Die Zuflucht

Corrie ten Boom erzählt aus ihrem Leben 1892-1945 (ungekürzte Lesung)

(2)
Das Hörbuch erzählt, wie die Familie ten Boom in den Niederlanden während der Zeit des Naziregimes vielen Verfolgten Schutz bot und wie sie später selbst ins KZ gerät. Dort erlebte Corrie inmitten von Hass, Gewalt und Demütigungen immer wieder Gottes bewahrende Hilfe. Ein überwältigender Bericht von Schuld und Vergebung.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Susanne Hohnmeyer-Lichtblau
Erscheinungsdatum 02.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783775182195
Verlag SCM Hänssler im SCM-Verlag
Spieldauer 194 Minuten
Format & Qualität MP3, 193 Minuten, 180.5 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
7,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Biographie von Corrie ten Boom
von einer Kundin/einem Kunden aus Winterthur am 24.07.2015
Bewertet: eBook (ePUB)

In diesem Buch geht es um die Zeit vor dem KZ und während der Gefängnis- und KZ-Aufenthalte von Corrie ten Boom. Das Buch hat mich tief bewegt und war sehr spannend zum lesen. Es stellt Corrie sehr menschlich dar, mit all ihren Kämpfen und Siegen die sie in dieser... In diesem Buch geht es um die Zeit vor dem KZ und während der Gefängnis- und KZ-Aufenthalte von Corrie ten Boom. Das Buch hat mich tief bewegt und war sehr spannend zum lesen. Es stellt Corrie sehr menschlich dar, mit all ihren Kämpfen und Siegen die sie in dieser schwierigen Zeit während dem 2. Weltkrieg erlebt hat.

Eine Heldin ihrer ZEit
von drei Lockenköpfe am 29.04.2015
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

=== Meine Meinung - Achtung evtl. Spoilergefahr! === Der zweite Weltkrieg verfolgt uns noch immer. Die Geschehnisse sind für uns noch immer aktuell. Heute noch werden die Deutschen als Nazis deklariert auch wenn es schon viele Jahre hinter uns liegt. Corrie ten Boom war mir bis zu diesem Buch unbekannt.... === Meine Meinung - Achtung evtl. Spoilergefahr! === Der zweite Weltkrieg verfolgt uns noch immer. Die Geschehnisse sind für uns noch immer aktuell. Heute noch werden die Deutschen als Nazis deklariert auch wenn es schon viele Jahre hinter uns liegt. Corrie ten Boom war mir bis zu diesem Buch unbekannt. Ich bin froh, das ich sie kennenlernen durfte. Sie erzählt uns aus ihrem Leben, von 1892 ihrer Geburt bis 1945. Zu beginn erzählt Corrie ten Boom wie sie lebte. In dem alten schönen Haus ihrer Familie. Mit vielen Menschen unter einem Dach. Ich muss gestehen das ich mir das verwinkelte Haus schwer vorstellen konnte, daher habe ich danach gesucht. Das Haus der ten Boom´s ist heute ein Museum. Viele Bilder und Informationen hält das www über Corrie und ihr Leben für uns bereit. Mir hat die Familiengeschichte und der Zusammenhalt sehr gut gefallen. So etwas sieht man nicht mehr oft. Die Familie ten Boom war sehr gläubig. Dieser glaube hat Elisabeth und Corrie geholfen das Leben in Gefangenschaft zu überstehen und anderen Menschen Mut zu machen. Die Zuflucht erzählt nicht nur das Harmonische Leben in der Beje. Da die Familie ten Boom Juden hilft und diese Versteckt werden sie verhaftet. Corrie schildert solche Operationen. Sie erzählt von dem Netzwerk was sie aufgebaut hat. Dann aber auch von dem Leben in einem Gefängnis. Hunger, Schmerzen und viel Leid. Das KZ Ravensbrück nimmt viele Seiten in Anspruch. Das leiden der Menschen muss unendlich gewesen sein. Diese Biografie ist recht sachlich beschrieben, dennoch habe ich mich in Corrie und ihre Schwester hineinversetzen können und habe mit ihnen gelitten und gelebt. Selbst nach ihrer Freilassung hat Corrie nicht an sich gedacht. Sie eröffnete ein Heim für Menschen die durch den Krieg verstört waren. Die Hilfe benötigten um ihre Vergangenheit zu bewältigen. Am meisten hat mich beeindruckt das Corrie die Deutschen nicht verurteilte. Sie hatte nicht den Wunsch nach Rache sondern half nach dem Krieg auch ihnen. Corrie ten Boom ist eine wahre Heldin ihrer Zeit mit einem sehr grossen Herzen. Der Erzähl - Schreibstil des Buches ist flüssig und einfach. Die Biografie von Corrie ten Boom wird von christlichen Werten getragen. Sie lebt mit und für Gott. Dennoch ist Gott nur ein Begleiter in dieser Geschichte und nicht tragende Figur. Diese Biografie ist voller Anektoten, Lebensfreude und Hoffnung. === Fazit=== Eine interessante, mitreissende Biografie. Sie ist sehr sachlich geschrieben, dennoch liest man die Emotionen heraus und fühlt mit Corrie. === Nützliche Informationen === Das Haus der Familie ten Boom ist heute ein Museum. Auf der Homepage befindet sich ein Rundgang durch das alte Haus. Die Geschichte von Corrie ten Boom ist auch als E-Book und Hörbuch zu bekommen. Ausserdem wurde das Leben von Corrie ten Boom und ihrer Familie verfilmt.