringlichen Wunsch nach Gemeinschaft, das alles und noch viel mehr erwartet Sie und Ihre Freunde in diesem außergewöhnlichen Reisebericht einer Frau, Birgit Lutz, die ihre Reise quer durch die Arktis schildert, die erst im Jahr 2013 stattgefunden hat. Es ist nicht ihre erste Reise durchs Eis und nicht ihre letzte ! Durchdrungen mit dem Geist der Inuit begleitet d. LeserIn das 3 - köpfige Expeditionsteam und erlebt die Begeisterung für das Tun, aber mitunter auch quälende Selbstzweifel gepaart mit Spannungen im Gruppengefüge mit. Ab Seite 230 gibt es ein umfangreiches Begriffslexikon, das über die geografischen und politischen Umstände der Gegend aufklärt. Dem folgt ein umfangreicher Foto - Teil.