Die Borger Bd.1

Mit farbigen Bildern von Emilia Dziubak

Die Borger Band 1

Mary Norton

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,99
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

13,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,55 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Kinderbuchklassiker – neu und märchenhaft schön illustriert!

Unter den Dielen eines alten viktorianischen Landhauses leben die letzten Borger: Pod und Homily Clock und Arrietty, ihre vierzehnjährige Tochter. Die nur handgroßen Clocks haben sich das Leben recht beschaulich und sehr geordnet eingerichtet. Sie bestreiten ihren Lebensunterhalt durch das seit Generationen gelernte Borgen: Radiergummis, Stecknadeln, Garnröllchen – all die kleinen Dinge sind ihr Beutegut. Verbotenerweise freundet Arrietty sich mit einem Menschenjungen an. Als die Haushälterin sie schließlich entdeckt und Fallen aufstellt, müssen die Clocks fliehen ...

Mary Norton beschreibt ihre Helden liebevoll und ironisch– sie sind Menschen wie wir, nur viel kleiner. Mit diesem Perspektivwechsel hat Mary Norton ein Meisterwerk voller Poesie und Atmosphäre geschaffen.

Die atemberaubend schönen Bilder von Emilia Dziubak fangen den Zauber dieses Kinderbuchklassikers ein und machen ihn zu einem Augenschmaus für Jung und Alt.

Ein traumhaftes Buch zum Vorlesen oder selber verschlingen! Birgit Handler Bookreviews.at 20151109

Mary Norton wurde 1903 in London, England, geboren und wuchs in einer alten georgianischen Villa in der Grafschaft Bedfordshire auf, dem Manor House. Dieses Haus und die Erinnerung an seine Ecken und Winkel waren Ursprung und Schauplatz für Mary Nortons berühmte Geschichten über die Borger. 1952 erschien ›Die Borger‹, der erste Band über Pod, Homily und Arrietty Clock, der noch im selben Jahr mit der begehrten Carnegie Medal ausgezeichnet wurde. Mary Norton zählt zu den führenden englischen Kinderbuchautorinnen der Nachkriegszeit. Sie starb 1992..
Emilia Dziubak, 1982 geboren, studierte Graphik-Design an der Kunsthochschule in Posen, Polen. Seit 2010 arbeitet sie als freie Illustratorin. Das von ihr illustrierte Bilderbuch von Przemyslaw Wechterowicz, ›Komm in meine Arme!‹, wurde von der Internationalen Jugendbibliothek ausgewählt für den White Ravens Katalog.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 10 - 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7373-4012-0
Verlag FISCHER Sauerländer
Maße (L/B/H) 22,1/14,6/2,7 cm
Gewicht 533 g
Originaltitel The Borrowers
Abbildungen mit Illustr
Auflage 2. Auflage
Illustrator Emilia Dziubak
Übersetzer Christiane Jung

Weitere Bände von Die Borger

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Auch wenn es mehrere Verfilmungen gegeben hat - dieser 1.Teil einer britischen KinderbuchKlassiker-Reihe lohnt auch als (Vorlese-)Lektüre oder Hörbuch! Eine erst ruhige Geschichte, die langsam an Spannung zunimmt und die Leser um Arietty bangen lassen - Fortsetzung folgt...

Ein wunderbarer Klassiker der britischen Kinderliteratur

S. Meyer, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Hast du schon einmal kleine Dinge wie Radiergummis, Stecknadeln oder einen verlorenen Knopf verzweifelt gesucht, aber einfach nicht wiederfinden können? Des Rätsels Lösung könnte sein, dass du Untermieter hast, von deren Existenz du nichts ahnst! Die Borger leben nämlich friedlich in der Nähe der Menschen und borgen sich als das, was sie für ihren Alltag benötigen. Ich selbst habe die Bücher als 10-Jährige geliebt und war hin und weg als diese wundervoll illustrierte Neuauflage bei Fischer erschien. Auch heute noch begeistert mich diese fantasievolle, spannende Geschichte von Mary Norton. Unbedingt auch die Fortsetzungen „Die Borger in den Feldern“ und „Die Borger auf dem Fluss“ lesen!

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0